PTV Vissim 8 simuliert mesoskopisch

PTV Group stellt zusätzliche Modellierungsebene auf ITS World in Bordeaux vor

Karlsruhe, 5. Oktober 2015. Mit PTV Vissim 8 hält mesoskopische Simulation Einzug in die Vision Traffic Suite. Die zusätzliche Modellierungsebene beschleunigt die Simulation um einen Faktor 50 gegenüber der mikroskopischen Simulation. Auf der ITS World in Bordeaux (Stand A99) präsentiert PTV Group heute erstmals das neue Feature.

„Die zu simulierenden Netze werden stetig größer“, sagt Koenraad Verduyn, Director Solution Management bei der PTV Group. „Diesem Trend werden wir mit PTV Vissim 8 gerecht, mit dem sich auch mittelgroße Netze dynamisch umlegen lassen. Denn mesoskopische Simulation ist für eine schnelle Rechenzeit prädestiniert.“ So lassen sich Auswirkungen von Phänomenen wie beispielsweise Staueffekte oder der Einfluss von Lichtsignalsteuerungen auf die Reisezeit betrachten, ohne die Rechenzeit in die Höhe zu treiben. Möglich macht es der unterschiedliche Detaillierungsgrad.

Eine Frage des Details

Während in der mikroskopischen Simulation das Verhalten von Fahrzeugen und deren Interaktion möglichst realitätsgetreu abgebildet wird, arbeitet die mesoskopische Simulation mit einem stark vereinfachten Modell. „Zwar werden in der mesoskopischen Simulation auch Einzelfahrzeuge simuliert, die miteinander interagieren, doch ihr Verhalten basiert auf einem Fahrzeugfolgemodell, das sich auf eine sehr effiziente Weise eventbasiert lösen lässt“, sagt Dr. Arne Schneck, Softwareentwickler und Experte für mesoskopische Simulation bei der PTV Group. Anders als in der mikroskopischen Simulation müssen Fahrzeugdaten nicht in jedem Zeitschritt aktualisiert werden, sondern nur zu bestimmten Zeitpunkten, zum Beispiel wenn ein Fahrzeug in eine Strecke einfährt oder das Streckenende erreicht. Ein weiterer Vorteil der mesoskopischen Simulation besteht darin, dass sich Netze durch die geringe Anzahl an Parametern deutlich leichter kalibrieren lassen und die Simulation wesentlich stabiler gegenüber kleinen Netzänderungen ist. Dadurch treten Phänomene wie Gridlock, bei dem sich Fahrzeuge gegenseitig blockieren, viel seltener auf.

Ein Maximum an Effizienz

Und wie harmoniert die mesoskopische Simulation mit der mikroskopischen in PTV Vissim und der makroskopischen in PTV Visum? „Bereits in Visum erstellte Netze lassen sich sehr einfach nach PTV Vissim bringen und dort mesoskopisch simulieren“, erklärt Schneck. „Wenn man an bestimmten Korridoren oder Knotenpunkten ins Detail gehen möchte, kann man dies im Rahmen einer Hybrid-Simulation tun.“ Dazu definiert der Anwender Ausschnitte in der mesoskopischen Simulation, in denen alle Verkehrsmodi einschließlich Fußgänger und Radfahrer sowie ihre Interaktion mikroskopisch simuliert werden. „So lässt sich die hohe Geschwindigkeit der mesoskopischen Simulation mit der Genauigkeit der mikroskopischen Simulation kombinieren“, so Schneck.

--------------------------------------------------------------

PTV. The Mind of Movement

Die PTV Group plant und optimiert weltweit alles, was Menschen und Güter bewegt – Transportrouten, Vertriebsstrukturen, Individualverkehr und öffentlichen Verkehr. Zum Angebot gehören Software, Daten, Content, Consulting und Forschung. Mit ihrem Expertenwissen in der Verkehrs- und Transportplanung gilt die PTV als einzigartig.

Eine umweltverträgliche und wirtschaftliche Mobilität erfordert eine fein aufeinander abgestimmte Koordination der Verkehrsflüsse und Warenströme, damit Menschen und Güter ihre Ziele effizient und sicher erreichen. Im Fokus stehen hierbei Verkehrssicherheit, Klimaschutz und zukunftsfähige Mobilitätskonzepte. Dabei helfen PTV-Lösungen für die Transportlogistik, die Verkehrsplanung und das Verkehrsmanagement – auch in Echtzeit.

Das PTV-Angebot aus dem Geschäftsfeld Logistics reicht von Software zur Transportrouten- und Tourenplanung über Vertriebsplanung, Flottenmanagement und Lkw-Navigation bis hin zur Lkw-Parkplatzsuche. Für Transparenz in Echtzeit während des Transportprozesses und über die gesamte Lieferkette sorgt ein spezieller Online-Dienst. Im Geschäftsfeld Traffic bietet die PTV Software, Daten und wissenschaftliche Methoden zur Modellierung und Simulation von Verkehrsnetzen. Damit sorgen Verkehrs- und Städteplaner in über 120 Ländern für einen optimalen Verkehrsfluss.

Seit der Gründung 1979 ist der PTV-Hauptsitz in Karlsruhe Entwicklungs- und Innovationszentrum. Rund um den Globus arbeiten rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an leistungsstarken Lösungen für die öffentliche Verwaltung, Ministerien, Handel und Industrie.

Die deutsche Gesellschaft PTV Planung Transport Verkehr AG ist ein Unternehmen der PTV Group. www.ptvgroup.com .

Sonja Koesling, PR & Marketing Traffic Software at PTV Group
Tel.: 49-721-9651-7361, Fax: 49-721-9651-684
E-Mail: sonja.koesling@ptvgroup.com

PTV Planung Transport Verkehr AG, Haid-und-Neu-Straße 15, 76131 Karlsruhe, Germany

Tags:

Über uns

Die PTV Group bietet Software und Consulting für Verkehr, Transportlogistik und Geomarketing. Ob Transportrouten, Vertriebsstrukturen, Individualverkehr oder öffentlicher Verkehr – wir planen und optimieren weltweit alles, was Menschen und Güter bewegt. Unser Angebot umfasst Concepts & Solutions, Software & Services, Components sowie Data & Content. Kunden in über 100 Ländern vertrauen auf unsere Lösungen. Dank dieser können Anwender der öffentlichen Hand und der Industrie effizient ihre täglichen Aufgaben erfüllen. Vorne an: unsere marktführenden Produktlinien PTV Map&Guide zur Transportroutenplanung und Vision Traffic Suite zur Verkehrsplanung und Verkehrssimulation. Wissenschaftliches Know-how gehört zu unseren Stärken. Zielgerichtet und praxisorientiert bewegen wir uns in Projekten. Rund um den Globus arbeiten rund 650 Kolleginnen und Kollegen an leistungsstarken und zukunftsweisenden Lösungen. Unser Hauptsitz befindet sich in der Technologieregion Karlsruhe und ist seit unserer Unternehmensgründung 1979 Entwicklungs- und Innovationszentrum. Die deutsche Gesellschaft PTV Planung Transport Verkehr AG ist ein Unternehmen der PTV Group. www.ptvgroup.com

Abonnieren

Dokumente & Links