CeBIT 2017: Konica Minolta treibt die digitale Transformation voran und gestaltet den Workplace of the Future

Wien, 26. Januar 2017  Konica Minolta Business Solutions Europe (Konica Minolta) präsentiert sich auf der CeBIT 2017 mit seinen neuesten Lösungen für Geschäftsprozesse und Workflows sowie bahnbrechenden Konzepten für den Workplace of the Future. Konica Minolta bietet den CeBIT-Besuchern Demos von Lösungen für das digitale Zeitalter – wie Prozessberatung, Enterprise Content Management (ECM), Security und Workplace of the Future . Auch ein revolutionäres Konzept im Bereich IT Services wird als zentrales Thema vorgestellt. Die CeBIT findet vom 20. - 24. März 2017 in Hannover statt. Konica Minoltas Stand (H17) befindet sich in Halle 3.  

Das diesjährige Topthema der CeBIT 2017, „d!conomy – no limits“, spiegelt das gewaltige Potenzial der Digitalisierung wider. Das Konzept der digitalen Transformation umfasst heute nicht mehr nur digitale Produkte und Dienstleistungen: Die digitale Transformation revolutioniert die Interaktion zwischen Menschen, Geräten und Räumen.  

Japan, Partnerland der CeBIT 2017, ist eine Ideenschmiede für digitale Technologien. Das Land ist Vorreiter im High-Tech-Sektor und die japanische Gesellschaft hat eine Affinität zu neuen Technologien. Als japanisches Unternehmen freut sich Konica Minolta besonders, mit einem innovativen Standkonzept und seinem Geschäftsportfolio auf der CeBIT einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.  

„Konica Minolta befasst sich mit den Herausforderungen, mit denen sich Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation konfrontiert sehen und kennt die Bedeutung innovativer Lösungen in allen Geschäftsbereichen", erklärt Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Österreich. „Unser ganzheitliches Verständnis und unsere Lösungen tragen dazu bei, das Potenzial bereits vorhandener Informationen zu realisieren und unterstützen unsere Kunden bei der Einrichtung eines noch effizienteren, strukturierteren und produktiveren Workflows in allen Abteilungen."  

Im Einklang mit seiner Kernbotschaft – „YOU aim for a new digital era. WE make you part of it.” – wird Konica Minolta die Besucher auf eine digitale Reise durch das Unternehmen mitnehmen. Diese beginnt mit der Prozessberatung. Es folgen ECM-Lösungen wie digitale Eingangsrechnungsverarbeitung oder die digitale Personalakte. Ergänzt wird das Angebot durch neuartige Smart-Cloud-Services sowie Speziallösungen, wie beispielsweise eine unternehmensweite Suchmaschine.  Abschließend wird gezeigt, wie Sicherheitslücken im digitalen Zeitalter vermieden und beseitigt werden können.

Ein besonderer Fokus wird auf dem Workplace of the Future liegen. Besucher erleben dort innovative Lösungen, die aus vorhandenen und neuen Informationsquellen Unternehmenswert generieren – beispielsweise durch optimierte Raumnutzung und die Zusammenführung von Inhalten zur effektiveren Kommunikation. In Zusammenarbeit mit der MOBOTIX AG, einem deutschen Hersteller intelligenter IP-Videolösungen, wird Konica Minolta Anwendungen präsentieren, mit denen Menschen, Räume und Geräte in intelligenten Arbeitsumgebungen verbunden werden können.

Internetseite:   http://www.konicaminolta.at/de/  

ECM-Blog:   http://ecm.konicaminolta.at/de/blog  

Facebook:   https://www.facebook.com/konicaminolta.at/  

Bilddateien:   https://mediastore.konicaminolta.eu/  

Über Konica Minolta:      

Die Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH ist als IT Solutions Provider ein führender Anbieter von Komplettlösungen für die unternehmensweiten Dokumenten- und Druckworkflows im B2B-Bereich. Als Projekt- und Lösungsexperte bietet das Unternehmen umfassende Beratung, Hard- und Softwarelösungen sowie Dienstleistungen und Support für individuelle, leistungsfähige Gesamtlösungen. Mit seinem strategischen Geschäftsfeld Optimized Print Services setzt das Unternehmen im Bereich der Managed Print Services bereits seit Langem neue Standards. Ganzheitliche Konzepte bietet Konica Minolta mit Managed Content Services auch zum Thema Dokumentenmanagement, Archivierung und Erfassung von Informationen. Die Hardwarelösungen umfassen Farb- und S/W-Multifunktionssysteme und Laserdrucker im Bereich A3 und A4 für die Marken Konica Minolta und DEVELOP sowie marktführende, leistungsstarke Produktionsdrucksysteme. Das Gesamtportfolio umfasst damit alle Komponenten, um die komplette Business-Infrastruktur von Unternehmen zu realisieren.

Kundennähe und professionelles Projektmanagement garantiert Konica Minolta Österreich über den direkten und indirekten Vertriebskanal. Im Rahmen der Konica Minolta Gruppe umfasst das Angebot von Konica Minolta gemeinsam mit seinen verbundenen Unternehmen die Bereiche Business Solutions, IT-Solutions, Production Printing, Marketing Services und Media.

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH in Wien leitet der Geschäftsführer Ing. Johannes Bischof, MBA. Die Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH ist eine 100% Tochter des Geschäftsbereichs Business Technologies Business von Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Zu den weiteren Bereichen, in denen der Konzern tätig ist, zählen Industrial Business, Healthcare Business und Planetarium Business. Mit rund 43.300 Mitarbeitern weltweit (Stand Juni 2016) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Nettoumsatz von rund 7,8 Milliarden Euro.


Pressekontakt Konica Minolta Österreich 

Thomas Reiter / Christine Krautzer,  Reiter PR 

Wagramer Straße 56/1/21, 1220 Wien

Tel.: +43 (0)676 66 88 611 / +43 (0)650 284 2804

Mail:  thomas.reiter@reiterpr.com  /  christine.krautzer@reiterpr.com

Konica Minolta Österreich

Wolfgang Schöffel

Corporate Communications

Amalienstraße 59-61, 1130 Wien

Tel.: +43 (0)5 08788 1185 

Mail:  wolfgang.schoeffel@konicaminolta.at 

Abonnieren

Medien

Medien