Endspurt im Mammo-Mobil Bogen

Mehr Frauen bei der Brustkrebs-Früherkennung vor Ort

BOGEN. Noch bis Donnerstag, 13. Juni, können Frauen in Bogen zur Brustkrebs-Früherkennung gehen. Solange bleibt die mobile Einheit des Mammographie-Screening Niederbayern noch in der Kotaustraße. Seit Anfang April haben über 1.700 Frauen die mobile Röntgenpraxis besucht und sich auf erste Anzeichen von Brustkrebs oder dessen Vorstufen untersuchen lassen. „Es waren mehr Frauen da als bei unserem letzten Besuch vor zwei Jahren“, zieht Dr. Margarete Murauer von der Radiologengemeinschaft Deggendorf eine erste Bilanz. Sie ist gemeinsam mit ihrer Kollegin Dr. Ulrike Aichinger von RADIO-LOG Passau für die Umsetzung des Früherkennungs-Programms in Niederbayern verantwortlich. Frauen zwischen 50 und 69 erhalten alle zwei Jahre eine Einladung zur Früherkennungsuntersuchung, da Brustkrebs in dieser Altersgruppe besonders häufig vorkommt. Ziel des Screenings ist es, ein Karzinom sehr früh entdecken – dann ist die Chance auf eine vollständige Heilung der betroffenen Frauen sehr groß.

„In Bogen waren wir jetzt zum dritten Mal und sehen, wie das Vertrauen in unser Früherkennungs-Programm gewachsen ist“, freut sich Margarete Murauer. Damit setzt sich der Trend anderer Orte, die das Mammo-Mobil besucht, fort. Immer mehr Frauen sind überzeugt vom Nutzen der Untersuchung und schätzen zudem Erinnerungsschreiben und die Möglichkeit individueller Termine: Unter der zentralen Servicenummer 089 / 570 93 40 200 sind Terminvereinbarungen werktäglich von 8 bis 17 Uhr möglich. Es gilt der Telefon-Tarif für einen Anruf auf einer deutschen Festnetz-Nummer.

Wer die Gelegenheit nutzen möchte, sollte das Mammo-Mobil bis spätestens Donnerstag kommender Woche besuchen. Danach wird der Trailer abgebaut und zu seinem nächsten Standort nach Dingolfing transportiert. Noch bis zum 13. Juni ist die rollende Röntgen-Praxis in Bogen, Kotaustraße 12 gegenüber dem Schwimmbad, täglich von 8:00 Uhr bis 11:45 Uhr und von 12:30 Uhr bis 16:45 Uhr geöffnet.

Kontakt für die Presse
Pressewerk GmbH
Bettina Eilers-Häußler
Telefon 07129 93826-17
E-Mail eilers@pressewerk.com

Über uns

Die Pressewerk GmbH ist eine PR-Agentur mit den Schwerpunkten Strategie-Entwicklung, Krisenkommunikation und Medienresonanzanalyse. Sie ist spezialisiert auf Public Relations für die Branchen Energie und Medizin.

Abonnieren