Linedance bringt den Spaß-Faktor

13. bis 15. April Linedance-Special mit Workshops und Party

Eging am See.  Eine nostalgisch-amerikanische Kulisse, die große Tanzfläche in der Music Hall – und Musik von Bands und Djs am laufenden Band: Das Ambiente für stimmungsvolle Linedance-Events könnte kaum besser sein als in der Westernstadt Pullman City in Eging am See. Das hat sich in der familiär-geprägten Szene herumgesprochen. „Jedes Jahr kommen mehr Linedancer, um hier nach Herzenslust ihre Leidenschaft zu leben und zu tanzen“, sagt Pullman City-Eventmanagerin Christina Wilhelm. Sie und die Linedance-Expertin Angelika Wulff sind laufend bestrebt, die Events für die Tänzer weiter zu optimieren. Zum Linedance-Special von 13. bis 15. April konnten sie als Special Guest Jolanda Korpershoek aus Holland gewinnen. Die international erfolgreiche Tänzerin und Choreografin wird abwechselnd mit Instructor Robert Hahn, Jenny Genner (Schweiz) und Jutta Leyh inspirierende Workshops halten wird. Martina und Martin Raus runden mit Kursen in Western Couple Dance das Workshop-Angebot hervorragend ab. Am Samstag trägt die Linedance-Family eine Trophy aus, bei der es in lockerer Atmosphäre vor allem um den Spaß geht. Zusätzlich zu den gewohnten Divisionen gibt es Spaß-Divisionen wie „grad amal glernt“ und weitere. „Wir haben in den letzten Jahren gemerkt, dass Kategorien, für die man sich spontan vor Ort noch anmelden kann, am besten ankommen. Darauf wollen wir reagieren“, erklärt Angelika Wulff. Auch dieses Jahr ist die Musikerin Michelle Ryser zu Gast in der Westernstadt, um mit den Linedancern eine große Party zu feiern. Weitere Infos unter www.pullmancity.de.

Steffi Dworsky
LBRmedia
Unteregingerstr. 2
94535 Eging am See
Tel. 49(0)8544 919802
marketing@pullmancity.de

Pullman City, die „lebende“ Westernstadt in Eging am See, ist ein Erlebnispark idyllisch am Rande des Bayerischen Waldes gelegen, leicht erreichbar über die Autobahn A3 zwischen Deggendorf und Passau. Seit 1997 können Kinder und Erwachsene hier den „Wilden Westen“ erleben – beim Bogenschießen, Goldwaschen, Ponyreiten und Kutschenfahren, bei Live Country Musik, Rock und Rockabilly, Linedance und Lagerfeuer. Von Frühjahr bis Spätherbst wird ein vielfältiges, gewaltfreies Showprogramm gezeigt. Waghalsige Reiter, furchtlose Messerwerfer und virtuose Lassokünstler sorgen für Spannung, ein Zauberer verblüfft mit seinen lustigen Tricks. Der Höhepunkt ist die American History Show mit Cowboys und Indianern, Siedlern und Fallenstellern, Kutschen und Pferden, Rindern und freilaufenden Bisons – lehrreich, spannend und humorvoll zugleich. Für Kinder gibt es auf dem 200.000 Quadratmeter großen, hügeligen und teils bewaldeten Gelände einen Abenteuerspielplatz, einen Niederseilgarten, eine Kindereisenbahn, ein Goldwashcamp und einen Streichelzoo. In den bayerischen Schulferien geht es im Kids Club hoch her – dort können kleine Cowboys und Cowgirls basteln, sich wie Indianer schminken lassen und abends an abenteuerlichen Fackelwanderungen teilnehmen. Große Sympathieträger sind die Pullman CityMaskottchen „Lilly, Billy und Desperado“, die die Kleinen zum Pullman City Kidsdance einladen.

Über uns

Pullman City, die „lebende“ Westernstadt in Eging am See, ist ein Erlebnispark idyllisch am Rande des Bayerischen Waldes gelegen, leicht erreichbar über die Autobahn A3 zwischen Deggendorf und Passau. Seit 1997 können Kinder und Erwachsene hier den „Wilden Westen“ erleben – beim Bogenschießen, Goldwaschen, Ponyreiten und Kutschenfahren, bei Live Country Musik, Rock und Rockabilly, Linedance und Lagerfeuer. Von Frühjahr bis Spätherbst wird ein vielfältiges, gewaltfreies Showprogramm gezeigt. Waghalsige Reiter, furchtlose Messerwerfer und virtuose Lassokünstler sorgen für Spannung, ein Zauberer verblüfft mit seinen lustigen Tricks. Der Höhepunkt ist die American History Show mit Cowboys und Indianern, Siedlern und Fallenstellern, Kutschen und Pferden, Rindern und freilaufenden Bisons – lehrreich, spannend und humorvoll zugleich. Für Kinder gibt es auf dem 200.000 Quadratmeter großen, hügeligen und teils bewaldeten Gelände einen Abenteuerspielplatz, einen Niederseilgarten, eine Kindereisenbahn, ein Goldwashcamp und einen Streichelzoo. In den bayerischen Schulferien geht es im Kids Club hoch her – dort können kleine Cowboys und Cowgirls basteln, sich wie Indianer schminken lassen und abends an abenteuerlichen Fackelwanderungen teilnehmen. Große Sympathieträger sind die Pullman CityMaskottchen „Lilly, Billy und Desperado“, die die Kleinen zum Pullman City Kidsdance einladen.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links