Neuer Präsident für Konica Minoltas Europa-Geschäft

Wien/Langenhagen, 09. Mai 2018
Konica Minolta Business Solutions Europe hat Keiji Okamoto zum Präsidenten des Europa-Geschäfts ernannt. Als erfahrener Konica Minolta-Mitarbeiter mit 30 Jahren Betriebszugehörigkeit und einer herausragenden Erfolgsbilanz in verschiedenen Führungspositionen innerhalb des Unternehmens übernimmt Keiji Okamoto die Führung des Europa-Geschäfts als Nachfolger von Ikuo Nakagawa. Er verfügt über umfassende Erfahrung im gesamten Unternehmen und hatte sowohl in Europa als auch in den USA Aufgaben in der strategischen Planung und im operativen Bereich. Zuvor war er als Senior Executive Officer bei Konica Minolta Japan und als Präsident von Konica Minolta Business Solutions China tätig. Sein Vorgänger wird nun Senior Executive Officer bei Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio.

„Ich kann mir keine geeignetere Person als Keiji Okamoto vorstellen, an die ich mein Amt übergeben könnte. Er identifiziert sich stark mit Konica Minolta und ich freue mich sehr, ihn zu seiner neuen Position als Präsident unseres Europa-Geschäfts beglückwünschen zu können“, erklärt Ikuo Nakagawa. „Ich möchte dabei auch meine Wertschätzung für die harte Arbeit und die Kompetenz des europäischen Teams zum Ausdruck bringen, das Konica Minoltas starke Position in diesem Markt mitgeprägt hat und zur ständigen Weiterentwicklung unseres Geschäfts beiträgt. Mit seiner Erfolgsbilanz und seiner Erfahrung wird Keiji Okamoto bei unserem weiteren Erfolgskurs durch ständige Transformation einen wirklich wertvollen Beitrag leisten.“

Eine starke Zukunft auf einem Grundstein aus Erfolg und Transformation 
„Es ist mir eine Ehre, die Führung von Konica Minolta Business Solutions Europe zu übernehmen“, sagt Keiji Okamoto. „Besonders wichtig ist es mir, weiterhin auf dem starken Fundament unserer Philosophie der kontinuierlichen geschäftlichen Transformation aufzubauen. In den letzten Jahrzehnten war diese Philosophie die Grundlage unseres Erfolgs. Sie hat uns geholfen, die tiefgreifende Umwandlung vom Kamerahersteller zu einem vielseitigen Anbieter von Lösungen zu durchlaufen, die unseren Kunden helfen, die Herausforderungen der digitalen Ära zu bewältigen. Heute wachsen wir über die Grenzen unserer reifenden Kernmärkte im Druckgeschäft hinaus und expandieren erfolgreich in Märkte wie IT-Services, Gesundheitswesen und digitale Produktion. Ich freue mich sehr und fühle mich geehrt, diesen spannenden Weg mit unserem europäischen Team weiterzugehen.“

Über Konica Minolta Business Solutions Europe
Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH, mit Sitz in Langenhagen, Deutschland, ist eine 100%ige Tochter der Konica Minolta Inc. in Tokio, Japan. Konica Minolta ermöglicht es seinen Kunden, eine Vorreiterrolle im digitalen Zeitalter einzunehmen: Mit einzigartiger Erfahrung und umfangreichen Kompetenzen in den Bereichen Imaging und Datenverarbeitung entwickelt Konica Minolta maßgebliche Lösungen für Kunden und trägt so zur Lösung gesellschaftlicher Probleme bei. Als Anbieter vielfältiger IT Services liefert Konica Minolta Beratungs- und Dienstleistungen, unterstützt Firmen mittels Workflow-Automatisierung bei der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse, und implementiert Lösungen in den Bereichen IT-Infrastruktur, IT-Sicherheit sowie in Cloud-Umgebungen. 2016 nannte IDC Konica Minolta einen „Hauptakteur im Bereich ‚Work­flow Services Hardcopy’ im westeuropäischen Markt“. Als starker Partner bietet Konica Minolta Unternehmen im Markt des Production und Industrial Printing Consulting sowie modernste Technologien und Softwarelösungen, und war laut InfoSource 2016 zum neunten Mal in Folge Marktführer im Bereich Production Printing. Konica Minoltas Hardware-Produktpalette erstreckt sich über Produktionsdrucksysteme für das Light und Mid Production Segment sowie für Industrial Printing Maschinen. Konica Minolta Marketing Services bietet Services mit Mehrwert, die digitale und Printmedien für ein wirksames und erfolgreiches Marketing kombinieren. Im Gesundheitssektor treibt Konica Minolta die Digitalisierung klinischer Prozesse voran und verfügt über ein umfangreiches Portfolio an zukunftsweisenden diagnostischen Lösungen. In seinem Londoner Business Innovation Centre sowie vier europäischen R&D-Laboren arbeitet Konica Minolta mit Kunden sowie akademischen, industriellen und unternehmerisch orientierten Partnern daran, Innovationen voranzubringen. Konica Minolta Business Solutions Europe wird durch Tochtergesellschaften und Distributoren in mehr als 80 Ländern in Europa, Zentralasien, dem Mittleren Osten und Afrika repräsentiert. Mit über 9.700 Mitarbeitern (Stand März 2017) erzielte Konica Minolta Europe im Geschäftsjahr 2016/2017 einen Nettoumsatz von mehr als 2,4 Milliarden Euro.

Bitte besuchen Sie http://newsroom.konicaminolta.eu/ für weitere Informationen, und folgen Sie Konica Minolta auf Facebook, YouTube und Twitter@KonicaMinoltaEU!

Für weitere Informationen über das Unternehmen, besuchen Sie bitte: www.konicaminolta.eu.

Verwendete Begriffe und Produktnamen können Marken oder geschützte Markenzeichen der jeweiligen Inhaber sein. Dies wird hiermit bestätigt. 

Melanie Olbrich
Konica Minolta
Business Solutions Europe GmbH
Phone: +49 (0)511 7404-5337
Melanie.olbrich@konicaminolta.eu

Pressekontakt Konica Minolta Österreich 
Christine Krautzer, Reiter PR 
Wagramer Straße 56/1/21, 1220 Wien
Tel.: +43 (0)650 284 28 04
Mail: christine.krautzer@reiterpr.com

Konica Minolta Österreich
Wolfgang Schöffel
Corporate Communications
Amalienstraße 59-61, 1130 Wien
Tel.: +43 (0)5 08788 1185 
Mail: wolfgang.schoeffel@konicaminolta.at 

Abonnieren

Medien

Medien