Das Mammographie-System Planmed Clarity™ erhält die Zulassung von Health Canada

Health Canada hat am 8. März 2018 das Zulassungsschreiben für das digitale Mammographie-System Planmed Clarity™ 2D und das digitale Mammographie-Tomosynthese-System Planmed Clarity™ 3D ausgestellt. Das Planmed Clarity System ist ein leistungsstarkes Instrument zum Screening und für die diagnostische Nachbehandlung von Brustkrebs. Das elegante System bietet eine hervorragende Bildqualität, optimale Ergonomie und eine exzellente Benutzerfreundlichkeit.

Der Geschäftsführer von Planmed, Herr Jan Moed, freut sich über die Markteinführung in Kanada: „Wir sind außerordentlich erfreut, dass wir von Health Canada die medizinische Zulassung für unser Planmed Clarity System erhalten haben. Das ist ein bedeutender Schritt für diese einzigartige Produktfamilie. Und wir erhielten darüber hinaus die Zulassung am Internationalen Frauentag. Eine besonders schöne Weise, den Frauentag zu feiern.“  

Verglichen mit der 2D-Bildgebung erzeugt die digitale Brust-Tomosynthese ein 3D-Bild von der Brust und löst so die diagnostischen Herausforderungen bei sich überlappenden Gewebestrukturen, was insbesondere bei Frauen mit dichtem Brustgewebe zu einer verbesserten Diagnostik führt.

„Die Brust-Tomosynthese erzeugt dreidimensionale Aufnahmen, die frei von Verzerrungen, die typischerweise durch Gewebeabschattungen oder Gewebedichte verursacht werden, die innere Architektur der Brust abbilden. Die von Planmed patentierte Tomosynthese verbessert signifikant die Genauigkeit der Aufnahme und erlaubt selbst die Aufnahme kleinster Details mit großer Präzision. Jüngste Forschungen zeigen, dass die Tomosynthese die Krebserkennungsrate erhöht und die Recall-Rate reduziert“, erklärt Moed abschließend.

Das Planmed Clarity System ist weltweit in den meisten Ländern erhältlich.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Herr Jan Moed
Geschäftsführer, Planmed Oy
jan.moed@planmed.com

Planmed Oy und Planmeca Group
Planmed Oy entwickelt, produziert und vertreibt Hi-Tech-Bildgebungsgeräte und Zubehör für die Mammografie und orthopädische Bildgebung. Das umfangreiche Mammografie-Produktspektrum von Planmed umfasst digitale und analoge Einheiten sowie Systeme für die digitale Brust-Tomosynthese (DBT), Geräte für stereotaktische Biopsie und Brustpositionierungssysteme für die Früherkennung von Brustkrebs. Zur orthopädischen 3D-Bildgebung bietet Planmed eine CT-Bildgebung der Extremitäten bei geringer Strahlendosis für eine schnellere, einfachere und genauere Diagnose am Behandlungsort. Planmed Oy ist stark in F & E und Design engagiert und exportiert mehr als 98 % seiner Produktion in über 70 Länder weltweit. Planmed Oy wurde 1989 gegründet und der Hauptgeschäftssitz des Unternehmens befindet sich in Helsinki, Finnland. Planmed Oy ist Teil der Planmeca Group. Die Unternehmensgruppe erzielte im Jahr 2016 einen Gesamtumsatz von 730 Millionen Euro und beschäftigt weltweit ungefähr 2.700 Personen.

Über uns

Planmeca-Gruppe Innovationen für eine bessere Behandlung Die Planmeca-Gruppe gehört mit sechs Unternehmen zu den führenden Anbietern technologischer Lösungen für das Gesundheitswesen: Planmeca Oy, Planmed Oy, Plandent Oy, LM-Instruments Oy, Opus Systemer AS und Triangle Furniture Systems Inc. Unser Engagement für eine bessere Patientenversorgung basiert auf bahnbrechenden Innovationen für das Gesundheitswesen, die die tägliche Arbeit von (zahn)medizinischem Fachpersonal auf der ganzen Welt verbessern. Wir fertigen und liefern Hi-Tech-Ausrüstungen für die Zahnpflege, CAD/CAM-Lösungen, allgemein- und zahnmedizinische 2D- und 3D-Bildgebungsgeräte und Software, Mammografiesysteme, Instrumente wie auch zahnmedizinisches Zubehör und Dienstleistungen. Die Planmeca-Gruppe ist in über 120 Ländern tätig und beschäftigt weltweit 2.600 Mitarbeiter. Unser Hauptsitz und die Produktionsanlagen liegen in Helsinki, Finnland, wo wir auch unsere weltweit führenden Innovationen entwickeln und herstellen - alles unter einem Dach. Über 98 % unserer Produkte werden weltweit exportiert. Unser Umsatzziel für 2014 liegt bei 800 MEUR.

Abonnieren

Dokumente & Links