XLPM von Semcon: Methodisch fundiertes Projektmanagement der neusten Generation

Auf Basis des bewährten PROPS-Modells hat Semcon eine neue Projektmethodik entwickelt – XLPM für exzellentes Projektmanagement. XLPM zeichnet sich durch übersichtliche und vereinfachte Funktionen sowie eine neue Benutzerschnittstelle aus. Zudem lassen sich geltende Standards und Verfahren zur Steuerung von Projekten, Programmen und Portfolios integrieren.

Die Ericsson-Entwicklung PROPS ist eines der führenden Werkzeuge zur Projektsteuerung, das weltweit in tausenden von Projekten eingesetzt wird.  Semcon hat in Zusammenarbeit mit Ericsson PROPS erweitert und verbessert und stellt das Produkt jetzt unter dem Namen XLPM auch Anwendern außerhalb des Ericsson-Konzerns zur Verfügung.

Ein großer Vorteil von XLPM ist die einfache Bedienung. Zudem lässt es sich schnell an die spezifischen Bedürfnisse einzelner Projekte anpassen. XLPM profitiert von Erfahrungen aus der Projektarbeit mit PROPS und anderen Methoden sowie von den Standards zur Projektsteuerung, die bei der Entwicklung berücksichtigt wurden.

-        »Die Kunden, die XLPM bereits getestet haben, sind von der neuen Projektmethodik begeistert, weil sie sich einfach einsetzen lässt und an die vorhandenen Organisationsstrukturen anpasst«, berichtet Patrik Bergström, Vorstandsvorsitzender von Semcon Project Management. Bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart haben einige Kunden XLPM erworben.

-        Ove Lundgren von Vattenfall, der schon mit XLPM arbeitet, bestätigt, dass die Software anwenderfreundlicher geworden ist. »Mit XLPM ist das Arbeiten leichter geworden, weil man von einer übergreifenden Ebene aus einsteigt und so das Modell insgesamt besser verstehen kann«, erzählt Ove Lundgren. »Bei XLPM wurden zudem das Portfoliomanagement stärker ausgebaut und Funktionen zum Programmmanagement integriert. Das sind Bereiche, von denen wir bei Vattenfall mit unseren umfangreichen und komplexen Projekten profitieren werden«, ist sich Ove Lundgren sicher, der die Entscheidung für XLPM bei Vattenfall mit seinen Tausenden von Anwendern mitgetragen hat.

Die Schwedische Verkehrsbehörde, das öffentlich-rechtliche Schwedische Radio, der Finanzdienstleister Folkia und die Kommune Gävle gehören zu den Unternehmen, die XLPM bereits gekauft haben.

Außer den Lizenzen für XLPM bietet Semcon Beratungsleistungen und Schulungen für die neue Software an.

XPLM ist eine von Semcon weiterentwickelte Version von Ericssons PROPS-Methodik und ist Eigentum der Semcon Projektmanagement AB. PROPS ist Eigentum von Ericsson.

Patrik Bergström, Vorstandsvorsitzender, Semcon Project Management AB, +46 736 840300
Steffi Triest, Geschäftsführerin, Semcon Project Management AB, +49 172 3781490
Anders Atterling, IR-Manager, Semcon AB, +46 70 4472819

Semcon ist als globales Unternehmen in den Bereichen Entwicklung und Informationslösungen aktiv. Die Gruppe hat rund 2.700 Mitarbeiter mit weitreichender Erfahrung in verschiedenen Branchen. Semcon entwickelt Technologien, Produkte, Fertigungsanlagen und Informationslösungen über die gesamte Entwicklungskette hinweg und ist darüber hinaus in vielen anderen Bereichen wie der Qualitätssicherung, Schulungen und Methodenentwicklung tätig. Durch die Bereitstellung von innovativen, zuverlässigen Entwicklungslösungen stärkt Semcon den Umsatz und die Wettbewerbskraft seiner Kunden. Mit mehr als 40 Niederlassungen in Schweden, Deutschland, England, Brasilien, Ungarn, Indien, China, Spanien und Russland erzielt die Gruppe einen Umsatz von 237,4 Mio. EUR. Die Semcon Aktien sind an der Stockholmer Börse unter dem Tickerkürzel SEMC gelistet.

Tags:

Über uns

Semcon ist ein globales Unternehmen für Ingenieurdienstleistungen und Produktinformationen, das 3000 hochqualifizierte und in zahlreichen Branchen erfahrene Mitarbeiter beschäftigt. Wir entwickeln Technologien, Produkte, Anlagen und Informationslösungen für den gesamten Entwicklungsprozess. Außerdem bieten wir zahlreiche Leistungen und Produkte im Bereich Qualitätssicherung, Ausbildung und Methodenentwicklung an. Durch innovative Lösungen, originelles Design und Ingenieurskunst steigern wir den Umsatz und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden. Semcon ist an über 45 Standorten in Brasilien, China, Deutschland, Großbritannien, Indien, Schweden, Spanien, Russland und Ungarn vertreten und wies 2012 einen Umsatz von 280 Mio. Euro aus.

Abonnieren

Dokumente & Links