Neu: Weihnachtliches Lichtspektakel am Franklin Square

In diesem Winter erstrahlt Philadelphia in neuem Licht: Im November und Dezember wird eine musikalisch begleitete Light-Show am Franklin Square allabendlich eine festliche Atmosphäre verbreiten. Mit dem Christmas Village und vielen weiteren winterlichen Attraktionen ist die Stadt an der Ostküste auch in der kalten Jahreszeit ein besonderer Geheimtipp.

Eine neue Weihnachtstradition hält demnächst Einzug in die „City of Brotherly Love“ – an einem der meistbesuchten öffentlichen Orte der Stadt, dem Franklin Square, werden über 50.000 Lichter im sogenannten „Electrical Spectacle“ eine festliche Geschichte erzählen. Untermalt mit 4000 Watt starken weihnachtlichen Klängen wird das Spektakel vom 14. November bis zum 31. Dezember Besucher und Einwohner gleichermaßen fesseln. Die Show findet zwischen 16.30 Uhr und 20.00 Uhr jeweils im halbstündlichen Takt statt.

Die Organisation Historic Philadelphia, Inc. thematisiert mit dieser Show unter anderem die Entdeckung der Elektrizität durch Benjamin Franklin, der im Jahre 1752 in der Nähe von Gewitterwolken einen Drachen steigen ließ. Zwischen der Schnur des Drachen und einem Schlüssel, der aus Metall bestand und geerdet war, entstanden Funken. So wird am Franklin Square unter anderem ein übergroßer plastischer Drachen durch die Luft tanzen. Mehr als 16 Kilometer Kupferdrähte werden hierfür verlegt, manche sogar unter Wasser.

Im Internet finden Sie unter www.historicphiladelphia.org weitere Informationen zum Begleitprogramm des „Electrical Spectacle“. So wird beispielsweise Santa Claus die Besucher mit regelmäßigen Auftritten überraschen, und im beheizten Pavillon direkt nebenan finden weihnachtliche Events statt. Auch das familienfreundliche Silvesterfest auf dem Franklin Square – mit Musik, Tanz und Feuerwerk - hat sich mittlerweile zu einer festen Institution entwickelt.

The Christmas Light Show at Macy’s Center City

Die „Christmas Light Show at Macy’s Center City“ zählt bereits seit 1955 zu den weihnachtlichen Traditionen der Stadt. Mit mehr als 100.000 Lichtern schweben festliche Motive auf dem vier Stockwerke hohen Samtvorhang durch das Grand Court Atrium des Kaufhauses. Begleitet wird das stündlich stattfindende Spektakel von den imposanten Klängen der großen Wanamaker-Orgel.

The Comcast Holiday Spectacular

Für vorweihnachtliche Stimmung in technischer Perfektion sorgt in diesem Jahr vom 28. November 2013 bis zum 1. Januar 2014 bereits zum sechsten Mal das „Comcast Holiday Spectacular“ im Comcast Center. Die 15-minütigen Vorstellungen finden stündlich statt. Auf der rund 190 Quadratmeter großen Videoleinwand ist unter anderem eine Schlittenfahrt durch das verschneite Pennsylvania sowie Szenen aus dem Ballett „Der Nußknacker“ zu sehen.

The Christmas Village in Philadelphia

28. November 2013 bis 1. Januar 2014

Typische Weihnachtsmarkt-Atmosphäre verspricht das Christmas Village im Love Park westlich der City Hall. Mehr als 60 Verkäufer aus aller Welt bieten hier in kleinen Holzbuden festliche Geschenkideen wie Christbaumschmuck und Dekorationsgegenstände aus Europa an. Mit weihnachtlichen Leckereien wie Bratwurst, Glühwein, Waffeln und Lebkuchen ist für das leibliche Wohl gesorgt. Tanz- und Musikgruppen sorgen ebenfalls für eine festliche Stimmung. Zu einem Bummel durch das Christmas Village gehört auf alle Fälle auch ein Besuch im Käthe Wohlfahrt Zelt,  in dem typisch deutsche Weihnachtsartikel wie Christbaumschmuck, Spieldosen, Nussknacker und Räuchermännchen erworben werden können.

Wir freuen uns bereits jetzt auf die vorweihnachtliche Saison und wünschen Ihnen einen schönen Jahresausklang und eine besinnliche Adventszeit.



