Von "reitenden Enten" und Hoagies

Originelle Wege Philadelphia zu entdecken


Philadelphia bietet Besuchern unzählige Möglichkeiten diese einzigartige und vielfältige Stadt zu entdecken: per Bus, auf einem Segway oder via Amphibienfahrzeug auf Land und Wasser. Auch verschiedene Fahrradwege führen entlang wunderschöner Ecken durch die „Stadt der brüderlichen Liebe“. Die Auswahl ist groß und es ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei.

Segways sind seit einiger Zeit der neue Trend bei Stadtbesichtigungen und begeistern groß und klein. Nach einigen kurzen Instruktionen des Stadtführers und ersten vorsichtigen Versuchen kann es losgehen – aber bitte nicht den Sicherheitshelm vergessen! Auf zwei verschiedenen Routen können die Teilnehmer Philadelphia erkunden. Eine dreistündige Tour zeigt die 15 wichtigsten Attraktionen der Stadt wie den Reading Terminal Market, Chinatown oder den LOVE Park. Etwa die Hälfte der Route sehen Teilnehmer auf der einstündigen Tour entlang des Flussufers des Schuylkill River und vorbei am Museum of Arts – für Kunstinteressierte und solchen, die lieber zu Fuß unterwegs sind, gibt es auch die Mural Arts Tour, welche von der Geschichte der Wandmalereien erzählt, die in der ganzen Stadt zu finden sind.

Perfekt für Familien geeignet sind die Ride the Ducks Touren mit einem Amphibienfahrzeug auf Land und Wasser. Die 70-minütige Tour beginnt an Land und fährt vorbei an der Independence Mall, der Liberty Bell, Elfreth´s Alley, South Street und vielen weiteren sehenswerten Attraktionen Philadelphias. Danach fährt das Amphibienfahrzeug direkt in den Delaware River und zeigt den Teilnehmer Penn´s Landing, das Adventure Aquarium und die wunderschöne Skyline der Stadt.

Essensliebhaber werden sich besonders über die Junk Food Tour freuen – und am besten beginnt man diese mit leerem Magen. Teilnehmer erwarten große Portionen, leckeres Essen und tolle Einblicke in die Stadt! Auf der Tour von Fluss zu Fluss werden klassische Restaurants besucht, die Cheesesteaks, Hoagies, italienisches Eis und vieles mehr servieren – also echte Spezialitäten der Stadt! Für alle, die einen Eindruck in die klassische, typische Küche Philadelphias haben möchten und gerne Essen, ist diese Tour ein absolutes Muss.

Wer sich gerne gruselt ist bei der Ghost Tour of Philadelphia an Halloween genau richtig. 75 bis 90 Minuten führt die Tour durch den Independence Park, Old City and Society Hill und nimmt die Teilnehmer mit auf eine düsterere Reise voll von gruseligen Geschichten, geheimnisvollen Gärten, Friedhöfen und spukenden Anwesen. Gänsehaut ist garantiert!

Neben Segways und Amphibienfahrzeugen gibt es natürlich auch für alle Fahrradfahrer die Möglichkeit Philadelphia zu er“fahren“. Verschiedene Wege führen durch wunderschöne Parks wie den Benjamin Franklin Parkway, den Fairmount Park, entlang des Schuylkill Rivers und einzigartige Ecken der Stadt!




