Die schweizerische Online-Empfehlungsplattform sobu ist auf dem Sprung nach Deutschland

Die größte Empfehlungsplattform der Schweiz bereitet ihren deutschen Markteintritt mit weiterentwickelter Internetpräsenz vor

Zürich, 7. September 2016. Die Online-Empfehlungsplattform sobu (Social Media & Business Network), die 2011 von der Schweizerischen Post gegründet wurde und seit Mai 2016 von ihrem Erfinder Roberto D’Elia als eigenständiges Unternehmen geführt wird, geht Anfang 2017 mit einer stark erweiterten Internetpräsenz in Deutschland an den Start.

Die größte Empfehlungsplattform der Schweiz, die vom WORLDWEBFORUM im Januar 2016 als „Coolest Startup“ ausgezeichnet wurde, hat vor fünf Jahren ein neues Geschäftsmodell entwickelt, das Empfehlungsmarketing, Affiliate, Cashback und Couponing effizient miteinander verbindet. Indem sie den glaubwürdigsten aller Verkäufer, den überzeugten Kunden, in den Mittelpunkt stellt, eröffnet sobu ab 2017 auch deutschen Onlineshops per einfachem Plug-and-play eine echte Alternative zu den traditionellen Werbeformen im Internet. Statt in Anzeigen oder in die Verbesserung von Online-Rankings zu investieren, deren Umsatzrelevanz sich oft nur schwer feststellen lässt, steigern die Shops im Internet ihren Traffic auf natürliche Art und Weise: durch echte Weiterempfehlungen. Online-Unternehmen eröffnet sobu somit die Möglichkeit, neue Kunden zu gewinnen und Umsätze zu steigern, ohne Fixkosten zu generieren. Ihre Bekanntheit steigern sie über die hohe Sichtbarkeit in den sozialen Medien darüber hinaus ganz umsonst.

Die Funktionsweise: sobu-User empfehlen nach dem Prinzip „kaufen – teilen – profitieren“ ihren Freunden über soziale Netzwerke Produkte, die sie gekauft haben. Folgen Freunde der Empfehlung und kaufen ebenfalls, so erhalten sie einen Rabatt bzw. einen Gutschein. Der Empfehler wiederum profitiert durch eine vom Online-Händler festgelegte Gutschrift, die ihm monatlich ausgezahlt wird.

Interessierte Onlineshops finden weitere Informationen unter www.sobu.com.

Roberto D’Elia, Gründer und CEO von sobu: „Wir freuen uns sehr, ab 2017 auch Unternehmen im europäischen Leitmarkt Deutschland den Zugang zu sobu zu ermöglichen und sie für unser Konzept zu gewinnen. Der Launch unserer neuen viersprachigen Plattform bildet darüber hinaus die Grundlage, um im nächsten Schritt die englisch-, französisch- und italienischsprachigen Märkte zu erobern. In Zeiten des institutionalisierten Ad-Blockings und weiterer zu erwartender Regulierungen bei der Online-Werbung steht sobu bereits jetzt für die Zukunft des Empfehlungsmarketings im Internet. sobu 3.0 wird Endkunden wie Geschäftskunden eine völlig neue Shoppingwelt eröffnen. Nach dem Prinzip „alle profitieren“ schafft sobu die perfekte Ausgangsbasis für eine Win-Win-Situation zwischen Empfehler und Käufer, Empfehlungsplattform und Shopbetreibern.“

Roland Thiemann, Leiter Corporate Marketing bei Trusted Shops, zu sobus Markteintritt in Deutschland: „Wir freuen uns, dass mit sobu ein weiterer Player auf den deutschen Markt kommt, der Unternehmen wie Online-Shoppern als unabhängiger und verlässlicher Partner zur Seite steht. Wie Trusted Shops auch, bietet sobu ein Geschäftsmodell mit echtem Mehrwert, bei dem Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit groß geschrieben werden.“

sobu Pressekontakt:

Christiane Herzhauser, Herzhauser PR, che@herzhauser-pr.com, T: +49 (0) 30 98 33 11 60, M: +49 (0)173 75 33 829

sobu Group AG, Alte Steinhauserstrasse 1, CH – 6330 Cham, T: +41 44 245 11 11,  presse@sobu.ch , www.sobu.ch

Tags:

Abonnieren

Dokumente & Links