SAS verbessert Vielfliegerprogramm

Zürich * * *   Die Leistungen des Vielfliegerprogramms EuroBonus von SAS Scandinavian Airlines wurden vergangene Woche deutlich verbessert. Rechtzeitig zum 20-jährigen Bestehen des Frequentflyer-Programms wird EuroBonus nun attraktiver als je zuvor.

EuroBonus Mitglieder erhalten jetzt einheitlich für alle Economy Flüge die volle Punktzahl, egal in welcher Buchungsklasse geflogen wurde (früher gab es in der günstigsten Economy-Klasse nur 25% der Punkte). Für Economy Extra Flüge werden 150% der Eco-Punktzahl gutgeschrieben, in Business 200 %. Vielflieger erhalten jetzt den Goldstatus mit 50.000 Basis-Punkten, Ausnahme ist Norwegen mit 45.000 Punkten.

Das SAS Vielfliegerprogramm EuroBonus ist bei Geschäfts- sowie Privatreisenden gleichermaßen beliebt. Über 2,8 Millionen Mitglieder weltweit nutzen die Vorteile. EuroBonus Mitglieder können auf allen 25 Fluggesellschaften des Star Alliance-Netzwerkes Punkte sammeln und einlösen sowie ihren Status erhöhen. 

SAS Abflughäfen in der Schweiz sind Zürich und Genf. Über die Drehkreuze Kopenhagen, Stockholm und Oslo bietet SAS ein umfassendes Streckennetz innerhalb Skandinaviens und Nordeuropas sowie Verbindungen nach Asien und in die USA an. Auf internationalen Flügen haben Reisende die Auswahl zwischen drei Serviceklassen, die ganz auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Passagiere abgestimmt sind – die komfortable Business Class, die flexible Economy Extra sowie die günstige Economy Class.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

SAS Scandinavian Airlines
Rosanna Cataldo
District Manager Switzerland & Liechtenstein
Tel.: 41 43 210 26 93 / Fax: 41 43 210 26 30
rosanna.cataldo@sas.dk  
www.flysas.ch  , www.sasgroup.net

 

Abonnieren