Special Christmas Week: Endspurt mit Kraft

Bis Silvester volle Power in Pullman City – Boogie Woogie, Rock und Perchten – und ein großes Feuerwerk

Altes Brauchtum, Musik für jeden Geschmack und jede Menge Partystimmung sind von 23. Dezember bis 1. Januar in Pullman City geboten: In der Special Christmas Week dreht die typisch amerikanisch beleuchtete Westernstadt nochmal volle Touren auf. Die weihnachtlich geschmückten Restaurants und Shops laden zum gemütlichen Schlemmen und Bummeln ein, und zum Jahresende bringen die Sheriffs natürlich das, was auch sonst rasante Nachfrage findet:  Am 23. Dezember und 24. Dezember spielt ab 19 Uhr das „Daniel T. Coates Duo“ stimmungsvolle Country Music, gemischt mit Bluesrock, Bluegrass, Rockabilly und Folk. Am 25. Dezember ist es vorbei mit der Besinnlichkeit: Ab 22 Uhr sorgt die „AC/DC Revival Band“ für eine bebende Music Hall. Da heißt es rocken, bis das T-Shirt durchgeschwitzt ist!
Am 26. Dezember findet das große Internationale Perchtentreffen mit den Wolfauslassern und rund 1.000 Perchten aus Deutschland, Österreich und Südtirol statt: Bei mystischer Musik ziehen ab 17.15 Uhr furchterregende Krampusse, Hexen und Geister durch die noch weihnachtlich geschmückte Mainstreet. Mit hässlichen Masken, langen Hörnern und lärmenden Glocken treiben sie den Winter und die Dämonen des alten Jahres aus – getreu dem alpenländischen Rauhnachts-Brauch –  Gänsehaut garantiert. Doch auch die Schönperchten sind wieder dabei und sorgen feengleich für einen friedlichen Ausgleich. Da wieder Tausende Besucher erwartet werden, richten die Sheriffs ein Shuttle-Service ein: Es fährt ein Bus vom Eginger See und vom Fußballplatz nach Pullman City und wieder zurück.
Am 27. Dezember feiern beim Rockabilly Day die 50er Jahre ein fulminantes Revival. Gebucht sind die österreichische Rock’n’Roll Band „Pianofrizz & Band“, der beliebte DJ Rockin’ Daddy und die sympathischen Boogie-Trainer Claudia und Wolfgang Fesl, die ab dem Nachmittag spaßige Workshops geben.  
Am 28. Dezember steht im Wilden Westen ein Bayerischer Abend auf dem Programm. Für Gaudi und Party-Stimmung in der Music Hall sorgen „Tom & Basti“ mit witziger Wirtshausmusik und „Spitzbua Markus“ mit seinen Kalauern.
Headbangen und abrocken, was das Zeug hält, heißt die Devise bei der Rock Night am 29. Dezember. Auf der Bühne stehen die fünf Jungs von der Band „Ryan Eden“,  absolut leidenschaftliche Musiker, die bei jedem Konzert alles geben. Wenn sie die Songs von AC/DC, Rammstein, Metallica, Böhse Onkelz, Toten Hosen, U2, Nickelback und Lynyrd Skynyrd spielen, kann man sich unmöglich still halten, so schweißtreibend sind die Beats.
Den perfekten Start ins neue Jahr erleben die Besucher am 31. Dezember.  In der Silvesternacht ist in der ganzen Westernstadt Partystimmung angesagt. Das große, faszinierende Neujahrsfeuerwerk sorgt garantiert für einen guten Rutsch. Ob die Besucher nun bei Live-Musik in der Music Hall ins neue Jahr hineinrocken, auf der Megapartymeile in der Mainstreet feiern – oder doch lieber entspannt ein Essen in einem der Restaurants genießen – es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Weitere Infos unter www.pullmancity.de.

Steffi Dworsky
LBRmedia
Unteregingerstr. 2
94535 Eging am See
Tel. 49(0)8544 919802
marketing@pullmancity.de

Pullman City, die „lebende“ Westernstadt in Eging am See, ist ein Erlebnispark idyllisch am Rande des Bayerischen Waldes gelegen, leicht erreichbar über die Autobahn A3 zwischen Deggendorf und Passau. Seit 1997 können Kinder und Erwachsene hier den „Wilden Westen“ erleben – beim Bogenschießen, Goldwaschen, Ponyreiten und Kutschenfahren, bei Live Country Musik, Rock und Rockabilly, Linedance und Lagerfeuer. Von Frühjahr bis Spätherbst wird ein vielfältiges, gewaltfreies Showprogramm gezeigt. Waghalsige Reiter, furchtlose Messerwerfer und virtuose Lassokünstler sorgen für Spannung, ein Zauberer verblüfft mit seinen lustigen Tricks. Der Höhepunkt ist die American History Show mit Cowboys und Indianern, Siedlern und Fallenstellern, Kutschen und Pferden, Rindern und freilaufenden Bisons – lehrreich, spannend und humorvoll zugleich. Für Kinder gibt es auf dem 200.000 Quadratmeter großen, hügeligen und teils bewaldeten Gelände einen Abenteuerspielplatz, einen Niederseilgarten, eine Kindereisenbahn, ein Goldwashcamp und einen Streichelzoo. In den bayerischen Schulferien geht es im Kids Club hoch her – dort können kleine Cowboys und Cowgirls basteln, sich wie Indianer schminken lassen und abends an abenteuerlichen Fackelwanderungen teilnehmen. Große Sympathieträger sind die Pullman City Maskottchen „Lilly, Billy und Desperado“, die die Kleinen zum Pullman City Kidsdance einladen.

Über uns

Pullman City, die „lebende“ Westernstadt in Eging am See, ist ein Erlebnispark idyllisch am Rande des Bayerischen Waldes gelegen, leicht erreichbar über die Autobahn A3 zwischen Deggendorf und Passau. Seit 1997 können Kinder und Erwachsene hier den „Wilden Westen“ erleben – beim Bogenschießen, Goldwaschen, Ponyreiten und Kutschenfahren, bei Live Country Musik, Rock und Rockabilly, Linedance und Lagerfeuer. Von Frühjahr bis Spätherbst wird ein vielfältiges, gewaltfreies Showprogramm gezeigt. Waghalsige Reiter, furchtlose Messerwerfer und virtuose Lassokünstler sorgen für Spannung, ein Zauberer verblüfft mit seinen lustigen Tricks. Der Höhepunkt ist die American History Show mit Cowboys und Indianern, Siedlern und Fallenstellern, Kutschen und Pferden, Rindern und freilaufenden Bisons – lehrreich, spannend und humorvoll zugleich. Für Kinder gibt es auf dem 200.000 Quadratmeter großen, hügeligen und teils bewaldeten Gelände einen Abenteuerspielplatz, einen Niederseilgarten, eine Kindereisenbahn, ein Goldwashcamp und einen Streichelzoo. In den bayerischen Schulferien geht es im Kids Club hoch her – dort können kleine Cowboys und Cowgirls basteln, sich wie Indianer schminken lassen und abends an abenteuerlichen Fackelwanderungen teilnehmen. Große Sympathieträger sind die Pullman CityMaskottchen „Lilly, Billy und Desperado“, die die Kleinen zum Pullman City Kidsdance einladen.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links