Innovativ und ganz nah am Kunden

Somfy auf der R+T

Rottenburg a. N. – Der offen und transparent gestaltete Somfy-Messestand platzte phasenweise aus allen Nähten. Kein Wunder, denn in fünf verschiedenen Erlebnisbereichen konnte man viele Innovationen selbst ausprobieren und kennenlernen. Für Aufsehen sorgte S&SO RS 100 io: Als erster intelligenter Plug & Play-Funkantrieb auf dem Markt spart er dem Fachhandwerker wertvolle Arbeitszeit. Endlagen und die Drehrichtung erkennt er automatisch. Doch das ist längst nicht alles: Durch seine integrierte Geschwindigkeitssteuerung werden die obere und untere Endlage besonders sanft und materialschonend angefahren. Ein weiteres Highlight sind die extrem leisen Fahrgeräusche, mit denen sich S&SO RS 100 io deutlich von den Konkurrenzprodukten absetzt. Industriellen Herstellern ermöglicht das Analyse- und Konfigurationswerkzeug EMS2 die Nutzung vordefinierter Antriebsparameter und das Einlernen von Funksendern per Barcodescan. Darüber hinaus kann man den neuen Premiumantrieb ohne Aufwand direkt in Somfys Smart Home-System TaHoma  einbinden.

Flexible Hausautomation mit vielen neuen Komponenten

Auch die intelligente Haussteuerung TaHoma Connect 2.0 setzt Maßstäbe: Ihr modularer Aufbau und die Integration unterschiedlicher Funkstandards garantieren Zukunftssicherheit. Mit der neuen grafischen Benutzeroberfläche gelingt das Erstellen eigener Wohnszenarien jetzt noch intuitiver. Wer gerne manuell steuert, kann sämtliche Produkte mit dem eleganten Funkhandsender Situo io einzeln, zentral oder in Gruppen bedienen. Und die zusätzlichen Komponenten aus den Bereichen Heizung, Licht und Schließsysteme machen das Smart Home in Zukunft noch intelligenter. Für das Fachhandwerk eröffnen sich dadurch hervorragende Möglichkeiten für attraktive Folgegeschäfte.

Somfy verzeichnet neuen Besucherrekord

Somfy-Geschäftsführer Jean-Luc Sarter zeigte sich mit dem Verlauf der fünf Messetage hochzufrieden: „Die R+T war eine sehr erfolgreiche Messe für Somfy. Unsere neuen Produkte wurden mit Begeisterung und großem Interesse aufgenommen, so dass wir zusammen mit unseren Kunden sehr optimistisch in die Zukunft schauen können.“

Die hervorragende Besucherzahl der letzten R+T wurde dieses Jahr mit einem Plus von 6,8 % registrierten Besucherkontakten nochmals übertroffen. Gut an kam auch der traditionelle Kundenabend am dritten Messetag: Über 1.000 Gäste ließen sich von der Live-Musik mitreißen und feierten gemeinsam bis spät in die Nacht.

Bildunterschriften:

Bild 1:  Glücklich über das Rekordergebnis bei der R+T: Jean-Luc Sarter (links), Geschäftsführer Somfy Deutschland und verantwortlich für die Ländergruppe D-A-CH. Neben ihm Somfy Deutschland-Gründer Paul Pfeffer.

Bild 2:  Unter dem Motto „Building Happiness“ präsentierte Somfy spannende Innovationen rund um das Thema Hausautomation.

Bild 3:  Erstklassige Stimmung bei der Somfy-Standparty.

Fotos: Somfy GmbH

Zum Download von Text oder Fotos klicken Sie bitte auf das jeweilige Icon am Ende dieser Mail. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Über Somfy

Somfy ist seit 1969 auf dem deutschen Markt vertreten. Sitz des Unternehmens mit 270 Mitarbeitern ist Rottenburg/Neckar. Der Weltmarktführer bei Antrieben und Steuerungen für Rollläden und Sonnenschutz beweist seit Jahrzehnten seine Innovationsführerschaft vom Privatbau bis zum Großobjekt: Somfy brachte 1981 die erste Steuerung für Markisen und Sonnenschutz auf den Markt. 1998 folgte die Einführung der Funktechnologie (RTS). Mit der internetbasierten Haussteuerung TaHoma®Connect verteidigt Somfy seinen technologischen Vorsprung. Die Vorteile hat der Anwender: Mehr Wohnkomfort, weniger Energieverbrauch und höhere Sicherheit. Für ein modernes Fassadenmanagement von Großobjekten bietet Somfy leistungsstarke und flexible Lösungen auf Basis der offenen Bussysteme KNX und LON.

Der Text sowie hochauflösende Fotos stehen im Pressebereich unter www.somfy.de/presse zum Download zur Verfügung.

Kontakt:

Somfy GmbH
Dirk Geigis
Felix-Wankel-Str. 50
72108 Rottenburg / N.
Tel.: 49 (0) 74 72 / 930-193
Fax: 49 (0) 74 72 / 930-179
E-Mail: dirk.geigis@somfy.com

Tags:

Über uns

Somfy wurde 1960 in Cluses (Frankreich) gegründet und ist seit 1969 auch auf dem deutschen Markt vertreten. Als Weltmarktführer bei Antrieben und Steuerungen für Rollläden und Sonnenschutz ist Somfy zugleich Innovationstreiber im Bereich Hausautomatisierung . Die internetbasierte Haussteuerung TaHoma Connect® kann eine Vielzahl von Komponenten integrieren, die sich ganz intuitiv zu persönlichen Wohnszenarien verknüpfen lassen. Neben Rollläden, Jalousien und Markisen umfasst das modulare Baukastenprinzip auch Funksteckdosen, mit denen sich zum Beispiel das Licht steuern lässt, Öffnungsmelder für Fenster und Türen, Rauchwarn-, Bewegungs- und Öffnungsmelder sowie Dachfenster und Garagentore. Der Anwender profitiert mehrfach: Erhöhter Wohnkomfort geht Hand in Hand mit einem deutlichen Plus an Energieeinsparung und Sicherheit. Und auch von unterwegs kann man seine Haustechnik per Laptop oder Smartphone bedienen und ist immer informiert, ob zu Hause alles in Ordnung ist.