Sherwin-Williams eröffnet hochmoderne Pulverbeschichtungsanlage in Polen

Am 28. April 2016 eröffnete Sherwin-Williams offiziell seine neue Pulverfabrik in  Poznan im Osten Polens. Den Kern der neuen 3.000 m2 großen Anlage bilden das neue Niedrigtemperatur-Beschichtungsverfahren Powdura® Sprint™ für Holzwerkstoffe und das revolutionäre Zweischichtsystem Powdura OneCure™. Beide wurden entwickelt, um höhere Qualität, Energieeinsparungen und Effizienzverbesserungen zu erzielen.

Die neue Pulverproduktionsanlage in Polen verfügt über modernste Produktionsgeräte und ein komplett ausgestattetes Farblabor. Die offizielle Eröffnung fand am 28. April statt, doch das Werk ist bereits seit Anfang 2016 in Betrieb und bietet Herstellern und Weiterverarbeitern Zugang zu der neuen ulverbeschichtungstechnologie.

Powdura OneCure wurde bisher vom Markt sehr gut angenommen und das Interesse an der Pulverbeschichtung für Holz nimmt zu. Unser Ziel ist es, OEM-Kunden aus der Elektronik- und Baumaschinenbranche weltweit zu beliefern. Gleichzeitig möchten wir ein namhafter Anbieter hochwertiger Pulverbeschichtungen für regionale Weiterverarbeiter und Zulieferer werden. Wir glauben, dass wir diese Ziele mit unserer neuen Pulverfabrik erreichen werden“, erklärt Thomas Bergdahl, Vorstand und Geschäftsführer, EMEA.

Die neue Anlage bietet nicht nur innovative Herstellungsverfahren und eine Vielzahl an Pulverlackierstationen, sondern ermöglicht es Sherwin-Williams, das Angebot für seine Kunden zu verbessern.

„Wir können jetzt einheitliche Farben und Qualitäten für nass- und pulverlackierte Oberflächen aus einer Hand anbieten. Sherwin-Williams betreibt Pulverproduktionsanlagen in den USA, Kanada, Mexiko, China und jetzt auch in Polen. Somit können wir Kunden auf der ganzen Welt vor Ort technischen Support und einheitliche Qualitäten, Farben, Glanzgrade und Leistungen anbieten“, erklärt Bergdahl.

Pulverbeschichtungen sind extrem hart und langlebig. Eigenschaften wie UV-Beständigkeit, Flexibilität und Chemikalienbeständigkeit können integriert werden. Die äußerst einfache und schnelle Applikation ermöglicht erstklassige Ergebnisse ohne hohe Bedienerqualifikation. Powdura OneCure bietet außerdem eine höhere Transfereffizienz, wodurch m Vergleich zu vielen anderen Pulverbeschichtungsverfahren auf dem Markt, die Kosten pro m2  niedriger sind.

„Mit Powdura OneCure erhalten Kunden Zugang zu einem ganz besonderen Zweischichtsystem, bei dem die Grundierung und der Lack aufgetragen werden und dann in nur einem gemeinsamen Verfahren getrocknet werden. Mit dieser einzigartigen Technologie wird ein ganzer Arbeitsschritt eliminiert, was Energie und Kosten spart. Angesichts der sehr guten Oberrflächenergebnisse bei effizienter Produktion bin ich zuversichtlich, dass in naher Zukunft viele Kunden auf diese Technologie zugreifen,“ erklärt Bergdahl abschließend.

Tags:

Über uns

Sherwin-Williams ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und im Verkauf von Beschichtungen und dazugehörigen Produkten, wir haben mehr als 47 000 Mitarbeiter und Geschäfte in 120 Ländern. Wir bearbeiten den Markt durch mehr als 4100 firmeneigene Farbgeschäfte, Fahrzeughändler sowie gewerbliche Vertriebshändler. Mit einem Jahresumsatz von 11,3 Milliarden USD sind wir der größte Beschichtungshersteller in den Vereinigten Staaten und der drittgrößte weltweit.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links