Allgemeine Informationen:

Philadelphia ist die zweitgrößte Metropole an der Ostküste der USA und vor allem bekannt als die Stadt, in der die Vereinigten Staaten gegründet wurden! Die vorübergehende Hauptstadt der damals jungen Nation bietet mehr historische Stätten zur Amerikanischen Geschichte als jede andere Stadt der USA, darunter die Freiheitsglocke und die „Independence Hall". Philadelphia beheimatet zudem eine Vielzahl an Museen und bietet ein großartiges Kulturprogramm. Der neoklassische Kolossalbau des „Museum of Art", dessen Freitreppe einst Sylvester Stallone als Rocky im gleichnamigen Film hinauf stürmte, sowie zahlreiche weitere Kunstmuseen und diverse Kunstobjekte an Straßen und Plätzen haben Philadelphia den Ruf einer modernen Kulturmetropole eingebracht. „The City of Brotherly Love", die Stadt der brüderlichen Liebe", ist zugleich Wiege der Nation und moderne Metropole und verbindet das Flair einer Großstadt mit dem Charme einer geschichtsträchtigen Kleinstadt.

Weitere Informationen beim Fremdenverkehrsbüro Philadelphia / 
Scheidswaldstraße 73 / 60385 Frankfurt am Main 
Tel: 069 / 255 38 – 250, Fax: 069 / 255 38-100 /
E-Mail: presse@visit-pa.de, Download Text, Fotos  
weitere Infos: www.discoverphl.dewww.visit-pa.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/PhiladelphiasInsiderTipps

Sie erhalten diese Pressemitteilung, da wir Ihre Daten einem Verzeichnis entnommen haben. Sie wurden uns hier als Verantwortliche(r) Ansprechpartner(in) mit folgendem Namen Christine Hobler und mit der e-Mail-Adresse christine@wiechmann.de genannt.

Abdruck honorarfrei. Beleg erbeten an die Pressestelle Philadephia, 
zu Händen Christine Hobler. 
Kontakt für die Medien:
Wiechmann Tourism Service GmbH , Fremdenverkehrsbüro Philadelphia
D-60385 Frankfurt, Telefon: 069 – 255 38-250, Fax: 069 – 255 38-100
E-Mail: 
presse@visit-pa.de, Download Text, Fotos  
weitere Infos: 
www.discoverphl.de

Geschäftsführer: Rita Hille / Deborah Theis 
Amtsgericht Frankfurt HRB 58706

Über uns

Philadelphia ist die zweitgrößte Metropole an der Ostküste der USA und vor allem bekannt als die Stadt, in der die Vereinigten Staaten gegründet wurden! Die vorübergehende Hauptstadt der damals jungen Nation bietet mehr historische Stätten zur amerikanischen Geschichte als jede andere Stadt der USA. Hierzu gehören beispielsweise die Freiheitsglocke und die Independence Hall, zwei der wichtigsten Denkmäler, die an die amerikanische Unabhängigkeit erinnern. Die ursprüngliche Stadtanlage ist noch heute erhalten und auf dem zentralen Platz steht seit mehr als 100 Jahren das bombastische Rathaus, ein 165 Meter hoher Bau, mit diversen Reliefs und Skulpturen. Philadelphia beheimatet zudem eine Vielzahl an Museen und hat unter anderem mit dem Philadelphia Orchestra und dem Pennsylvania Ballet ein großartiges Kulturprogramm im Angebot. Der neoklassische Kolossalbau des Museum of Art, dessen Freitreppe einst Sylvester Stallone als „Rocky“ im gleichnamigen Film hinauf stürmte, sowie zahlreiche weitere Kunstmuseen und diverse Kunstobjekte an Straßen und Plätzen haben Philadelphia den Ruf einer modernen Kulturmetropole eingebracht. Philadelphia steckt aber auch voller Dynamik und bietet neben dem historischen Herzen der Stadt eine moderne Skyline mit futuristischen Wolkenkratzern, zahlreichen Hotels, erstklassigen Einkaufsmöglichkeiten und zudem einige der besten Restaurants der USA. „The City of Brotherly Love", die „Stadt der brüderlichen Liebe", ist somit zugleich Wiege der Nation und moderne Großstadt und verbindet das Flair einer Großstadt mit dem Charme einer geschichtsträchtigen Kleinstadt. Wenn Sie in die Gründungsgeschichte der USA eintauchen möchten.

Abonnieren

Medien

Medien