MEDIENINFORMATION

Unternehmen aus dem Erzgebirge auf der Hannover Messe 2018

Annaberg-Buchholz / Hannover, 20. April 2018. Die jährlich stattfindende Hannover Messe ist Weltleitmesse der Industrie und eigenen Aussagen zufolge die größte Investitionsgütermesse der Welt. In diesem Jahr findet sie vom 23. bis 27. April statt und steht im Zeichen von Industrie 4.0, "Integrated Industry – Connect & Collaborate". Es werden mehr als 5.000 Aussteller und 200.000 Fachbesucher erwartet, welche fünf Tage lang Technologien für die Fabriken und Energiesysteme der Gegenwart und Zukunft präsentieren. Mit neun Ausstellern ist auch das Erzgebirge auf diesem Weltmarkt vertreten. Die Unternehmen präsentieren ihre neuesten Technologien, Lösungen für Optimierungen und fundierte Herstellungsverfahren. Im Folgenden sind die teilnehmenden Unternehmen aufgelistet:

SIM-ERP GmbH

  • Ort: Aue
  • Website: www.sim-erp.de/
  • Messestand: Halle 2, Stand A45 – Gemeinschaftsstand „Technologie aus Sachsen“
  • weitere Infos zum Messeauftritt: http://www.hannovermesse.de/aussteller/sim-erp/J472453?source=akl
  • Beschreibung: „Wie das Navigationssystem in Ihrem Auto unterstützen wir Ihre Produktion, in dem wir Ihnen immer den bestmöglichen Produktionsplan und die erwarteten Konsequenzen dieser Planung anzeigen. 
    Unser Manufacturing Execution System (MES) bietet alle Funktionen nach VDI5600. Wir unterstützen die Feinplanung - auch in mehrstufigen Produktionsnetzwerken unter Berücksichtigung von Personal-, Maschinen und Materialverfügbarkeit….“

Turck Duotec

  • Ort: Grünhain-Beierfeld
  • Website: www.turck-duotec.com
  • Messestand: Halle 4, Stand F 24 - Firmengemeinschaftsstand "Zuliefermarkt Sachsen"
  • weitere Infos zum Messeauftritt: http://www.hannovermesse.de/aussteller/turck-duotec/F840658?source=akl
  • Beschreibung:Mit plattformbasierten Hard- und Softwarelösungen bietet die Turck duotec GmbH ihren Kunden die Möglichkeit, sich individuelle elektronische Lösungen auf Basis von Komponenten zusammenzustellen….“

Reich MIM

  • Ort: Schwarzenberg
  • Website: www.reich-mim-gmbh.com
  • Messestand: Halle 4, Stand F 24 - Firmengemeinschaftsstand "Zuliefermarkt Sachsen"
  • weitere Infos zum Messeauftritt: http://www.hannovermesse.de/aussteller/reich-mim/E936629?source=akl
  • Beschreibung:Die Expertise der Reich MIM GmbH ist die Herstellung von Metallpulverspritzgussteilen, kurz MIM (metal injection moulding) genannt…“

Huss Maschinenbau GmbH

  • Ort: Sehmatal-Neudorf
  • Website: www.maschinenbau-huss.de
  • Messestand: Halle 4, Stand F 24 - Firmengemeinschaftsstand "Zuliefermarkt Sachsen"
  • weitere Infos zum Messeauftritt: http://www.hannovermesse.de/aussteller/huss-maschinenbau/V23853?source=akl
  • Beschreibung: „Das mittelständische Unternehmen hat sich der professionellen Zerspanung von Eisen- und Nichteisenmetallen mittels CNC-Dreh- und Frästechnik verschrieben. Auch die Blechbearbeitung und die Herstellung und Montage von Baugruppen, gepaart mit moderner Kontroll- und Messtechnik, gehören zum Portfolio…“

MKT Metall- und Kunststoffverarbeitung GmbH

  • Ort: Sehmatal-Cranzahl
  • Website: www.mktnet.de
  • Messestand: Halle 5, Stand C36
  • weitere Infos zum Messeauftritt: http://www.hannovermesse.de/aussteller/mkt-metall-und-kunststoffverarbeitung/D677630?source=akl
  • Beschreibung:Wir haben uns auf die Zerspanung von technischen Kunststoffen spezialisiert und fertigen spangebend Drehteile und Frästeile nach Kundenzeichnung. Die hochqualifizierten Mitarbeiter produzieren Teile von Klein- bis Großserien für den Maschinen- und Anlagenbau und die Elektroindustrie in höchster Präzision….“

