Zulieferer des öffentlichen Nahverkehrs Pilotfish Networks AB erwirbt Appello Technologies AB

Pilotfish setzt verstärkt darauf, den Bedarf von Kunden an modernsten Anwendungen zur effektiveren Gestaltung von Buss- und Zugbetrieb zu decken. Das in der schwedischen Stadt Göteborg basierte Unternehmen erwarb 100 % der Aktien des ebenfalls dort ansässigen Unternehmens Appello, welches sich in Zusammenarbeit mit Pilotfish auf modernste Applikationen und benutzerfreundliche Anwendungen für Busfahrer spezialisiert hatte.

Pilotfish bietet standardisierte Kommunikationsplatformen sowie weitere Dienstleistungen, die auf unterschiedliche Weise die Produktivität des Nahverkehrs verbessern. Der Nahverkehr in den nordischen Ländern und Europa ist momentan mit raschen Veränderungen konfrontiert, die Herausforderungen in Form von wachsender Konkurrenz, neuer Technik, Elektrofahrzeugen und neuen Informationstechnoligen mit sich bringen. Cloud-basierte Apps, standardisierte Plattformen sowie effektiv vernetzte Fahrzeuge sind wichtige Werkzeuge, um den schnellen Veränderungen im Nahverkehr zu begegnen zu können.

Tomas Gabinus, Geschäftsführer von Pilotfish, über Appello: „Das Team von Appello ist exzellent und verfügt über umfangreiche Kompetenz in der Entwicklung von Apps, Karten und Navigationsdiensten, die von Millionen von Benutzern verwendet werden, und ergänzt somit das Team von Pilotfish perfekt.“ Weiter sagt er, dass Pilotfish „auch weiterhin Appellos Navigierungsdienst Wisepilot, der an unterschiedliche internationale Telekomunternehmen geliefert wird, weiterentwickelt wird.“ „Wir bei Appello freuen uns auf unsere Arbeit bei Pilotfish, um zusammen mit Pilotfish unsere Arbeit mit Navigationsdiensten und unsere Rolle als Zulieferer von modernen Anwendungen für den Nahverkehr fortsetzen zu können“, so Lars Szakaly, Geschäftsführer von Appello.

Für weitere Informationen:

Tomas Gabinus, Geschäftsführer von Pilotfish Networks AB. Tel.: +46 (0)31 3396674.

E-Mail: tomas.gabinus@pilotfish.se 

Pilotfish hat sich zum Ziel gesetzt, die Konkurrenzkraft des Bus- und Zugbetriebs im Nahverkehr zu verbessern. Hierbei arbeitet Pilotfish gezielt mit auf offenen Kommunikationsplattformen basierter, strukturierter Digitalisierung, welche mit unterschiedlichen benutzerfreundlichen Anwendungen komplementiert werden kann, die zur Durchführung von Strategien für kontinuierliche Verbesserung beitragen. Pilotfish basiert seine Arbeit auf Standards und Strukturen unter der Verwaltung der Europäischen Standardisierungsorganisation ITxPT.

Tags:

Über uns

Pilotfish ist ein sehr innovatives, grünes und schnell wachsendes schwedisches Unternehmen, das sich auf die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs konzentriert. Pilotfish ist der Marktführer in dieser Branche mit dem Ziel, von herstellerabhängigen Systemen zu einem Ökosystem zu wechseln, in dem standardisierte Schnittstellen und modulare Anwendungsanbieter die Norm sind. Das Pilotfish-Angebot besteht aus einer Cloud-basierten offenen Fahrzeugkommunikationsplattform und Flottenmanagement-Anwendungen. Die Technologie basiert auf Standards und IT-Architektur der Organisation ITxPT (Informationstechnologie für den öffentlichen Verkehr) und integriert sowohl standardisierte als auch nicht standardisierte Systeme. Das Ziel von Pilotfish ist es, den öffentlichen Verkehr so zu verbessern, dass er die bevorzugten Option beim Reisen darstellt.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links