PROKOM verkündet nach erfolgreicher erster Jahres-Konferenz weitere Expansion

Wien, 12. Mai 2017

PROKOM, die unabhängige Production-Printing-Community der Konica Minolta-Anwender hat auf ihrer ersten Jahreskonferenz „Power of PROKOM“ in Wien weitere Expansionspläne bekannt gegeben, um die Entwicklung hin zu einer globalen Organisation zu forcieren.

Im Fokus der Jahreskonferenz vom 10. bis zum 12. Mai standen Wissenstransfer und Networking mit dem Ziel, die Kompetenzen der Teilnehmer zur aktiven Geschäftsentwicklung – insbesondere durch Multi-Channel-Aktivitäten – auszubauen.

„PROKOM war ursprünglich eine auf Europa fokussierte Community. Deshalb haben wir uns entschlossen, zur ersten Jahreskonferenz nach Wien einzuladen,“ sagt Andy Barber, Managing Director (Digital) UK Mail Ltd. und Vorsitzender von PROKOM. „Es kam aber schnell zu einem außerordentlichen Mitgliederzuwachs aus Nordamerika und Kanada. Auch von Branchenvertretern aus Ländern wie Russland wird unsere Organisation mittlerweile unterstützt.“

„Mit mehr als 30 Teilnehmern haben auch die USA großes Interesse bewiesen. Für uns ein starkes Signal, das Netzwerk zu einer echten globalen Community weiterzuentwickeln, wie wir es beispielsweise auch in Richtung Asien vorhaben. Die jüngsten Erfolge bestärken uns darin, Wege zu finden dies zu ermöglichen“, so Barber weiter.

„Das ursprüngliche Ziel von 150 Anmeldungen wurde mit fast 170 Teilnehmern deutlich übertroffen. Dem großen Interesse an der Veranstaltung wollen wir mit weiteren zielführenden Initiativen Rechnung tragen. Ich bin mir sicher, dass uns viele kreative Ideen erreichen werden, wie wir auf unseren Jahreskonferenzen künftig noch effizienter zusammenarbeiten können.“

Toshitaka Uemura, General Manager, Konica Minolta, Inc., ergänzt: „PROKOM ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmens-Strategie, da wir unseren Vertriebsansatz verstärkt kundenzentriert gestalten wollen. Deswegen sind wir stolz, diese Community zu unterstützen und so unseren Kunden dabei zu helfen, Unternehmenswachstum in einer sich ständig verändernden Druckindustrie zu erzielen. Sie wollen durch den Einsatz unserer Technologien ihr Geschäft ausbauen – PROKOM erweist sich dabei als exzellentes Forum, um gemeinsam zu lernen, Erfahrungen auszutauschen und davon individuell zu profitieren.

Das umfassende Konferenzprogramm widmete sich Themen wie „Die Zukunft des Digitalen ist Druck“, „Print und Marketing menschlicher machen“, „Print und Marketing – zwei Seiten einer Medaille“, „Eine neue Fertigkeit lernen, die das Handwerk in Frage stellt“, „Sie möchten also Druck- und Marketing-Dienstleistungen anbieten?“ und „Wie man vorhersagbaren Profit erzielt“.

Zahlreiche Workshops und Podiumsdiskussionen bereicherten die Veranstaltung, die in den Räumlichkeiten des Imperial Riding School Renaissance Hotel in Wien stattfand. Unter @ProkomOrg und dem Hashtag #pop17 wurde auch in den sozialen Medien und auf Twitter unter @ProkomOrg über die PROKOM-Konferenz berichtet.  

Die nächste Jahreskonferenz ist im Juni 2018 in Budapest, Ungarn, geplant.

Mehr Informationen finden Sie unter www.PROKOM.org

Internetseite:   http://www.konicaminolta.at/de/  

Newsroom: http://newsroom.konicaminolta.de/

Facebook:   https://www.facebook.com/konicaminolta.at/  

Bilddateien:   https://mediastore.konicaminolta.eu/  

Über Konica Minolta Österreich  

Die Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH ist als IT Solutions Provider ein führender Anbieter von Komplettlösungen für die unternehmensweiten Dokumenten- und Druckworkflows im B2B-Bereich. Als Projekt- und Lösungsexperte bietet das Unternehmen umfassende Beratung, Hard- und Softwarelösungen sowie Dienstleistungen und Support für individuelle, leistungsfähige Gesamtlösungen.

Mit seinem strategischen Geschäftsfeld Optimized Print Services setzt das Unternehmen im Bereich der Managed Print Services bereits seit Langem neue Standards. Ganzheitliche Konzepte bietet Konica Minolta mit Managed Content Services auch zum Thema Dokumentenmanagement, Archivierung und Erfassung von Informationen. Die Hardwarelösungen umfassen Farb- und S/W-Multifunktionssysteme und Laserdrucker im Bereich A3 und A4 für die Marken Konica Minolta und DEVELOP sowie marktführende, leistungsstarke Produktionsdrucksysteme. Das Gesamtportfolio umfasst damit alle Komponenten, um die komplette Business-Infrastruktur von Unternehmen zu realisieren.

Kundennähe und professionelles Projektmanagement garantiert Konica Minolta Österreich über den direkten und indirekten Vertriebskanal. Im Rahmen der Konica Minolta Gruppe umfasst das Angebot von Konica Minolta gemeinsam mit seinen verbundenen Unternehmen die Bereiche Business Solutions, IT-Solutions, Production Printing, Marketing Services und Media.

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH in Wien leitet der Geschäftsführer Ing. Johannes Bischof, MBA. Die Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH ist eine 100% Tochter des Geschäftsbereichs Business Technologies Business von Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Zu den weiteren Bereichen, in denen der Konzern tätig ist, zählen Industrial Business, Healthcare Business und Planetarium Business. Mit rund 43.300 Mitarbeitern weltweit (Stand Juni 2016) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Nettoumsatz von rund 7,8 Milliarden Euro.

Pressekontakt Konica Minolta Österreich 

Thomas Reiter / Christine Krautzer

Reiter PR 

Wagramer Straße 56/1/21, 1220 Wien

Tel.: +43 (0)676 66 88 611 / +43 (0)650 284 28 04

Mail:  thomas.reiter@reiterpr.com / christine.krautzer@reiterpr.com

Konica Minolta Österreich

Wolfgang Schöffel

Corporate Communications

Amalienstraße 59-61, 1130 Wien

Tel.: +43 (0)5 08788 1185 

Mail:  wolfgang.schoeffel@konicaminolta.at 

Abonnieren