Innovative und kreative Unternehmen für den Creative Business Cup gesucht!

Mit „Green City Solutions“ hat im vergangenen Jahr ein deutsches Startup den renommierten Innovations- und Kreativwettbewerb Creative Business Cup in Dänemark gewonnen.

An diesen Erfolg möchten wir in diesem Jahr anknüpfen. Gesucht für die Auszeichnung als „the worlds most creative entrepreneur“ beim Creative Business Cup werden deshalb in einem offenen Bewerbungsverfahren erneut innovative und kreative junge Unternehmen mit einer international skalierbaren Geschäftsidee.  

Der Creative Business Cup ist ein Wettbewerb für Selbständige in der Kreativwirtschaft. Ziel ist es, die unternehmerischen Fähigkeiten und die Zahl erfolgreicher Kreativunternehmen zu steigern. Die Gründer können sich nicht nur über Geld- und Sachpreise freuen, sondern auch über weltweite Aufmerksamkeit und die Möglichkeit, Kontakte zu Investoren und kreativwirtschaftlichen Unternehmen aus aller Welt zu knüpfen.

„Für uns von Green City Solutions hat die Teilnahme am Creative Business Cup in Dänemark unsere Erwartungen übertroffen, war ein voller Erfolg und eine sehr hilfreiche Erfahrung. Die Teilnahme an dem Wettbewerb hat die Aufmerksamkeit für unser Produkt und unsere Bekanntheit gestärkt. Darüber hinaus sind natürlich auch die Kontakte zu Netzwerk- und Kooperationspartnern – ebenso wie Preisgelder – äußerst hilfreich.“ (Green City Solutions)

In diesem Jahr werden in der deutschen Vorauswahl unter allen Bewerbungen die vier vielversprechendsten Unternehmen zu einem exklusiven eintägigen Workshop nach Berlin einladen, wo sie ein Pitch-Training und weitere Coachings erhalten. Am Ende des Tages wird eine Jury aus den vier Kandidaten den deutschen Teilnehmer für den Creative Business Cup benennen.

Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier . Bewerbungen können ab sofort hier eingereicht werden.

Deutschland beteiligt sich innerhalb der Gründerwoche Deutschland mittlerweile zum sechsten Mal am Creative Business Cup, der im Rahmen der internationalen Global Entrepreneurship Week stattfindet. Der deutsche Vorentscheid wird vom RKW Kompetenzzentrum durchgeführt, das die Gründerwoche Deutschland im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie bundesweit koordiniert. 

Sonja Alt

RKW Kompetenzzentrum
Fachbereich Gründung & Innovation
Düsseldorfer Str. 40 A
65760 Eschborn
Tel: 49 6196 495-3255
alt@rkw.de

Über das RKW Kompetenzzentrum:

Das RKW Kompetenzzentrum unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und zu halten. In der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft werden praxisnahe Empfehlungen und Lösungen zu den Themen Fachkräftesicherung, Gründung, Innovation und Unternehmensentwicklung entwickelt. Das RKW Kompetenzzentrum ist eine bundesweit aktive, gemeinnützige Forschungs- und Entwicklungseinrichtung des RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrums der Deutschen Wirtschaft e. V.

Weitere Informationen zum RKW Kompetenzzentrum: www.rkw-kompetenzzentrum.de

Tags:

Über uns

Über das RKW Kompetenzzentrum:Das RKW Kompetenzzentrum unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und zu halten. In der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft werden praxisnahe Empfehlungen und Lösungen zu den Themen Fachkräftesicherung, Unternehmensentwicklung, Innovation und Gründung entwickelt. Das RKW Kompetenzzentrum ist eine bundesweit aktive, gemeinnützige Forschungs- und Entwicklungseinrichtung des RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrums der Deutschen Wirtschaft e. V. Weitere Informationen: www.rkw-kompetenzzentrum.de

Abonnieren

Dokumente & Links