Ringhotels Golf Trophy 2016 - Finale mit Unwetter und großer Spendenaktion

Das Finale der Ringhotels Golf Trophy fand vom 12. bis 14. Mai 2017 im niedersächsischen Landkreis Harburg statt. Gastgeber war das Ringhotel Sellhorn in Hanstedt in der Lüneburger Heide.

Die im Frühjahr des vergangenen Jahres gestartete „Ringhotels Golf Trophy 2016“ fand jüngst ihren krönenden Abschluss: Am 14. Mai 2017 wurde das Finale auf dem Golfplatz des Golf Club Green Eagle in Winsen (Luhe) ausgetragen. Insgesamt gingen 52 Golfspielerinnen und –spieler an den Start, darunter auch so prominente Spieler wie die ehemaligen Leichtathleten und Olympiamedaillengewinner Liesel Westermann-Krieg und Klaus Wolfermann.

Den ersten Bruttosieg erzielte Jess Krelskov. Den zweiten Bruttosieg konnte Jonas Roßberg für sich verbuchen. Beide Spieler haben sich damit automatisch für die Teilnahme am Finale der Golf Trophy 2018 im Frühjahr des nächsten Jahres qualifiziert, das in Rauenberg auf den Golfplätzen Oftersheim und Wiesloch stattfinden wird. Darüber hinaus wurde der „Nearest to the Pin“ sowie der „Longest Drive Second“ bewertet.

Traditionell sammeln die Ringhotels während des Golfturniers für einen guten Zweck. In diesem Jahr konnten 3.500 Euro an die Hilfsorganisation „KiO – Kinderhilfe Organtransplantation“ übergeben werden. Spenden wurden bei einem „Hit the Green“-Wettbewerb sowie im Rahmen einer Verlosung von Sachpreisen während der Abendveranstaltung gesammelt.

Darüber hinaus konnten die Golfer ihre Flightzusammenstellungen für das am nächsten Tag stattfindende 4er Texas Scramble auf dem Golfplatz am Hockenberg erkaufen. Sieger beim Texas Scramble Turnier am 14. Mai 2017 war das Team Mike Awosusi, Kathrin Hinnenthal, Petra Weindl und Mr. X.

Die Ringhotels Golf Trophy besteht aus regionalen Qualifikationsturnieren und einem großen Finale. Die Nettosieger in den drei Klassen der Ringhotels Golf- und Vorrundenturniere dürfen sich über eine Flasche Champagner freuen. Die jeweiligen Gesamt-Bruttosieger der Golfturniere treten anschließend beim großen Finale gegeneinander an. Der Bruttogewinn umfasst zwei Hotelübernachtungen für zwei Personen inklusiver Finalteilnahme und Rahmenprogramm. Die Anmeldung erfolgt direkt bei den austragenden Golfclubs.

Auf der Website der Ringhotels www.ringhotels.de/golf erhalten interessierte Golfer alle weiteren Informationen. 

Als Gastgeber des Finale-Wochenende verwöhnte das Ringhotel Sellhorn in Hanstedt die Golfer. Am ersten Turniertag freuten sich die Gäste über ein herzhaftes „HeimatGenuss“-Buffet. Am Galaabend genossen sie ein exklusives 5-Gang-Menü mit korrespondierenden Weinen.

Das Ringhotel Sellhorn liegt mitten in dem Gebiet Deutschlands mit einer der höchsten Dichte an Golfplätzen: Insgesamt 13 verschiedene Golfclubs bietet die Lüneburger Heide allen Golfenthusiasten. Durch die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade der Plätze ist die Region ein Paradies für alle Golfer – vom Anfänger bis hin zum Experten.

Deutschlandweit verfügen die Ringhotels über 16 Hotels, die sich auf den Golfsport spezialisiert haben und sich stets in der Nähe der schönsten Golfplätze befinden. 

