Pilotfish veröffentlicht seine IT-Lösungen als Teil einer globalen Wachstumsstrategie

Pilotfish geht mit all seinen Systemen als logischer Schritt nach vielen Jahren der Förderung von Standardisierung und Offenheit an die Öffentlichkeit. Für Pilotfish ist Offenheit ein wichtiger Teil ihrer Wachstumsstrategie, die eine schnellere Entwicklung und höhere Effizienz im öffentlichen Verkehr bedeutet. - Wir haben keine Angst vor Konkurrenz. Wir begrüßen jegliche Hilfe bei der Schulung und Unterstützung der ÖPNV-Industrie bei der Anpassung neuer und intelligenterer IT-Lösungen. Zusammen können wir die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel erhöhen und die Umweltbelastung verringern, sagt Tomas Gabinus, CEO von Pilotfish.

Für Tomas Gabinus ist es wichtig, ein gutes Beispiel abzugeben. Daher werden alle Pilotfish-Systeme auf der Unternehmenswebsite erklärt und veröffentlicht, so dass jeder an der Anpassung und Entwicklung neuer intelligenter Lösungen teilnehmen kann. 

– Wir können nicht wie ein Berserker arbeiten, um die Anbieterabhängigkeit zu durchbrechen und offene Industriestandards auf EU-Ebene zu entwickeln und gleichzeitig Informationen über die neue Technologie, die wir entwickeln, zurückhalten. Es funktioniert nicht. Unsere größte Herausforderung ist nicht unsere Konkurrenz, sondern das Wissen über neue Systeme und Lösungen bei Betreibern und Behörden des öffentlichen Verkehrs zu erhöhen. Das ist unsere größte Aufgabe. 

Pilotfish ist sehr offen für die Zusammenarbeit mit anderen Anbietern, sowohl durch die Verbindung von Pilotfish-Lösungen mit bereits bestehenden Systemen, mittels Ergänzung von traditionellen Fahrzeugsystemen mit modernen IT-Lösungen, als auch durch das Wachstum anderer Unternehmen mit Hilfe des Pilotfish-Systems. Zum Beispiel App-Entwickler und Anbieter kleinerer IT-Lösungen, die ein größeres Ökosystem benötigen. 

– Wir haben die ganze Welt als Spielfeld und um zu wachsen, begrüßen wir die Hilfe unserer Konkurrenten. Zusammen können wir es schaffen, Märkte auf der ganzen Welt zu erreichen und für neue, effektive Lösungen zu öffnen. Es ist kein Nullsummenspiel. Eher das Gegenteil. Je mehr und bessere Lösungen den Markt erreichen, desto schneller wächst das Wissen und desto mehr Möglichkeiten eröffnen sich. Jeder gewinnt. 

Pilotfish hat kürzlich eine neue Website, pilotfish.se, entwickelt, auf der sie ihr gesamtes System im Detail erläutern. Pilotfish verfügt auch über eine Bildungsseite, academy.pilotfish.se. Diese wurde für Pilotfish Kunden entwickelt, ist aber für jedermann offen, der mehr über das Pilotfish-System und seine Verwendung erfahren möchte. 

– Als Teil unserer Initiative mit offenen und barrierefreien IT-Lösungen, arbeiten wir intensiv daran, unsere Aktivitäten über andere Informationskanäle zu steigern. Aber es ist schwer mitzuhalten, da wir so schnell expandieren. Wir haben unseren Jahresumsatz verdoppelt. Wir rekrutieren ständig neue Mitarbeiter und begrüßen neue Kunden. Wir eröffnen Büros in neuen Ländern und unsere Büros werden wegen der neuen Arbeitsplätze, die wir installieren müssen, schnell zu klein. Wir befinden uns in einer sehr spannenden Phase und arbeiten hart daran, Prozesse zu automatisieren und Ideen zu entwickeln. Diese sollen das Leben für jeden erleichtern, der im öffentlichen Verkehr arbeitet und auch zu einer verbesserten Reiseerfahrung führen. Wir haben uns die Aufgabe gestellt, den ÖPNV auf das Niveau zu bringen, auf dem er am Ende zur ersten Wahl für alle wird. Wenn wir die Umwelt signifikant verbessern wollen, dann müssen wir diesen Weg einschlagen, schließt Tomas Gabinus. 

Für weitere Informationen kontaktieren:

Tomas Gabinus, Geschäftsführer Pilotfish Networks AB. Telefon: +46 31 339 66 74, E-Mail: tomas.gabinus@pilotfish.se

Aufgabe von Pilotfish Networks ist es, durch strukturierte Digitalisierung die Produktivität und Attraktivität für den Bahn-, Straßenbahn- und Busverkehr zu erhöhen. Das Angebot basiert auf einer offenen, standardisierten Fahrzeugkommunikationsplattform mit benutzerfreundlichen Applikationen und unterstützt die kontinuierliche Prozessverbesserung. Die Pilotfish-Technologie basiert auf Standards und IT-Architekturen der europäischen Standardisierungsorganisation ITxPT. 

Tags:

Über uns

Pilotfish ist ein sehr innovatives, grünes und schnell wachsendes schwedisches Unternehmen, das sich auf die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs konzentriert. Pilotfish ist der Marktführer in dieser Branche mit dem Ziel, von herstellerabhängigen Systemen zu einem Ökosystem zu wechseln, in dem standardisierte Schnittstellen und modulare Anwendungsanbieter die Norm sind. Das Pilotfish-Angebot besteht aus einer Cloud-basierten offenen Fahrzeugkommunikationsplattform und Flottenmanagement-Anwendungen. Die Technologie basiert auf Standards und IT-Architektur der Organisation ITxPT (Informationstechnologie für den öffentlichen Verkehr) und integriert sowohl standardisierte als auch nicht standardisierte Systeme. Das Ziel von Pilotfish ist es, den öffentlichen Verkehr so zu verbessern, dass er die bevorzugten Option beim Reisen darstellt.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Zusammen können wir die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel erhöhen und die Umweltbelastung verringern.
Tomas Gabinus, Geschäftsführer Pilotfish Networks