Kooperation und Transparenz für die Transportlogistik

PTV Group auf dem Deutschen Logistik-Kongress 2013

Karlsruhe, 08.10.2013. Steigendes Transportaufkommen bei immer knapper werdenden Ressourcen: engere zeitliche Restriktionen, geringere Auftragsvolumina, häufigere Bestellungen, Zugangsbeschränkungen innerhalb von Städten, Parkraumnot sowie Fahrermangel – wie könnte das Rezept für eine bessere Zukunft in der Transportlogistik aussehen? Die PTV Group setzt auf mehr Transparenz und Kooperation zwischen der Transportplanung und -durchführung. Auf dem Deutschen Logistik-Kongress, der vom 23. bis 25. Oktober in Berlin stattfindet, werden die PTV-Experten mit Konzepten und Lösungen rund um eine verbesserte Transportplanung und -abwicklung vor Ort sein (Gartenlounge II, Stand G202).

Liefertreue ist die beste Möglichkeit, um die Qualität der Transportleistung zu steigern, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen und langfristig Kunden zu binden. Aber zwischen Auftragseingang und der Ablieferung der Ware am Rolltor des Empfängers kann viel passieren. Besonders bei der Transportdurchführung kann es zu Verzögerungen kommen – nur dass die verschiedenen Akteure meist nicht darüber informiert sind. Dabei ließe sich diese Situation deutlich entschärfen, wenn ein Informationsaustausch zwischen den Akteuren bestünde und sie auch bereit wären, sich bei Abweichungen von der Planung kooperativ zu verhalten. „Der gezielte Austausch relevanter Informationen und deren Einbezug bei der Ermittlung und Bewertung sinnvoller Handlungsalternativen, um eine Störung zu vermindern oder zu vermeiden, besitzt ein hohes Potenzial, um die Gegebenheiten zu verbessern“, sagt Matthias Hormuth, Bereichsleiter Concepts & Solutions Logistics Software bei der PTV.

Heute gibt es immer mehr Informationen, die in die Planung und Durchführung von Transporten einbezogen werden können: zum Auftrag, Fahrzeug, Fahrer, Verkehr oder auch zur Empfänger- oder Verladerrampe. Würde man all diese Informationen bündeln und den jeweils beteiligten Akteuren zur Verfügung stellen, käme dies der gesamten Transportkette zugute. „Dazu braucht es natürlich auch die Bereitschaft der Akteure, entsprechend auf die Informationen zu reagieren, um die Transport Chain zu verbessern. Dies gilt sowohl in der Planungsphase wie auch wenn es während der Fahrt zu Störungen kommt“, so Hormuth.

Die neu gewonnene Transparenz würde die Transportdienstleister in die Lage versetzen, genauere Auskünfte zu geben und sie könnten mit rechtzeitigen Informationen die Qualität ihrer Leistungen steigern. Der Kunde könnte seine Rampenbelegung und seine Personalplanung besser der jeweiligen Ist-Situation anpassen und Wartezeiten sinnvoll überbrücken. Auch für den Transporteur würde das Leben ein bisschen einfacher: Fahrer wären weniger Stress in ihrer täglichen Arbeit ausgesetzt und die Planung müsste weniger ressourcenintensiven und damit teuren Puffer für einen termingerechten Transport einplanen. Klingt ideal, ist aber nicht unmöglich. Wie sich die Kooperation und Transparenz für Transportlogistik und Verkehr künftig gestalten lässt, ist eines der Topthemen, für das die PTV derzeit in Forschungsprojekten Konzepte und Lösungen erarbeitet.

PTV. The Mind of Movement

Die PTV Group bietet Software und Consulting für Verkehr, Transportlogistik und Geomarketing. Ob Transportrouten, Vertriebsstrukturen, Individualverkehr oder öffentlicher Verkehr – wir planen und optimieren weltweit alles, was Menschen und Güter bewegt.

Unser Angebot umfasst Concepts & Solutions, Software & Services, Components sowie Data & Content. Kunden in über 100 Ländern vertrauen auf unsere Lösungen. Dank dieser können Anwender der öffentlichen Hand und der Industrie effizient ihre täglichen Aufgaben erfüllen. Vorne an: unsere marktführenden Produktlinien PTV Map&Guide zur Transportroutenplanung und Vision Traffic Suite zur Verkehrsplanung und Verkehrssimulation.

Wissenschaftliches Know-how gehört zu unseren Stärken. Zielgerichtet und praxisorientiert bewegen wir uns in Projekten. Rund um den Globus arbeiten rund 600 Kolleginnen und Kollegen an leistungsstarken und zukunftsweisenden Lösungen. Unser Hauptsitz befindet sich in der Technologieregion Karlsruhe und ist seit unserer Unternehmensgründung 1979 Entwicklungs- und Innovationszentrum.

Die deutsche Gesellschaft PTV Planung Transport Verkehr AG ist ein Unternehmen der PTV Group. www.ptvgroup.com.

Petra Gust-Kazakos, Corporate Communications PTV Group
Tel.: 49-721-9651-546, Fax: 49-721-9651-684
E-Mail: petra.gust-kazakos@ptvgroup.com

PTV Planung Transport Verkehr AG, Haid-und-Neu-Straße 15, 76131 Karlsruhe

Tags:

Über uns

Die PTV Group bietet Software und Consulting für Verkehr, Transportlogistik und Geomarketing. Ob Transportrouten, Vertriebsstrukturen, Individualverkehr oder öffentlicher Verkehr – wir planen und optimieren weltweit alles, was Menschen und Güter bewegt. Unser Angebot umfasst Concepts & Solutions, Software & Services, Components sowie Data & Content. Kunden in über 100 Ländern vertrauen auf unsere Lösungen. Dank dieser können Anwender der öffentlichen Hand und der Industrie effizient ihre täglichen Aufgaben erfüllen. Vorne an: unsere marktführenden Produktlinien PTV Map&Guide zur Transportroutenplanung und Vision Traffic Suite zur Verkehrsplanung und Verkehrssimulation. Wissenschaftliches Know-how gehört zu unseren Stärken. Zielgerichtet und praxisorientiert bewegen wir uns in Projekten. Rund um den Globus arbeiten rund 650 Kolleginnen und Kollegen an leistungsstarken und zukunftsweisenden Lösungen. Unser Hauptsitz befindet sich in der Technologieregion Karlsruhe und ist seit unserer Unternehmensgründung 1979 Entwicklungs- und Innovationszentrum. Die deutsche Gesellschaft PTV Planung Transport Verkehr AG ist ein Unternehmen der PTV Group. www.ptvgroup.com

Abonnieren

Dokumente & Links