Auf weihnachtlicher Reise durch North Carolina

Ein festlicher Zauber weht durchs winterliche North Carolina: von den Bergen bis zur Küste verbreiten sowohl pulsierende Großstädte als auch charmante kleine Orte eine feierliche Atmosphäre, die die Vorfreude auf Weihnachten immer größer werden lässt. Vom Lebkuchenwettbewerb bis hin zum Orchideen-Weihnachtsbaum: Wer hier nicht in Stimmung kommt, ist selber schuld. Merry Christmas!

In Asheville können sich Reisende besonders gut auf die schönste Zeit des Jahres einstimmen: Biltmore Estate , eines der prächtigsten und bekanntesten Anwesen in den USA, ist zu dieser Jahreszeit geschmückt mit einer Vielzahl an festlich dekorierten Weihnachtsbäumen, Hunderten von Kränzen und Weihnachtssternen und Tausenden von Lichtern. Zudem findet im Luxus-Resort The Grove Park Inn bereits zum 21. Mal der beliebte Lebkuchen-Backwettbewerb statt. Im Laufe dieser Woche werden wieder knapp 200 liebevoll selbstgestaltete Werke aus dem ganzen Land eingereicht. Die Jury besteht neben Künstlern und weltbekannten Konditoren auch aus Kochbuch-Autoren und einem Kurator des Metropolitan Museum in New York City. Die kunstvollen Objekte können ab dem 20. November bis zum 2. Januar 2014 in einer Ausstellung bewundert werden. Eine Reihe an weihnachtlichen Konzerten wie die „Swannanoa Solstice“ im Diana Wortham Theatre oder das Biltmore Village Dickens Festival tragen ebenfalls zur festlichen Atmosphäre in Asheville bei.                

Westlich von Charlotte befindet sich das 700-Einwohner-Städtchen McAdenville – ein weiteres Highlight auf der Reise durch das weihnachtliche North Carolina. Die selbsternannte „Christmas Town USA“ hüllt sich traditionell seit 1956 in ein weihnachtliches Gewand aus Lichtern und Dekoration. In Belmont spiegelt der Daniel Stowe Botanical Garden die schönste Jahreszeit in Form von festlich geschmückten Weihnachtsbäumen wider – darunter ein fünf Meter hoher „Baum“, der aus 300 Orchideen-Pflanzen besteht. Workshops und Auftritte von Santa Claus stehen ebenfalls auf dem Programm.

Die Stadt Blowing Rock gilt mit ihren fußgängerfreundlichen Straßen und eleganten Geschäften als eine der hübschesten „Winterstädte“ der USA. Hier befindet sich auch das Herz des „ Christmas Tree Country “: In North Carolina – dem zweitgrößten Christbaumproduzenten in den USA – ist es üblich, den Weihnachtsbaum nicht nur auszusuchen, sondern auch selbst zu schlagen – in einer der über 70 „Choose–and-cut“ Weihnachtsbaumfarmen. So wird der Weihnachtsbaumkauf zu einem Ereignis für die ganze Familie – festliche Stimmung ist vorprogrammiert. Die hervorragende Qualität der Weihnachtsbäume aus North Carolina ist sogar von „höchster Stelle“ bestätigt – immerhin schmückte schon ganze zwölf Mal eine Tanne aus dem „Tar Heel State“ das Weiße Haus.

Besuchen Sie die Website www.VisitNC.com für weitere weihnachtliche Ausflugstipps und Urlaubsideen. Wir wünschen Ihnen eine wundervolle und friedliche  Vorweihnachtszeit! 


Weitere Informationen über North Carolina 
Weiterführende Informationen zu den im Text erwähnten Themen sind auf den dort genannten Websites zu finden.
Alle Fragen rund um North Carolina beantwortet auch die North Carolina Division of Tourism, c/o Wiechmann Tourism Service GmbH, Scheidswaldstraße 73, 60385 Frankfurt,
Telefon 49 69 25538 260, Telefax 49 69 25538 100.

Deutschsprachige Informationen zu North Carolina gibt es auch im Internet: Unter  www.VisitNC.de  kann der “Tar Heel State” rund um die Uhr besucht werden.

Abruck honorarfrei. Beleg erbeten an Christine Hobler. 
Fremdenverkehrsbüro North Carolina
c/o Wiechmann Tourism Service GmbH
Scheidswaldstrasse 73
60385 Frankfurt a. Main
Tel: 49-(0)69-25538-260 Fax: 49-(0)69-25538-100
E-Mail:  presse@visitnc.de

Geschäftsführer:  Rita Hille / Deborah Theis 
Amtsgericht Frankfurt HRB 58706

Über uns

Der US-Bundesstaat North Carolina, der zur Region der amerikanischen Südstaaten gehört, besticht vor allem durch seine Vielfältigkeit, eine Mischung aus wunderschöner Natur, malerischen Kleinstädten, lebendigen Metropolen und kolonialer Vergangenheit. Im Westen des Staates befindet sich ein Paradies für Naturfreunde: die Great Smoky Mountains, die man beim Wandern, Reiten oder Radfahren bestens erkunden kann. Ruhe und unberührte Küstennatur findet man auf der Inselkette Outer Banks. Die feinsandigen Strände North Carolinas mit den kleinen Buchten lassen auf der Suche nach dem perfekten Strandurlaub keinen Wunsch offen. Als Herzstück des Staates gilt die Piedmont Region, eine friedliche Idylle, die bei Urlaubern und Einheimischen beliebt ist. Es geht aber auch temporeicher: als Wiege des Tourenwagensports dürfte North Carolina vor allem Motorsportfans ein Begriff sein. Große und kleinere Städte wie Charlotte, Asheville oder New Bern laden zum Bummeln und Einkaufen ein und bieten erstklassige Unterkünfte und Restaurants. North Carolina ist das ideale Reiseziel für einen gelungenen Urlaub.

Abonnieren

Medien

Medien