SEMCON VERKAUFT SEINEN DEUTSCHEN GESCHÄFTSBEREICH.

Der Semcon-Konzern veräußert den Ingenieurbereich in Deutschland, also den Geschäftsbereich Engineering Services Germany an Valmet Automotive.

Der Geschäftsbereich bedient vor allem Kunden in der deutschen Automobilindustrie. Mit etwa 800 Mitarbeitern und einem Umsatz von 901 Mio. SEK im Geschäftsjahr 2015 hat er ein Betriebsergebnis von –49 Mio. SEK. Im Zeitraum Januar–September 2016 betrug der Umsatz 667 Mio. SEK; das Betriebsergebnis betrug 13 Mio. SEK. Der Bereich Product Information von Semcon in Deutschland ist hiervon nicht betroffen.

„Geschäftsbereich Engineering Services Germany werden zu einem großen Teil von Dienstleistungen im Bereich Prototypen und Tests geprägt. Diese Leistungen bieten wir jedoch im übrigen Semcon-Konzern nicht an, weswegen das Angebot besser zu Valmet Automotive passt. Die Veräußerung des deutschen Geschäftsbereichs ermöglicht uns, uns noch stärker auf das Wachstum beim Produktentwicklungs-Angebot auf anderen Märkten zu konzentrieren. Außerdem wird dadurch die Rentabilität des Konzernes erhöht und es verbessern sich die Voraussetzungen dafür, die gesetzten Finanzziele zu erreichen“, sagt CEO Markus Granlund.

Der Kaufpreis wird bar beglichen und beträgt 14,1 Mio. Euro (135 Mio. SEK) zuzüglich des Netto-Buchwertes der Aktiva zum Zeitpunkt des Überganges. Der Verkauf umfasst sämtliche Gesellschaften des Geschäftsbereiches; es werden positive Auswirkungen auf den Cashflow von 160 Mio. SEK erwartet. Die Transaktion bringt im vierten Quartal 2016 Wertberichtigungen der immateriellen Anlagewerte um 66 Mio. SEK sowie verschobene Steuerforderungen von 57 Mio. SEK.  Im Geschäftsbericht des Semcon-Konzernes wird der veräußerte Betrieb als ab 2016 aufgegebener Geschäftsbereich dargestellt. Die Transaktion soll im Februar 2017 abgeschlossen werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: 
Markus Granlund, CEO, Semcon
Tel.: +46 31 7210306             
Mail: markus.granlund@semcon.com

Per Nilsson, Leiter Kommunikation und Marketing, Semcon
Tel.: +46 739 737200
Mail: per.nilsson@semcon.com

Als internationales Technologieunternehmen entwickelt Semcon Produkte, die von menschlichen Bedürfnissen und Verhaltensweisen ausgehen. Indem wir uns immer an den Endnutzern orientieren, stärken wir die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden, denn wer am meisten über die Bedürfnisse der Nutzer weiß, entwickelt die besten Produkte, von denen Menschen am stärksten profitieren. Semcon arbeitet hauptsächlich mit Unternehmen der Automobilbranche sowie der Bereiche Industrie, Energie und Life Science zusammen. Mit 3000 hochqualifizierten Mitarbeitern sind wir in der Lage, den gesamten Produktentwicklungszyklus zu übernehmen. Von der Strategie und der Entwicklung der Technik über das Design bis hin zu den Produktinformationen. Semcon wurde 1980 in Schweden gegründet und verfügt über mehr als 40 Standorte in neun verschiedenen Ländern. 2015 hat der Konzern 2,6 Milliarden SEK umgesetzt. Erfahren Sie mehr auf semcon.com 

Tags:

Über uns

Semcon ist ein globales Unternehmen für Ingenieurdienstleistungen und Produktinformationen, das 3000 hochqualifizierte und in zahlreichen Branchen erfahrene Mitarbeiter beschäftigt. Wir entwickeln Technologien, Produkte, Anlagen und Informationslösungen für den gesamten Entwicklungsprozess. Außerdem bieten wir zahlreiche Leistungen und Produkte im Bereich Qualitätssicherung, Ausbildung und Methodenentwicklung an. Durch innovative Lösungen, originelles Design und Ingenieurskunst steigern wir den Umsatz und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden. Semcon ist an über 45 Standorten in Brasilien, China, Deutschland, Großbritannien, Indien, Schweden, Spanien, Russland und Ungarn vertreten und wies 2012 einen Umsatz von 280 Mio. Euro aus.

Abonnieren

Dokumente & Links