STEINOBERFLÄCHEN WIEDER ZUM GLÄNZEN BRINGEN

Steinpflege ist vor allem in Hotels und Gastronomiebetrieben von großer Bedeutung

Stein zählt zu den wohl widerständigsten Naturmaterialen. Aber auch dieses Material zeigt im Laufe der Zeit Abnutzungserscheinungen. Damit Steinflächen nicht alle paar Jahre neu verlegt werden müssen, ist die richtige Pflege wichtig. Vor allem in Hotels und Gastronomiebetrieben ist es, aufgrund ständiger Nutzung, besonders notwendig, dass Steinflächen regelmäßig professionell gepflegt und gereinigt werden. NCS Steinpflege sorgt dafür, dass Marmorböden und -flächen oder Arbeitsplatten lange wie neu aussehen.

Graz, März 2017 . Die Profis von NCS Steinpflege kümmern sich österreichweit um die Instandhaltung rund um das Thema Stein. Eine genaueste Analyse des Materials sowie die Erstellung eines Plans gehören dabei genauso zur Arbeit der Steinexperten, wie die Reinigung der Steinoberfläche selbst.

Geschliffen, poliert, gereinigt und imprägniert

„Wir kümmern uns um Kunst- und Naturstein, der bereits verlegt oder verarbeitet wurde. Das betrifft Fußböden, Küchenarbeitsplatten, Fensterbänke, Grabsteine, Skulpturen oder Steinmauern“, so Christian Novak, Geschäftsführer von NCS Steinpflege. Um den Stein zu pflegen und wieder einen Glanz zu erzeugen, kommt das sogenannte Diamantschleifverfahren zum Einsatz. Ohne Chemie – nur mit Wasser und Diamantschleifscheiben wird der Boden geschliffen und poliert. Dieses völlig staubfreie Verfahren benötigt keine Zeit zum Trocknen. Somit ist der Boden sofort wieder benutzbar – glänzender als zuvor.

Steinpflege sowohl Innen als auch Außen

Neben der Reinigung von Steinflächen im Innenbereich sind auch Materialen im Freien bei NCS Steinpflege ein Thema: Spezielle Anti-Rutsch-Mischungen sorgen für mehr Grip auf Stein und Marmor und auch Algen und Moose werden professionell entfernt. Wichtig ist es, die hochwertigen Böden richtig zu pflegen . „Kalkhaltige Steine sind sehr säureempfindlich “, betont der Experte und denkt dabei neben Reinigungsprodukten und Essig auch an alle kohlensäurehaltigen Getränke wie Mineralwasser, Limonaden und Champagner. Sie bewirken eine Verätzung der Oberfläche. Auch Fette sind ein Problem. Mechanische Beschädigungen der Oberfläche entstehen beispielsweise durch kleine Schottersteinchen auf den Schuhsohlen, die wie Schleifpapier wirken. Im Außenbereich sorgen Laub, Algen und Moose für unschöne Flecken. Eine Imprägnierung schützt den Stein, damit der Schmutz nicht so stark eindringen kann. „Die Pflege sollte an viel frequentierten Plätzen wie in Hotels, Restaurants, Eingangsbereichen von Büros jährlich vorgenommen werden, in Privataushalten alle zwei Jahre“, so Novak. 

NCS Steinpflege ist seit vielen Jahren österreichweit im Einsatz, um die Steine im Land wieder zum Strahlen zu bringen. Steinreinigung, Steinpflege und –schutz werden sowohl an Böden und Wänden, an Fensterbänken und Arbeitsplatten als auch bei Skulpturen und Grabsteinen angewendet.

Fotos: Credit NCS

Kontakt

Christian Novak, Geschäftsführer, Tel:  0316/225796, Email: c.novak@ncs-steinpflege.at, Web: www.ncs-steinpflege.at   

Tags:

Über uns

UNSER EINSATZ FÜR IHREN ERFOLG! Wenn Sie - wie wir - Kommunikation als relevanten Faktor für den Erfolg Ihres Unternehmens sehen, oder wenn Sie mit Menschen zusammenarbeiten möchten, die Spaß bei dem haben, was sie machen, dann sind wir die richtigen Partner! SCHOLZ + PARTNER steht für: + 20 Jahre Branchenerfahrung in der Kommunikationsarbeit + starkes nationales und internationales Kontaktnetzwerk + engagiertes und innovatives Team + Kommunikations- und Marketing-Kompetenz

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links