Einladung zur Pressekonferenz „Emscher-Lippe 21: EINE REGION STEHT AUF!“

22. November, 11.30 Uhr, Zeche Auguste Victoria 1/ 2, Victoriastr. 43, Marl

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

es ist Zeit zu handeln: Die Emscher-Lippe-Region hat mehr als die Hälfte der industriellen Arbeitsplätze verloren, 8.000 weitere fallen bis 2018 im Bergbau weg.
Die Emscher-Lippe-Region braucht dringend Solidarität und die bereits zugesagte Förderung von Land, Bund und EU – sonst droht die Verarmung der ganzen Region.

Damit endlich etwas passiert, hat sich eine neues Bündnis gebildet: EL21 - Eine Region steht auf!“ kämpft dafür, dass die Region eine Zukunft hat.
Breite Rückendeckung erhält die Initiative von wichtigen Institutionen – vom DGB über die Wirtschaftsvereinigungen bis zur Westfälischen Hochschule.

Die Initiative und ihre Forderungen stellen wir Ihnen vor in einer

Pressekonferenz „EL  21: EINE REGION  STEHT AUF!“
am Donnerstag, 22. November 2012, 11.30 Uhr
im Maschinenübungsraum der Zeche Auguste Victoria 1 / 2, Victoriastr. 43, Marl.

Neben den Sprechern der Initiative stehen Ihnen als Gesprächspartner
junge Bergleute, Handwerker, Studierende sowie Azubis aus Handel & Industrie
zur Verfügung, die sich für ihre Region engagieren.

Bitte teilen Sie uns bis zum 21. November per E-Mail oder Rückantwort-Fax mit, ob Sie bei der Pressekonferenz vor Ort sein werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Stefan Prott
für die Initiative:
EL21 – EINE REGION STEHT AUF!