Reclay Group erwirbt Anteilsmehrheit an französischer Beratungsgesellschaft

Valorie SAS unterstützt Unternehmen bei der Optimierung der Verpackungs- und Lizenzierungskosten

Köln/Paris, 22.09.2014. Die Reclay Group weitet ihre Geschäftsaktivitäten nach Westeuropa aus. Seit Kurzem ist die Unternehmensgruppe Hauptanteilseigner der französischen Gesellschaft Valorie SAS mit Sitz in Paris. Valorie (valoriser, zu Deutsch: etwas verwerten, Wert schaffen) berät Hersteller, Abfüller und Importeure von Verpackungen zu ihren Rücknahmepflichten in Frankreich und möglichen Optimierungen ihrer Verpackungsmeldungen.

„Mit der Anteilsübernahme setzen wir unseren Internationalisierungskurs im zweitgrößten europäischen Markt fort. Für die Reclay Group ist dies ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zu unserem Ziel, Kunden umfassende Services in ganz Europa anbieten zu können“, kommentiert Raffael A. Fruscio, Gesellschafter der Reclay Group, die Beteiligung. Die Geschäftsführung des neu gegründeten französischen Beratungsunternehmens übernimmt der Umweltexperte Pascal Gislais, der zuvor viele Jahre für das Rücknahmesystem Eco-Emballages tätig war. Gemeinsam mit seinem fünfköpfigen Team berät er landesweit Hersteller und Inverkehrbringer von Transport- und Verkaufsverpackungen. „Im Gegensatz zu Deutschland ist die Abfallwirtschaft in Frankreich noch monopolistisch organisiert. Mittels einer gezielten Analyse des Verpackungssortiments und der Verpackungsmenge kann Valorie erhebliche Kosteneinsparungen für Kunden erzielen“, so Gislais. Mit dem bekannten italienischen Nudelhersteller Barilla hat das Unternehmen bereits seinen ersten großen Kunden gewinnen können.

Dorothee Stamm

Leiterin Unternehmenskommunikation

Tel.:  49 221 580098-343
Fax:  49 221 580098-777
stamm(at)reclay-group.com

Über die Reclay Group

Die Reclay Group ist ein international operierender Dienstleister für Umwelt- und Entsorgungsmanagement. Mit ihren spezialisierten Tochterunternehmen ist die Unternehmensgruppe  in den Geschäftsfeldern Beratung, Lizenzierung und Wertstoffhandel aktiv. Weltweit betreuen 270 Mitarbeiter an 11 Standorten über 3.000 Unternehmen, Organisationen, Länder und Kommunen bei der Erfüllung ihrer Umweltziele. Die Reclay Group entwickelt innovative und individuelle Lösungen für effizientes Abfall-, Recycling- und Energiemanagement. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe, die Verpackungslizenzierung, beinhaltet die Übernahme sämtlicher abfallwirtschaftlicher Verpflichtungen aus der Verpackungsverordnung. Der Bereich Wertstoffhandel steht für professionelles Stoffstrommanagement sowie den An- und Verkauf von Sekundärrohstoffen. Die Hauptgesellschafter der 2002 gegründeten Unternehmensgruppe sind Martin Schürmann und Raffael A. Fruscio. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte die Reclay Group einen Umsatz von 166 Millionen Euro.

Reclay Holding GmbH - Sitz Herborn – Amtsgericht Wetzlar – HRB 5843
Geschäftsführer: Martin Schürmann, Raffael A. Fruscio, Dr. Fritz Flanderka

Vorsitzender des Beirates: Prof. Dr. Heinz Riesenhuber, Bundesminister a.D.

Diese Nachricht (wie auch allfällige Anhänge dazu) beinhaltet möglicherweise vertrauliche oder gesetzlich geschützte Daten oder Informationen. Zum Empfang derselben ist (sind) ausschließlich die genannte(n) Person(en) bestimmt. Falls Sie diese Nachricht irrtümlicherweise erreicht hat, sind Sie höflich gebeten, diese unter Ausschluss jeder Reproduktion zu zerstören und die absendende Person umgehend zu benachrichtigen. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

This message (including any attachments) contains confidential information intended for a specific individual and purpose, and is protected by law. If you are not the intended recipient, you should delete this message and are hereby notified that any disclosure, copying, or distribution of this message, or the taking of any action based on it, is strictly prohibited.

Über uns

Die Reclay Group ist ein international operierender Dienstleister für Umwelt- und Entsorgungsmanagement. Mit ihren spezialisierten Tochterunternehmen ist die Unternehmensgruppe in den Geschäftsfeldern Beratung, Verpackungsrücknahme und -verwertung sowie Wertstoffhandel aktiv. Weltweit betreuen 240 Mitarbeiter an 12 Standorten über 3.000 Unternehmen, Organisationen, Länder und Kommunen bei der Erfüllung ihrer Umweltziele. Die Reclay Group entwickelt innovative und individuelle Lösungen für effizientes Abfall-, Recycling- und Energiemanagement. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe, die Rücknahme und Verwertung, beinhaltet die Übernahme sämtlicher abfallwirtschaftlicher Verpflichtungen aus der Verpackungsverordnung. Der Bereich Wertstoffhandel steht für professionelles Stoffstrommanagement sowie den An- und Verkauf von Sekundärrohstoffen. Die Hauptgesellschafter der 2002 gegründeten Unternehmensgruppe sind Martin Schürmann und Raffael A. Fruscio. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte die Reclay Group einen Umsatz von 211 Millionen Euro.

Kontakte

Abonnieren