Allgemeine Informationen:

Philadelphia ist die zweitgrößte Metropole an der Ostküste der USA und vor allem bekannt als die Stadt, in der die Vereinigten Staaten gegründet wurden! Die vorübergehende Hauptstadt der damals jungen Nation bietet mehr historische Stätten zur Amerikanischen Geschichte als jede andere Stadt der USA, darunter die Freiheitsglocke und die „Independence Hall". Philadelphia beheimatet zudem eine Vielzahl an Museen und bietet ein großartiges Kulturprogramm. Der neoklassische Kolossalbau des „Museum of Art", dessen Freitreppe einst Sylvester Stallone als Rocky im gleichnamigen Film hinauf stürmte, sowie zahlreiche weitere Kunstmuseen und diverse Kunstobjekte an Straßen und Plätzen haben Philadelphia den Ruf einer modernen Kulturmetropole eingebracht. „The City of Brotherly Love", die Stadt der brüderlichen Liebe", ist zugleich Wiege der Nation und moderne Metropole und verbindet das Flair einer Großstadt mit dem Charme einer geschichtsträchtigen Kleinstadt.

Weitere Informationen beim Fremdenverkehrsbüro Philadelphia / 
Scheidswaldstraße 73 / 60385 Frankfurt am Main 
Tel: 069 / 255 38 – 250, Fax: 069 / 255 38-100 /
E-Mail:  presse@visit-pa.de , Download Text, Fotos  
weitere Infos:  www.discoverphl.de www.visit-pa.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/PhiladelphiasInsiderTipps

Sie erhalten diese Pressemitteilung, da wir Ihre Daten einem Verzeichnis entnommen haben. Sie wurden uns hier als Verantwortliche(r) Ansprechpartner(in) mit folgendem Namen Christine Hobler und mit der e-Mail-Adresse  christine@wiechmann.de  genannt .

Abdruck honorarfrei. Beleg erbeten an die Pressestelle Philadephia, 
zu Händen Christine Hobler. 
Kontakt für die Medien:
Wiechmann Tourism Service GmbH , Fremdenverkehrsbüro Philadelphia
D-60385 Frankfurt, Telefon: 069 – 255 38-250, Fax: 069 – 255 38-100
E-Mail: 
presse@visit-pa.de , Download Text, Fotos  
weitere Infos: 
www.discoverphl.de

Geschäftsführer: Rita Hille / Deborah Theis 
Amtsgericht Frankfurt HRB 58706

Über uns

Philadelphia ist die zweitgrößte Metropole an der Ostküste der USA und vor allem bekannt als die Stadt, in der die Vereinigten Staaten gegründet wurden! Die vorübergehende Hauptstadt der damals jungen Nation bietet mehr historische Stätten zur amerikanischen Geschichte als jede andere Stadt der USA. Hierzu gehören beispielsweise die Freiheitsglocke und die Independence Hall, zwei der wichtigsten Denkmäler, die an die amerikanische Unabhängigkeit erinnern. Die ursprüngliche Stadtanlage ist noch heute erhalten und auf dem zentralen Platz steht seit mehr als 100 Jahren das bombastische Rathaus, ein 165 Meter hoher Bau, mit diversen Reliefs und Skulpturen. Philadelphia beheimatet zudem eine Vielzahl an Museen und hat unter anderem mit dem Philadelphia Orchestra und dem Pennsylvania Ballet ein großartiges Kulturprogramm im Angebot. Der neoklassische Kolossalbau des Museum of Art, dessen Freitreppe einst Sylvester Stallone als „Rocky“ im gleichnamigen Film hinauf stürmte, sowie zahlreiche weitere Kunstmuseen und diverse Kunstobjekte an Straßen und Plätzen haben Philadelphia den Ruf einer modernen Kulturmetropole eingebracht. Philadelphia steckt aber auch voller Dynamik und bietet neben dem historischen Herzen der Stadt eine moderne Skyline mit futuristischen Wolkenkratzern, zahlreichen Hotels, erstklassigen Einkaufsmöglichkeiten und zudem einige der besten Restaurants der USA. „The City of Brotherly Love", die „Stadt der brüderlichen Liebe", ist somit zugleich Wiege der Nation und moderne Großstadt und verbindet das Flair einer Großstadt mit dem Charme einer geschichtsträchtigen Kleinstadt. Wenn Sie in die Gründungsgeschichte der USA eintauchen möchten.

Abonnieren

Medien

Medien