Pullman City organisiert Country Rock Weekend am 20. und 21. Juli

Mit vielen Tanz-Workshop und Westernshows

Er stammt aus Kroatien, lebt mit seiner Familie in Linz – und kommt mit seinen Freunden nach Pullman City in Eging am See: Juke West, der Country-Sänger, der vor guter Laune und Energie nur so strotzt. Beim Country Rock Festival der Westernstadt am 20. und 21. Juli kann sich das Publikum selbst ein Bild von ihm machen – und sich auf der Tanzfläche gleich mitreißen lassen. Ab Samstag ab 22 Uhr rocken „Juke West & Band“ die Music Hall. Aufwärmen kann man sich ab 18 Uhr mit dem „Rebel Bunch Trio“, mehrfacher Gewinner des Country Music Awards in Pullman City.
Doch auch tagsüber ist jede Menge geboten, darunter lustige Comedy, spannende Westernshows, Action im Kids Club und ein Tanzworkshop mit Martina und Martin Raus. Sie zeigen von 13 bis 17 Uhr, wie der West Coast Swing geht. Eine andere Form von Tanz präsentiert Navajo-Indianer Lowery Begay aus New Mexico: den spirituellen Reifentanz seines Volkes. Für alle Reitbegeisterten gibt es am 21. und 22. Juli ein besonderes Special: Der PHCG Youth Team Coach Baden Württemberg – Niklas Ludwig (LQH) – ist zu Gast in der Westernstadt Pullman City und man kann sich für einen Reitkurs bei ihm anmelden. Egal ob Jung oder Alt, Anfänger oder Profi – Niklas hat ein außerordentliches Gespür für die Pferde und ihre Reiter. Anmeldung unter www.pullmancity.de
Am Freitag, 20. Juli, startet das Country Rock Weekend mit der Countryband Nashville. Die vier Musiker aus dem oberösterreichischen Salzkammergut spielen überaus kraftvoll. Und sie sind Meister darin, die amerikanischen Country-Songs von bekannten Größen mit ihrem eigenen, unverwechselbaren Sound zu bereichern. Die Authentizität der Musiker ist deutlich spürbar. Los geht’s um 21 Uhr in der Music Hall. Weitere Infos unter www.pullmancity.de.

Steffi Dworsky
LBRmedia
Unteregingerstr. 2
94535 Eging am See
Tel. 49(0)8544 652300
marketing@pullmancity.de

Pullman City, die „lebende“ Westernstadt in Eging am See, ist ein Erlebnispark idyllisch am Rande des Bayerischen Waldes gelegen, leicht erreichbar über die Autobahn A3 zwischen Deggendorf und Passau. Seit 1997 können Kinder und Erwachsene hier den „Wilden Westen“ erleben – beim Bogenschießen, Goldwaschen, Ponyreiten und Kutschenfahren, bei Live Country Musik, Rock und Rockabilly, Linedance und Lagerfeuer. Von Frühjahr bis Spätherbst wird ein vielfältiges, gewaltfreies Showprogramm gezeigt. Waghalsige Reiter, furchtlose Messerwerfer und virtuose Lassokünstler sorgen für Spannung, ein Zauberer verblüfft mit seinen lustigen Tricks. Der Höhepunkt ist die American History Show mit Cowboys und Indianern, Siedlern und Fallenstellern, Kutschen und Pferden, Rindern und freilaufenden Bisons – lehrreich, spannend und humorvoll zugleich. Für Kinder gibt es auf dem 200.000 Quadratmeter großen, hügeligen und teils bewaldeten Gelände einen Abenteuerspielplatz, einen Niederseilgarten, eine Kindereisenbahn, ein Goldwashcamp und einen Streichelzoo. In den bayerischen Schulferien geht es im Kids Club hoch her – dort können kleine Cowboys und Cowgirls basteln, sich wie Indianer schminken lassen und abends an abenteuerlichen Fackelwanderungen teilnehmen. Große Sympathieträger sind die Pullman CityMaskottchen „Lilly, Billy und Desperado“, die die Kleinen zum Pullman City Kidsdance einladen.

Über uns

Pullman City, die „lebende“ Westernstadt in Eging am See, ist ein Erlebnispark idyllisch am Rande des Bayerischen Waldes gelegen, leicht erreichbar über die Autobahn A3 zwischen Deggendorf und Passau. Seit 1997 können Kinder und Erwachsene hier den „Wilden Westen“ erleben – beim Bogenschießen, Goldwaschen, Ponyreiten und Kutschenfahren, bei Live Country Musik, Rock und Rockabilly, Linedance und Lagerfeuer. Von Frühjahr bis Spätherbst wird ein vielfältiges, gewaltfreies Showprogramm gezeigt. Waghalsige Reiter, furchtlose Messerwerfer und virtuose Lassokünstler sorgen für Spannung, ein Zauberer verblüfft mit seinen lustigen Tricks. Der Höhepunkt ist die American History Show mit Cowboys und Indianern, Siedlern und Fallenstellern, Kutschen und Pferden, Rindern und freilaufenden Bisons – lehrreich, spannend und humorvoll zugleich. Für Kinder gibt es auf dem 200.000 Quadratmeter großen, hügeligen und teils bewaldeten Gelände einen Abenteuerspielplatz, einen Niederseilgarten, eine Kindereisenbahn, ein Goldwashcamp und einen Streichelzoo. In den bayerischen Schulferien geht es im Kids Club hoch her – dort können kleine Cowboys und Cowgirls basteln, sich wie Indianer schminken lassen und abends an abenteuerlichen Fackelwanderungen teilnehmen. Große Sympathieträger sind die Pullman CityMaskottchen „Lilly, Billy und Desperado“, die die Kleinen zum Pullman City Kidsdance einladen.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links