Über Ringhotels:

Die Hotelkooperation Ringhotels e.V. wurde am 25. Januar 1973 ins Leben gerufen. Ziel der Gründer war es, einen Gegenpol zu den großen internationalen Hotelgesellschaften auf dem deutschen Markt zu bilden. Drei Einkaufsgenossenschaften, genannt „Einkaufsringe“, aus Niedersachsen, Baden-Württemberg und Niederbayern schlossen sich zu einer Hotelkooperation zusammen. So entstand der Name „Ringhotels“.

Von den Alpen bis an die Nordsee vereinigt die Kooperation Ringhotels in ganz Deutschland. Das Motto der Ringhotels „Echt HeimatGenuss erleben“ ist Programm.  In vier Jahrzehnten ist es der Hotelgruppe gelungen, sich nachhaltig auf dem deutschen Markt zu etablieren und weiterzuentwickeln. Zu den Mitgliedsbetrieben zählen auch historische Herrenhäuser und Schlösser. Die Hotelkooperation listet historische Hotels zusätzlich unter dem Markennamen „Gast im Schloss“.

Hier müssen die Mitgliedshotels jedoch weitere Kriterien erfüllen. Bei den meist familiengeführten Betrieben finden sich professionelle Tagungshotels ebenso, wie familienfreundliche Ferienhotels oder moderne Wellness-Oasen sowie Cityhotels für Städtereisen. Eine private, sehr persönliche Führung, lokaltypisches Ambiente und eine hervorragende Küche zeichnen die Mitgliedshotels aus. Ringhotels e.V. ist Mitglied bei den „PHE – Private Hotels Europe“, einem Partnerverbund von privat geführten und mittelständischen Hotels in sechs europäischen Ländern. www.ringhotels.de

Kontakt Unternehmen:
Ringhotels e.V.

Veronika Kobler
Öffentlichkeitsarbeit
Balanstrasse 55/ Kustermannpark
81541 München
Telefon 49 (0)89 45 87 03 – 12
E-Mail: veronika.kobler@ringhotels.de
Website: www.ringhotels.de

Tags:

Über uns

Die Hotelkooperation Ringhotels e.V. wurde am 25. Januar 1973 ins Leben gerufen. Ziel der Gründer war es, einen Gegenpol zu den großen internationalen Hotel­gesellschaften auf dem deutschen Markt zu bilden. Drei Einkaufsge­nossenschaf­ten, genannt „Einkaufsringe“, aus Niedersachsen, Baden-Württemberg und Nieder­bayern schlossen sich zu einer Hotelkooperation zusammen. So entstand der Name „Ringhotels“.Von den Alpen bis an die Nordsee vereinigt die Kooperation Ringhotels in ganz Deutschland. Das Motto der Ringhotels „Echt HeimatGenuss erleben“ ist Programm. In mehr als vier Jahrzehnten ist es der Hotelkooperation gelungen, sich nachhaltig auf dem deutschen Markt zu etablieren und weiterzuentwickeln.Unter den meist familiengeführten Betrieben finden sich professionelle Tagungshotels ebenso wie familienfreundliche Ferienhotels, moderne Wellness-Oasen und Cityhotels für Städtereisen. Eine private, sehr persönliche Führung, lokaltypisches Ambiente und eine hervorragende Küche zeichnen die Mitgliedshotels aus. Die Hotelkooperation listet historische Mitgliedshotels zusätzlich unter dem Markennamen „Gast im Schloss“. Hier müssen die historischen Herrenhäuser oder Schlosshotels weitere Kriterien erfüllen.Ringhotels e.V. (www.ringhotels.de) ist Mitglied der „Global Alliance of Private Hotels“ (www.ringhotels.de/privathotels-weltweit). Zu dieser globalen Allianz gehören außerdem die Hôtels de Charme et de Caractère (www.hotels-charme.com), die Naturidyll Hotels (www.naturidyll.com), die Petit Hotels (www.petithotel.se) und die Small Danish Hotels (www.smalldanishhotels.dk).

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links