Mit R-32 zukunftssicher aufgestellt

Die neue Wärmepumpen-Generation HPSU compact Ultra von ROTEX

Mit der HPSU compact Ultra bringt ROTEX erstmalig eine Wärmepumpengeneration auf den Markt, die mit dem umweltfreundlichen und zukunftsfähigen Kältemittel R-32 arbeitet. R-32 leistet mit seinem geringen GWP von 675 einen wichtigen Beitrag zur CO2-Einsparung und erfüllt schon heute die Anforderungen der F-Gase-Verordnung für 2025. Wie alle R-32 Produkte der DAIKIN Gruppe trägt auch die HPSU compact Ultra das Bluevolution Siegel. In Verbindung mit dem neuen Hocheffizienz-Kompressor der Außengeräte erreicht die neue Luft-Wasser-Wärmepumpe beste Effizienzwerte.

Die neue Luft-Wasser-Wärmepumpe HPSU compact Ultra vereint modernste Wärmepumpentechnik mit einem integrierten Wärmespeicher für die Funktionen Heizen, Kühlen und hygienische Warmwasserbereitung in nur einem Gerät. Durch einen neuen Kompressor und die Verwendung des Kältemittels R-32 wird eine herausragende Effizienz und eine bis zu 40 % höhere Warmwasserleistung erreicht. Die Möglichkeit Vorlauftemperaturen von bis zu 65 °C zu erreichen, erweitert den Anwendungsbereich auf Neubauten oder für die Modernisierung. In Kombination mit einer Fußbodenheizung liefert sie durch die Funktionen Heizen und Kühlen ganzjährig optimales Wohnklima. Die HPSU compact Ultra steht in den Leistungsgrößen 4, 6 und 8 kW zur Verfügung.

Maximale Trinkwasserhygiene nach dem ECH2O-Prinzip

Der Wärmespeicher der HPSU compact Ultra gehört zur ECH2O-Produktgruppe. Alle ROTEX Produkte mit diesem Siegel verfügen über ein einzigartiges Wärmespeicher-Prinzip: Dabei erfolgt die Warmwasserbereitung mit dem hygienischen ROTEX HybridCube Wärmespeicher ─ einer Kombination aus Warmwasserspeicher und Durchlauf-Wassererhitzer. Das benötigte Trinkwasser wird durch einen Hochleistungs-Wärmetauscher aus Edelstahl geführt und erwärmt. Dabei wird die eigentliche Wärme nicht im Trinkwasser selbst gespeichert, sondern im davon getrennten Speicherwasser. Aufgrund der kurzen Verweildauer des Wassers im Trinkwasserwärmetauscher nach dem First-in-first-out-Prinzip bietet dieses System einen prinzipbedingten, wirksamen Schutz vor Legionellen, Kalk und Sedimentablagerungen. Die HPSU compact Ultra ist eine flexible Komplettlösung, denn der Wärmespeicher ermöglicht die zusätzliche, nachträgliche Einbindung von Solarsystemen oder wassergeführten Kaminöfen.

Intuitive Regelung auch via Smartphone

Die Wärmepumpe ist mit der neuen, intuitiv bedienbaren Regelung mit dem ROTEX eye ausgestattet, die eine einfache und schnelle Inbetriebnahme ermöglicht sowie immer den aktuellen Betriebsmodus anzeigt. Optional kann das System per App mit dem Smartphone gesteuert werden. Die Regelung übernimmt neben Steuerfunktionen des Geräts auch die Überwachung der Anlage. Die Wärmepumpen-Einheit kann erhebliche Mengen an Wärmeenergie zusätzlich speichern und bei Bedarf zur Unterstützung der Heizung oder zur Warmwasserbereitung nutzen. Die HPSU compact Ultra ist vom Bundesverband Wärmepumpe e.V. mit dem SG Ready Label für Smart-Grid-fähige Wärmepumpen zertifiziert.

Optisch ansprechendes Außengerät mit Schallschutz

Das Außengerät der HPSU compact Ultra punktet im Nachtbetrieb mit einem Schalldruckpegel von nur 35 dB(A) in drei Metern Abstand und eignet sich damit ideal für die Aufstellung in reinen Wohngebieten mit dichter Bebauung. Für zusätzlichen Komfort wird eine Schallschutz-Verkleidung für Wärmepumpen angeboten, die den Schallpegel nochmals um bis zu drei dB(A) reduziert. Das Außengerät ist neben der Serienlackierung in Elfenbein auch in den vier Sonderlackierungen Anthrazitgrau, Weißaluminium, Verkehrsweiß und Rubinrot erhältlich. So kann das Außengerät auf das äußere Erscheinungsbild des Hauses abgestimmt werden.

Pionier für Kältemittel mit niedrigem GWP

Mit der F-Gase-Verordnung wird in Europa die Verwendung von Kältemitteln reglementiert. Sie sieht eine schrittweise Beschränkung von Kältemitteln mit hohem Treibhauspotential (GWP) vor. ROTEX hat den Umstieg früh eingeleitet und erfüllt jetzt schon die Anforderungen der F-Gase-Verordnung für das Jahr 2025. Die DAIKIN Gruppe hat bereits vor Jahren Pionierarbeit geleistet und Anlagen für die Anwendung von Kältemitteln mit niedrigem GWP (Treibhauspotential) entwickelt. Lange bevor die F-Gase-Verordnung in Kraft getreten ist, hat das Unternehmen die Notwendigkeit erkannt, effizientere und umweltfreundlichere Wärmepumpen-, Klima- und Kältesysteme herzustellen. Bereits 2013 wurden die ersten Luft-Luft-Wärmepumpen mit R-32 eingeführt. Damit steht die DAIKIN Gruppe an vorderster Stelle bei der Entwicklung und Fertigung dieser neuen Technologie.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rotex.de/bluevolution.





Bildquelle: ROTEX Heating Systems GmbH

Bildquelle: ROTEX Heating Systems GmbH

Pressekontakt:
modem conclusa gmbh
Jutastr. 5, 80636 München

Maike Schäfer, Tel.: 089 746 308-40, Fax: 089 746 308-49
E-Mail: schaefer@modemconclusa.de
Website: www.modemconclusa.de

ROTEX Heating Systems GmbH
Langwiesenstraße 10, 74363 Güglingen

Tel.: 07135 103-0, Fax: 07135 103-201
E-Mail: info@rotex.de

www.rotex.de

Tags:

Über uns

Die ROTEX Heating Systems GmbH in Güglingen ist ein Hersteller von kompletten Heizungssystemen. Zum Portfolio gehören Wärmepumpen, Brennwertheizkessel für Öl und Gas, Solaranlagen, Wärmespeicher, Fußbodenheizung, Heizöllagertanks sowie Regenwasserspeicher. Seit 01.10.2008 ist ROTEX eine Tochter der DAIKIN Europe N.V. (Ostende/Belgien). DAIKIN Industries Ltd. ist Marktführer im Bereich Kälte-, Klima- und Wärmepumpentechnik und beschäftigt weltweit rund 70.263 Mitarbeiter.

Abonnieren

Medien

Medien