SKS Kontakttechnik GmbH

Thalheimer Transformatorenwerke GmbH

Rochhausen Kältesysteme

  • Ort: Thalheim
  • Website: www.rochhausen.eu
  • Messestand: Halle 4, Stand F 24 - Firmengemeinschaftsstand "Zuliefermarkt Sachsen"
  •  weitere Infos zum Messeauftritt. http://www.hannovermesse.de/aussteller/rochhausen-kaeltesysteme/U696633?source=akl 
  • Beschreibung: „Wir erarbeiten individuelle Problemlösungen für Kälte-, Klima- und Wärmepumpensysteme und Sonderanlagen bis ca. 15 kW im Normalkühlbereich und ca. 5 kW im Tiefkühlbereich. Sowohl Einzelstücke, Kleinserien, aber auch Serien von mehreren tausend Stück können wir auf modernen Fertigungsanlagen mit erfahrenen Mitarbeitern produzieren…“

WätaS Wärmetauscher Sachsen GmbH

  • Ort: Olbernhau
  • Website: www.waetas.de
  • Messestand: Halle 27, Stand N24
  •  weitere Infos zum Messeauftritt: http://www.hannovermesse.de/aussteller/waetas-waermetauscher-sachsen/F383033?source=akl 
  •  Beschreibung: „Energiekosten senken und Ressourcen schonen ist heutzutage eine Notwendigkeit für jedes Unternehmen mit energieintensiven Produktionsprozessen, aber auch für viele Handwerksbetriebe und Gewerbetreibende. Mit den WätaS-Technologien sind wir in der Lage, die Verluste an einmal bezahlter Energie drastisch zu verringern, indem wir dafür sorgen, dass im Idealfall keine Energie ungenutzt Ihr Unternehmen verlässt….“ 
  • Hinweis: Zur Wätas GmbH finden Sie eine eigenständige Presseinformation als pdf im Anhang!

Weitere Informationen über das Regionalmanagement Erzgebirge finden Sie unter: www.wirtschaft-im-erzgebirge.de und auf www.fachkraefte-erzgebirge.de.

Mit freundlichen Grüßen,
Sabine Schulze-Schwarz

Öffentlichkeitsarbeit
Regionalmanagement Erzgebirge

Tel.: +49 3733 145 114
Fax: +49 3733 145 145
Mail: schulze@wfe-erzgebirge.de
www.wirtschaft-im-erzgebirge.de

Besuchen Sie "Wirtschaft im Erzgebirge" auf Facebook!

Hintergrund:
Als Initiative der elf größten Städte des Erzgebirges und des Erzgebirgskreises versteht sich das Regionalmanagement Erzgebirge als Dienstleister und Promoter der Region.
Durch ein aktives Regional- und Standortmarketing soll das Erzgebirge als lebenswerte Region und attraktiver Wirtschaftsstandort in Deutschland bekannt gemacht werden.

---------------------------------------------------
Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Regionalmanagement Erzgebirge
Adam-Ries-Str. 16
09456 Annaberg-Buchholz
Geschäftsführer: Herr Matthias Lißke
Amtsgericht Chemnitz HRB 12630
Ust-IdNr.: DE 175072071
Tel: +49 3733 145 0

Über uns

Das Regionalmanagement Erzgebirge ist eine Initiative des Erzgebirgskreises und elf großer Städte des Erzgebirges. Dabei versteht sich das Regionalmanagement Erzgebirge als Dienstleister und Berater, aber auch als Ideengeber und Vermarkter für die Region. Durch ein aktives Regional- und Standortmarketing soll das Erzgebirge als lebenswerte Region und als Wirtschaftsstandort in Deutschland bekannt gemacht werden, einhergehend mit dem Ziel der Fachkräftesicherung. Der Sprecher des Regionalmanagement Erzgebirges ist der Landrat des Erzgebirgskreises, Frank Vogel. Die operative Projektsteuerung übernimmt die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH. Im Beirat, dem Wirtschaftsbeirat und den Arbeitsgruppen werden Vertreter der Partner sowie externe Fachleute über laufende Projekte informiert und arbeiten gemeinsam an deren Umsetzung.

Kontakte