Die moderne Ölheizung für höchste Effizienz: Der neue ROTEX A2 Öl-Brennwertkessel

Der neue Öl-Brennwertkessel A2 als Nachfolger des A1 basiert auf der über 20-jährigen Erfahrung von ROTEX im Bereich Öl-Brennwerttechnik. Als modernes Ölheizungssystem bietet er minimalen Schadstoffausstoß, einfachste Bedienung und wandelt den eingesetzten Brennstoff nahezu ohne Verluste in Nutzwärme um. Durch eine modulierende Arbeitsweise wird die Leistung ständig dem tatsächlichen Energiebedarf angepasst. Die Aufstellung kann direkt neben Sicherheits-Heizöltanks im Heizraum erfolgen. Er steht in den Leistungsgrößen 18, 24 und 32 kW zur Verfügung.

Der A2 überzeugt mit kompakten Abmessungen (Stellfläche ca. 0,42 m²) für minimalen Platzbedarf und einfacher Montage auf kleinstem Raum sowie geringem Gewicht. So ist er ideal geeignet für den Austausch bestehender Ölkessel. ROTEX bietet in seinem Produktportfolio ein komplettes System rund um die Ölheizung an: den hygienischen Wärmespeicher Sanicube, die thermische Solaranlage Solaris sowie den Sicherheits-Heizöltank variosafe. Dies bietet für die Nachrüstung größtmögliche Flexibilität. Der Sanicube ist nach den neuesten wärmetechnischen und wasserhygienischen Anforderungen konzipiert und garantiert jederzeit hygienisches Trinkwasser. Aufgrund der kurzen Verweildauer des Wassers im Speicher bietet dieses System einen wirksamen Schutz vor Legionellen. Ansammlungen von Kalk und Sedimentablagerungen im Trinkwasserwärmetauscher sind konstruktionsbedingt ausgeschlossen. Für die Heizöllagerung bietet ROTEX den doppelwandigen und geruchsgesperrten Heizöltank ROTEX variosafe an. Damit kann das Heizöl direkt neben dem Kessel im gleichen Raum gelagert werden.

Intelligente Technik für mehr Komfort
Abhängig von der Witterung und dem Nutzerverhalten schwankt der Wärmebedarf eines Gebäudes stark. Der A2 arbeitet deshalb modulierend, das heißt, dass die Leistung ständig dem Energiebedarf angepasst wird. Zusätzlich kommt das optimierte Intelligente Speichermanagement (ISM) zum Einsatz. Dieses maximiert die Energieeffizienz und Betriebssicherheit sowie den Heiz- und Warmwasserkomfort. Mit der Optimierung reagiert ROTEX sowohl auf die steigenden Komfortansprüche an die Warmwasserbereitung, vor allem durch immer hochwertigere Badezimmer und mehrere Duschen pro Haushalt, als auch auf den sinkenden Heizwärmebedarf in wärmegedämmten Gebäuden.

Digitale und intuitive Regelung
Der A2 verfügt über die digitale Regelung RoCon und ist damit in Kombination mit dem Gateway ROTEX RoCon B1 über die App ROTEX Control via Smartphone regelbar. Über das Display am Heizkessel sind Werte und Parameter abzulesen und intuitiv sowie schnell veränderbar. Der Fachhandwerker kann zudem wichtige Systemparameter auf einen Blick einsehen und anpassen. Die Heizwassertemperatur wird in Abhängigkeit der Außentemperatur geregelt, wobei die Regelung selbständig Winter beziehungsweise Sommer erkennt und den Heizbetrieb bedarfsgerecht ein- oder ausschaltet. Die RoCon Hybridregelung übernimmt neben Regelfunktionen des A2 auch das gesamte Management des Wärmespeichers. Dieses übergreifende Hybrid-Management sorgt für höchste Systemeffizienz und optimalen Komfort für Heizung und Warmwasser.

Fördermittel für moderne Heiztechnik
Fördermittel von Bund und Staat unterstützen den Einsatz von erneuerbaren Energien. So wird der Einbau eines ROTEX A2 in Kombination mit einer Solaranlage für Warmwasser und Heizung in der Modernisierung mit bis zu 2.500 Euro gefördert. Weitere Infos finden sich unter www.bafa.de. Weiterhin ist ROTEX Partner der Aktion „Besser flüssig bleiben“ des Instituts für Wärme und Öltechnik (IWO). Hausbesitzer, die bei der Modernisierung ihres Heizsystems weiterhin auf Heizöl setzen, können über die Aktion den FördermittelService nutzen und sich kostenlos die maximal mögliche Fördersumme errechnen lassen. Weitere Infos unter https://www.zukunftsheizen.de/energie-sparen/besser-fluessig-bleiben.html.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rotex.de


       

Der neue ROTEX A2 überzeugt mit kompakten Abmessungen sowie einem geringem Gewicht. Er stellt die ideale Lösung für den Austausch bestehender Ölkessel dar.

Dank neuer Smart-Start-Funktion ist ein erweiterter Modulationsbereich im Verhältnis von 1:64 möglich.

In Verbindung mit dem hygienischen Wärmespeicher ROTEX Sanicube (im Bild links) steht jederzeit hygienisches Trinkwasser zur Verfügung.

Ergänzend bietet ROTEX in seinem Portfolio für die Heizöllagerung den doppelwandigen und geruchsgesperrten Heizöltank ROTEX variosafe an (im Bild links die beiden Tanks). Damit kann das Öl direkt neben dem Kessel im gleichen Raum gelagert werden.

Bildquelle alle Bilder: ROTEX Heating Systems GmbH

Pressekontakt:
modem conclusa gmbh
Jutastr. 5, 80636 München

Maike Schäfer, Tel.: 089 746 308-40, Fax: 089 746 308-49
E-Mail: schaefer@modemconclusa.de
Website: www.modemconclusa.de

Tags:

Über uns

Die ROTEX Heating Systems GmbH in Güglingen ist ein Hersteller von kompletten Heizungssystemen. Zum Portfolio gehören Wärmepumpen, Brennwertheizkessel für Öl und Gas, Solaranlagen, Wärmespeicher, Fußbodenheizung, Heizöllagertanks sowie Regenwasserspeicher. Seit 01.10.2008 ist ROTEX eine Tochter der DAIKIN Europe N.V. (Ostende/Belgien). DAIKIN Industries Ltd. ist Marktführer im Bereich Kälte-, Klima- und Wärmepumpentechnik und beschäftigt weltweit rund 67.000 Mitarbeiter.

Abonnieren

Medien

Medien