Küchen – Kochen - Käse

Essen als Genuss und nicht nur Ernährung, das wurde letzten Freitag im Werkraum Bregenzerwald zelebriert. Die Kochaktion war dem Thema Käse gewidmet. Wie aus guten Grundstoffen einfache und köstliche Gerichte leicht herzustellen sind, wurde an diesem Abend den Einheimischen und zahlreichen Touristen aus D,CH und A vermittelt.

Der Werkraum Bregenzerwald – ein Gemeinschaftsprojekt von Handwerkern aus dem Bregenzerwald – bot die Bühne für das Koch- und Genusserlebnis. Karin Kaufmann von der Kochschule „Frau Kaufmann“ und Organisatorin dieser Kochreihe, vermittelte in Ihrer Einführung, dass auch Kochen als Handwerk zu verstehen ist.

Zum Verkosten gab es Ziegenkäse in allen Variationen vom Ziegenhof Ingo Metzler in Egg.( http://www.naturhautnah.at ) Dazu die selbstgemachten Salzstangerl von Karin Kaufmann und die „Zeagaranocken“ aus Hornmilch und Käsetoasts mit Hornkäse der Sennerei Mühle in Egg. „Zeagara“ ist ein Nebenprodukt, dass bei der Käseherstellung anfällt und über sehr viele wertvolle Inhaltsstoffe verfügt.

Am Stand von Ingo Metzler, unterstützt von Sohn Manuel und dessen Frau Magdalena, konnten sich die Besucher ein Bild von der Herstellung des Ziegenkäses machen. Sie durften auch selbst Hand anlegen. Dafür wurden kleine komplette Käsemanufakturen verwendet, die Familie Metzler speziell für ihre Kurse zur Käseherstellung aus Edelstahl bauen ließ. Zwei dieser Systeme kamen im Werkraum zum Einsatz. Für die interessierten aus Stadt und Land war es faszinierend, wie Frischkäse in verschiedensten Varianten entsteht und gleichzeitig wurde „Edles von der Ziege“ genossen.

Beste Grundmaterialien sind für den menschlichen Körper wertvoll

Alle Präsentierenden sind sich einig: Basis sind beste Grundmaterialien. Karin Kaufmann, Ingo Metzler vom Ziegenhof naturhautnah und Johannes Metzler, Obmann der Sennerei Mühle in Egg sind fest davon überzeugt, dass nur hochwertige Nahrungsmittel mit ihren wertvollen Nährstoffen, für den Körper nützlich sind.

Diese Einstellung wurde den Gästen vermittelt und mitgegeben. Vor allem Zeit und die schonenden Zubereitung des Essens sind die Geheimnisse und tun ihr übriges zur Gesundheit. Ob der Teig lange ruht oder die Ziegen mit langsam wachsendem, saftigem Gras gefüttert werden, nur so können die wertvollen Inhaltsstoffe entstehen bzw. erhalten und damit dem menschlichen Körper zugeführt werden.

Werkraum Bregenzerwald

Im Werkraum sind 80 Meisterbetriebe aus dem Bregenzerwald zusammen geschlossen. Die Mitglieder sind klassische Handwerksbetriebe, mittelständische, in der Regel familiengeführte Unternehmen, manche mit einer reichen Tradition.

Kontakt:

Götze consulting

presse@goetze-pr.at

Tel: +43 5572-21592

Pressekontakt: Sieglinde Götze

götze consulting

Tel: 43 5572 21592

presse@goetze-pr.at


Unser Bergbauernhof liegt im Bregenzerwald inmitten einer wunderschönen intakten Naturlandschaft.
Seit über 20 Jahren verarbeiten wir täglich die Milch unserer Kühe und Ziegen zu einer Käsedelikatesse, dem " Wälderkäsle ", einem Frischkäse aus Kuh - und Ziegenmilch.


Der Bergbauernhof der Familie Metzler liegt im Bregenzerwald inmitten einer wunderschönen intakten Naturlandschaft.
Seit über 20 Jahren werden täglich die Milch von Kühen und Ziegen zu einer Käsedelikatesse, dem " Wälderkäsle ", einem Frischkäse aus Kuh - und Ziegenmilch verarbeitet.
Die bei dieser Käseproduktion anfallende Molke wird in frischem Zustand zu hochwertigen Pflege - bzw. Kurprodukten verarbeitet. Dies ohne Tierversuche, ohne chemische Wirkstoffe und ohne Farbstoffe!

Metzler Molke-Kosemtik wird mittlerweile weltweit vertrieben.

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Der schonende Umgang mit der Natur und den Tieren ist die Grundlage für gute und wertvolle Lebensmittel.
Ingo Metzler
Kochen ist auch ein Handwerk und was bietet sich da besser an, als den Werkraum Bregenzerwald für diese Kochreihe zu nutzen.
Karin Kaufmann
Unsere Ziegenkäseprodukte entstehen aus der wertvollen Ziegenheumilch.
Manuel Metzler