Future Day Vienna: Der Zukunftskongress für Entscheider und Zukunftsdenker

Wien, am 29. August 2016: Das Konferenzunternehmen Business Circle und das Zukunftsinstitut laden am 6. Oktober 2016 zum Future Day ins Wiener Tech Gate. Unter dem Motto „Zukunft neu denken“ werden neun Vortragende maßgebliche Strömungen unserer Gegenwart und Zukunft verorten und deren Einfluss auf Gesellschaft, Unternehmen und Kultur differenziert sichtbar machen.

Die Veranstaltung ist in die vier Themenblöcke „Organisationen für das Morgen“, „Mythos Disruption“, „Zukunft neu denken“ und „Die Seele der Technologie“ gegliedert. Neben Matthias Horx und Harry Gatterer (beide vom Zukunftsinstitut) werden Nicole Brandes, Markus Stelzmann, Hubert Rhomberg, Harald Katzmair, Gabriele Oettingen, Martina Mara und Christoph Huber neue Blickwinkel in die Zukunft öffnen und frische Impulse für das eigene Unternehmen liefern.

Zentrale Themen werden etwa die Fragen sein, wie Organisationen in Zukunft aufgebaut sein müssen, um in der digitalen Welt vital und innovativ zu bleiben und welche Konsequenzen sich daraus für eine zeitgemäße Führung ableiten. Unter dem Begriff „River of Disruption“ wird Harry Gatterer die steigende Verunsicherung durch neue Trends aufzeigen und dabei aufdecken, dass sich nicht alles zum Negativen wandelt.

Matthias Horx wird analysieren, warum so viele Menschen Angst vor der Zukunft haben und wie wir lernen können, hysteriefrei mit Wandel umzugehen. Abschließend wird die Beziehung zwischen Mensch und Technologie beleuchtet und hinterfragt, wie nahe uns Maschinen – etwa im Pflegefall kommen – dürfen.

Hier finden sich weitere Informationen zum Future Day.

Abonnieren