Jetzt beginnt Verkehrssicherheit schon bei der Planung

Neu: PTV Visum Safety verbindet Verkehrsplanung und Verkehrssicherheitsarbeit

Karlsruhe, 02.05.2013. Ein wichtiger Aspekt bei der Optimierung und Planung von Straßennetzen ist die Verkehrssicherheit. Mit dem neuen Modul PTV Visum Safety können Visum-Anwender diesen Aspekt jetzt ganz einfach anhand konkreter Unfalldaten schon bei der Verkehrsplanung einbeziehen. Das neue Modul ist ab 7. Mai beim Hersteller PTV erhältlich.

Mit der Resolution A/RES/64/255 vom 10.05.2010 hat sich die UN des Themas Verkehrssicherheit angenommen und den Zeitraum von 2011 bis 2020 zur „Decade of Action for Road Safety“ erklärt. Ziel ist es, weltweit die Zahl der Opfer zu senken, die durch Verkehrsunfälle zu Tode kommen. Dazu werden Maßnahmen auf regionaler, nationaler und globaler Ebene durchgeführt. Die PTV Group engagiert sich bereits seit fünfzehn Jahren für Verkehrssicherheitsarbeit mit der elektronischen Unfalltypen-Karte EUSka, die bei Polizeibehörden in elf Bundesländern im Einsatz ist. Mit PTV Visum Safety geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter: Das neue Modul verbindet die Verkehrsplanung mit der Verkehrssicherheitsarbeit. Es eignet sich für Verkehrsplaner in Städten, Kommunen und Ländern, für Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie für Beratungsbüros, die das Thema Verkehrssicherheit aktiv anbieten wollen.

Wissen gibt Sicherheit

Je mehr Wissen zum Entstehen von Unfällen besteht, umso größer sind die Chancen, die Zahl der Unfälle durch geeignete Maßnahmen zu senken. Mit PTV Visum Safety können Verkehrsplaner erfasste Unfalldaten analysieren und die Ergebnisse bei ihrer Planung berücksichtigen. So haben sie bereits während ihrer Planung die Möglichkeit, die Verkehrssicherheit zu optimieren. Das betrifft die Makroebene mit der Sicherheitsanalyse von Straßennetzen ebenso wie die Mikroebene der Örtlichen Unfalluntersuchung. Die Unfalldaten können innerhalb einer Software untersucht und ausgewertet werden – ohne Datenbrüche und zusätzliche Werkzeuge.

PTV Visum Safety erkennt automatisch Unfallhäufungen und listet sie auf. Zu jedem Unfall kann der Planer je nach Datenverfügbarkeit Detailinformationen abrufen. Der Planer kann die Unfalldaten nach Attributen filtern (Unfälle mit Radfahrern, Fußgängern und vieles mehr). Innerhalb des Moduls lassen sich thematische Karten ausgeben: Unfalllagebilder, die die Unfalltypen zeigen, Ansichten mit detaillierten Unfalldaten sowie Heat Maps. Heat Maps sind digitale Karten, die besonders gefährliche Straßen und Kreuzungsbereiche optisch hervorheben. Diese Heat Maps sind sowohl für die Analyse wichtig als auch interessant für Entscheidungsträger. Auf Basis der Unfalldaten lassen sich auch Statistiken erstellen. Sie verdeutlichen, wie die Karten, auffällige Gleichartigkeiten bei Unfällen, etwa Nässe oder Glätte, sodass gezielt geeignete Maßnahmen für die Verkehrssicherheit getroffen werden können.

PTV. The Mind of Movement

Die PTV Group bietet Software und Consulting für Verkehr, Transportlogistik und Geomarketing. Ob Transportrouten, Vertriebsstrukturen, Individualverkehr oder öffentlicher Verkehr – wir planen und optimieren weltweit alles, was Menschen und Güter bewegt.

Unser Angebot umfasst Concepts & Solutions, Software & Services, Components sowie Data & Content. Kunden in über 100 Ländern vertrauen auf unsere Lösungen. Dank dieser können Anwender der öffentlichen Hand und der Industrie effizient ihre täglichen Aufgaben erfüllen. Vorne an: unsere marktführenden Produktlinien PTV Map&Guide zur Transportroutenplanung und Vision Traffic Suite zur Verkehrsplanung und Verkehrssimulation.

Wissenschaftliches Know-how gehört zu unseren Stärken. Zielgerichtet und praxisorientiert bewegen wir uns in Projekten. Rund um den Globus arbeiten rund 600 Kolleginnen und Kollegen an leistungsstarken und zukunftsweisenden Lösungen. Unser Hauptsitz befindet sich in der Technologieregion Karlsruhe und ist seit unserer Unternehmensgründung 1979 Entwicklungs- und Innovationszentrum.

Die deutsche Gesellschaft PTV Planung Transport Verkehr AG ist ein Unternehmen der PTV Group. www.ptvgroup.com.

Petra Gust-Kazakos, Corporate Communications PTV Group
Tel.: 49-721-9651-546, Fax: 49-721-9651-684
E-Mail: petra.gust-kazakos@ptvgroup.com

Sonja Koesling, Corporate Communications PTV Group
Tel.: 49-721-9651-7361, Fax: 49-721-9651-684
E-Mail: sonja.koesling@ptvgroup.com

PTV Planung Transport Verkehr AG, Haid-und-Neu-Straße 15, 76131 Karlsruhe

Tags:

Über uns

Die PTV Group bietet Software und Consulting für Verkehr, Transportlogistik und Geomarketing. Ob Transportrouten, Vertriebsstrukturen, Individualverkehr oder öffentlicher Verkehr – wir planen und optimieren weltweit alles, was Menschen und Güter bewegt. Unser Angebot umfasst Concepts & Solutions, Software & Services, Components sowie Data & Content. Kunden in über 100 Ländern vertrauen auf unsere Lösungen. Dank dieser können Anwender der öffentlichen Hand und der Industrie effizient ihre täglichen Aufgaben erfüllen. Vorne an: unsere marktführenden Produktlinien PTV Map&Guide zur Transportroutenplanung und Vision Traffic Suite zur Verkehrsplanung und Verkehrssimulation. Wissenschaftliches Know-how gehört zu unseren Stärken. Zielgerichtet und praxisorientiert bewegen wir uns in Projekten. Rund um den Globus arbeiten rund 650 Kolleginnen und Kollegen an leistungsstarken und zukunftsweisenden Lösungen. Unser Hauptsitz befindet sich in der Technologieregion Karlsruhe und ist seit unserer Unternehmensgründung 1979 Entwicklungs- und Innovationszentrum. Die deutsche Gesellschaft PTV Planung Transport Verkehr AG ist ein Unternehmen der PTV Group. www.ptvgroup.com

Abonnieren

Medien

Medien