Das Einmaleins des Verpackungsrecyclings

Reclay Group beteiligt sich am 1. Tag der Verpackung

Köln, 3. Juni 2015. Anlässlich des Tages der Verpackung am 11. Juni lädt die Reclay Group Schülerinnen und Schüler ins Reclay House nach Köln ein. In interaktiven Workshops erfahren die Fünftklässler der Eichendorff-Realschule aus Köln-Ehrenfeld Informatives zum Wertstoff „Verpackung“. Sie lernen, wie man Abfall richtig trennt und wie hochwertiges Recycling zur Schonung von Ressourcen beiträgt. Die Workshops werden in Kooperation mit den AWB Abfallwirtschaftsbetrieben Köln GmbH durchgeführt, dessen Diplom-Pädagogen über langjährige Erfahrung in der öffentlichen Abfallberatung verfügen. „Umweltbildung beginnt bei den Kleinsten“, erläutert Raffael A. Fruscio, geschäftsführender Gesellschafter der Reclay Group, den Gedanken, der hinter der Teilnahme am Aktionstag steht. „Es ist uns deshalb ein besonderes Anliegen, Kinder und Jugendliche darüber zu informieren, warum richtige Abfalltrennung so wichtig ist, was mit ihren weggeworfenen Verpackungen geschieht und ihnen auf anschauliche Weise zu zeigen, wie die Materialien durch hochwertiges Recycling wieder zurück in den Wertstoffkreislauf geführt werden.“

Der Tag der Verpackung findet auf Initiative des Deutschen Verpackungsinstituts e.V. (dvi) erstmalig in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackung öffnen an diesem Tag ihre Türen für die Öffentlichkeit und informieren im Rahmen lokaler Events und Aktionen zu Design, Herstellung und Recycling von Verpackungen. Mit über 400.000 Beschäftigten und rund 6.000 Betrieben ist die Verpackungswirtschaft ein wirtschaftliches Schwergewicht im D-A-CH-Raum. „Unsere Fortschritte in Sachen Hygiene, medizinische Versorgung, wachsende Lebenserwartung aber auch Wohlstand und Lebensfreude wären ohne die Verpackung nicht möglich. Verpackung ist Hightech und eines der hochentwickeltsten Industrieprodukte.“, so Thomas Reiner, Vorstandsvorsitzender des dvi in Berlin.

Sarah Kwaschnik

PR-Managerin

Tel.:  +49 030 206 46 68-13
Fax:  +49 030 206 46 68-10
E-Mail: s.kwaschnik(at)reclay-group.com

Über die Reclay Group

Die Reclay Group ist ein international operierender Dienstleister für Umwelt- und Entsorgungsmanagement. Mit ihren spezialisierten Tochterunternehmen ist die Unternehmensgruppe  in den Geschäftsfeldern Beratung, Lizenzierung und Wertstoffhandel aktiv. Weltweit betreuen 270 Mitarbeiter an 11 Standorten über 3.000 Unternehmen, Organisationen, Länder und Kommunen bei der Erfüllung ihrer Umweltziele. Die Reclay Group entwickelt innovative und individuelle Lösungen für effizientes Abfall-, Recycling- und Energiemanagement. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe, die Verpackungslizenzierung, beinhaltet die Übernahme sämtlicher abfallwirtschaftlicher Verpflichtungen aus der Verpackungsverordnung. Der Bereich Wertstoffhandel steht für professionelles Stoffstrommanagement sowie den An- und Verkauf von Sekundärrohstoffen. Die Hauptgesellschafter der 2002 gegründeten Unternehmensgruppe sind Martin Schürmann und Raffael A. Fruscio. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte die Reclay Group einen Umsatz von 185 Millionen Euro.

Reclay Holding GmbH - Sitz Herborn – Amtsgericht Wetzlar – HRB 5843
Geschäftsführer: Martin Schürmann, Raffael A. Fruscio, Dr. Fritz Flanderka

Vorsitzender des Beirates: Prof. Dr. Heinz Riesenhuber, Bundesminister a.D.

Diese Nachricht (wie auch allfällige Anhänge dazu) beinhaltet möglicherweise vertrauliche oder gesetzlich geschützte Daten oder Informationen. Zum Empfang derselben ist (sind) ausschließlich die genannte(n) Person(en) bestimmt. Falls Sie diese Nachricht irrtümlicherweise erreicht hat, sind Sie höflich gebeten, diese unter Ausschluss jeder Reproduktion zu zerstören und die absendende Person umgehend zu benachrichtigen. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

This message (including any attachments) contains confidential information intended for a specific individual and purpose, and is protected by law. If you are not the intended recipient, you should delete this message and are hereby notified that any disclosure, copying, or distribution of this message, or the taking of any action based on it, is strictly prohibited.

Über uns

Die Reclay Group ist ein international operierender Dienstleister für Umwelt- und Entsorgungsmanagement. Mit ihren spezialisierten Tochterunternehmen ist die Unternehmensgruppe in den Geschäftsfeldern Beratung, Verpackungsrücknahme und -verwertung sowie Wertstoffhandel aktiv. Weltweit betreuen 240 Mitarbeiter an 12 Standorten über 3.000 Unternehmen, Organisationen, Länder und Kommunen bei der Erfüllung ihrer Umweltziele. Die Reclay Group entwickelt innovative und individuelle Lösungen für effizientes Abfall-, Recycling- und Energiemanagement. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe, die Rücknahme und Verwertung, beinhaltet die Übernahme sämtlicher abfallwirtschaftlicher Verpflichtungen aus der Verpackungsverordnung. Der Bereich Wertstoffhandel steht für professionelles Stoffstrommanagement sowie den An- und Verkauf von Sekundärrohstoffen. Die Hauptgesellschafter der 2002 gegründeten Unternehmensgruppe sind Martin Schürmann und Raffael A. Fruscio. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte die Reclay Group einen Umsatz von 211 Millionen Euro.

Kontakte

Abonnieren

Zitate

Umweltbildung beginnt bei den Kleinsten
Raffael A. Fruscio