Sherwin-Williams Deutschland auf der ZOW in Bad Salzuflen

Vom 16. bis zum 19. Februar 2016 nahm Sherwin-Williams Deutschland an der Messe ZOW in Bad Salzuflen teil. Die ZOW ist seit 20 Jahren ein wichtiger Branchentreffpunkt für Möbelindustrie und Innenausbau.

Der Messestandort inmitten von Ostwestfalen-Lippe gehört zu einem der größten Produktionsstandorten der Möbelindustrie in Deutschland. Über 70 % der in Deutschland gefertigten Küchen werden in dieser Region gefertigt und die Küchenmöbelindustrie gehört traditionell zu den Zielmärkten von Sherwin-Williams Deutschland.

ARTI Lacke und Beizen von Sherwin-Williams sind seit Jahrzehnten in der Küchen-möbelindustrie ein Begriff, denn die Produkte der Marke ARTI orientieren sich an den Bedürnisse der Küchenindustrie. Besonders interessierten sich die Besucher des Sherwin-Williams Messestands für pigmentierte Hochglanzlacke und pigmentierte, tiefmatte Oberflächenlösungen, aber auch die ARTI-Effektlacke erhielten viel positive Aufmerksamkeit.

In diesem Jahr zählte die Messe etwa 8 000 Besucher und 263 Unternehmen, die ihre Produkte auf 20 000 m2Ausstellungsfläche präsentierten.  Obwohl weniger Besucher kamen als in den vergangenen Jahren, verlief die ZOW 2016 für Sherwin-Williams Deutschland wegen der Qualität der Kontakte sehr zufriedenstellend. 

Über uns

Sherwin-Williams ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und im Verkauf von Beschichtungen und dazugehörigen Produkten, wir haben mehr als 47 000 Mitarbeiter und Geschäfte in 120 Ländern. Wir bearbeiten den Markt durch mehr als 4100 firmeneigene Farbgeschäfte, Fahrzeughändler sowie gewerbliche Vertriebshändler. Mit einem Jahresumsatz von 11,3 Milliarden USD sind wir der größte Beschichtungshersteller in den Vereinigten Staaten und der drittgrößte weltweit.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links