Savari - Fragmente des ewig faszinierenden Orients

Diese Neuerscheinung wird vom Bucher Verlag neben anderen interessanten Büchern

auf der Leipziger Messe präsentiert.

Es handelt sich hierbei um eine Sammlung von Zeichnungen aus Bianca Tschaikners Skizzenbuch von einer fünfmonatigen Reise durch den Iran und Indien. Ein persönlicher Reisebericht, in dem mit Skizzen, Gedichten, visuellen Momentaufnahmen und fragmentarischen Notizen vom Alltäglichen im Exotischen erzählt wird: Von Nasen-OPs in iranischen Großstädten und der Granatapfelernte in abgelegenen Dörfern, von Konversationen in märchenhaften Moscheen, vom Whiskeytrinken im indischen Dschungel.

Als visuelles Tagebuch einer nomadischen Illustratorin dokumentiert SAVARI ein Stück Lebensgeschichte im Spannungsfeld zwischen Alltag und Abenteuer, zwischen Imagination und Wirklichkeit und beschreibt Atmosphären und Begebenheiten an fantastischen Orten.

Politisch hoch aktuell:

Gleichzeitig erzählt es indirekt von den politischen Umständen und dem kulturellen Umfeld, in deren Kontext die Reise statt findet. Bianca Tschaikner schafft eine mit Fragmenten orientalischer Wirklichkeiten durchwobene Fantasiewelt und erzählt im Kontext verschiedener Kulturen eines ewig faszinierenden Orients. Sie bringt auch den Stellenwert der Frauen zur Sprache bzw. Zeichnung.

WEITERE NEUERSCHEINUNGEN - Präsentation auf der Messe

Erfolg durch ganzheitliche Betrachtung

Mit Effektiv trainieren erscheint nach Motivation our und einfach Ernährung der dritte und abschließende Band der Taschenguide-Reie "10 Erfolgsregeln", in der der Fitness-Experte und Mental-Coach Andreas Bösch sein Erfolgskonzept aus Motivation, Ernährung und effektivem Training erläutert und Tipps zur Umsetzung und Verankerung im Alltag gibt. Kunden von Bösch sind u.a. auch erfolgsverwöhnte Manager.

Flugschriftenreihe von Rupert Bucher

"Schluss mit der Tyrannei des Rationalen" und "Schluss mit dem versteckten Matriarchat"

Die Flugschriftenreihe des Psychologen Rupert Bucher verlässt die alten Bahnen des Denkens und Handelns, um die vom Patriarchat geschaffenen Begriffe durch neue, unbelastete zu ersetzen. Die Gedankenwelt, die sich dem Leser eröffnet, lässe neue Blickwinkel zu und öffnet Räume für Veränderung.

Auf vielfachem Wunsch wird Katharina Waibel Autorin der Bücher " Wildes Weiber Wissen " und " Wilde Weiber Wünsche " alle vier Tage auf dem Messestand Halle 4 D 301 anwesend sein. Sie verleiht Einblicke in das Wissen der Kräuterwelt, über den Verlauf des Jahres und die Anwendung der Karten.

Bucherverlag Hohenems auf der Leipziger Buchmesse - Halle 4 D301.

Pressekontakt:

Sieglinde Götze

Tel: +43 5572 - 21592

Pressekontakt: Sieglinde Götze

götze consulting

Tel: 43 5572 21592

presse@goetze-pr.at

Verlagsgeschichte

Der Bucher Verlag besteht in seiner heutigen Gesellschaftsform seit dem 1. August 2006. Er bildet die Nachfolge des bereits 1966 gegründeten Hämmerle Verlags nach Ausscheiden zweier Partner. Als moderner Familienbetrieb setzt er auf Vertrauen und Kontinuität.

Die Anzahl und Vielfalt der jährlich verlegten Titel ist erfreulich und nicht zuletzt auch dem Werbeeffekt verdankt, den die zahlreichen Preise beim Wettbewerb „Die schönsten Bücher Österreichs“ bewirken.

Diese Preise belegen nicht nur die hohe Qualität der Bücher in der Produktion, die wir dank eigener Druckerei im Hause direkt beaufsichtigen können; sie belegen auch den hohen kreativen und ästhetischen Anspruch, den wir mit einem außerordentlich qualifizierten und umfassenden Netzwerk von Gestaltern, Fotografen und Lithografen jederzeit einlösen können.

Tags: