Hunderte Spyder-Besitzer fahren die Alpenpanorama-Strasse während der Großglockner Challenge

  • Größte Veranstaltung der europäischen Can-Am Spyder-Gemeinschaft
  • Fast 300 Teilnehmer aus 17 verschiedenen europäischen Ländern
  • Sechste Auflage lockte ungefähr 200 Can-Am Spyder nach Altmünster (Österreich)

Lausanne, Schweiz, 12. Juni, 2018 – BRP war Gastgeber der sechsten Auflage der Spyder Großglockner Challenge – des größten Treffens aller europäischen Can-Am Spyder-Besitzer – in Altmünster, Österreich. Vom 7. bis 10. Juni begrüßte die  oberösterreichische Seenlandschaft rund 300 Teilnehmer, welche die Leidenschaft des Spyder-Fahrens teilen und die Route der malerischen Großglockner-Hochalpenstraße bis auf die Passhöhe genossen.

Am Freitag führte die Route die Teilnehmer an mehreren Checkpoints und den schönsten Stellen der Seenlandschaft vorbei. Neben den Rundfahrten besuchten die Teilnehmer das BRP Rotax-Werk und sahen, wo der Rotax-Motor – das Herzstück ihres geliebten Spyders – gebaut wird.

Am Samstag fuhren alle Teilnehmer auf den berühmtesten Alpenstraßen direkt ins Zentrum des Nationalparks Hohe Tauern, wo sich der höchste Berg Österreichs – der Großglockner (3.798 Meter) – befindet. Die 48 Kilometer lange Fahrt führte Hunderte Spyder auf 2.504 Meter über Meereshöhe durch 36 Haarnadelkurven und eine einzigartige Alpenlandschaft mit blühenden Wiesen, duftenden Wäldern, mächtigen Felsen und Permafrostböden bis zum Fuße des Großglockners.

Wenn sie nicht gerade unterwegs waren, tauschten die Can-Am Spyder-Fahrer Geschichten von ihren Abenteuern bei geselligem Beisammensein und unterhaltsamen Programmpunkten, die im Rahmen der Veranstaltung organisiert wurden, aus.

„Bei dieser sechsten Ausgabe dieses spektakulären Events haben wir viele neue enthusiastische Fahrer empfangen, welche die Eindrücke der schönen österreichischen Landschaften genossen haben und die Leidenschaft, Spyder in einer Gemeinschaft zu fahren, teilen. Wir waren erfreut über das Interesse der Fahrer an der Besichtigung des BRP Rotax-Werks, das die außergewöhnlichen Motoren für die Can-Am Spyder-Fahrzeuge baut“, sagte Milos Laznicka, Regional General Manager Central & Eastern Europe.

Für weitere Informationen folgen Sie uns auf unserer Facebook Event Page oder in den sozialen Medien unter #ImARyder. Für technische Informationen besuchen Sie bitte www.brp-world.com.

     
Unterwegs in den Alpen mit dem Can-Am Spyder – die Großglockner Challenge 2018
Bildcredit: BRP




 
Bilddownload weiter unten.         


Über Bombardier Recreational Products:

BRP (Toronto Stock Exchange: DOO) ist Weltmarktführer in Konstruktion, Entwicklung und Herstellung sowie Vertrieb und Vermarktung motorisierter Freizeitfahrzeuge und Antriebssysteme. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Ski-Doo- und Lynx-Schneemobile, Sea-Doo-Jetboote, Geländefahrzeuge und Spyder-Fahrzeuge der Marke Can-Am, Evinrude- und Rotax-Bootsantriebe sowie Rotax-Motoren für Karts, Motorräder und Sportflugzeuge. Ergänzt wird die Produktpalette von BRP durch eine große Auswahl an Teilen, Zubehör und Bekleidung. Das Unternehmen, das in über 100 Ländern einen Jahresumsatz von mehr als 4,2 Mrd. kanadischen Dollar erzielt, beschäftigt weltweit rund 8.700 Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter http://de.brp.com


Pressekontakt:

DEDERICHS REINECKE & PARTNER 

Agentur für Öffentlichkeitsarbeit 

Manuel Krieg 

Schulterblatt 58
Werkhalle
20357 Hamburg
Tel.: + 49 40 20 91 98 278
Fax: + 49 40 20 91 98 299
Email: manuel.krieg@dr-p.de
http://www.dr-p.de
 

BRP Germany GmbH

Lisa Hain, Marketing Advisor 

Itterpark 11
40724 Hilden           
Tel.:  +49 21 03 - 96 06 8 – 18
Fax: + 49 21 03 - 96 06 8 – 33
Email: lisa.hain@brp.com

Tags:

Abonnieren

Dokumente & Links