NAC-Appliances sichern Unternehmensnetzwerke

sysob: ForeScout CounterACT ermöglicht granulare Zugriffskontrolle auf Netzwerke, Systeme und User in Echtzeit Schorndorf, 20. April 2010 – Um das Unternehmensnetzwerk zuverlässig gegen Hacker und Malware zu schützen, sollten nur autorisierte Benutzer, Geräte und Anwendungen auf das Netzwerk und die darin befindlichen Systeme zugreifen können. Eine zuverlässige Network Access Control (NAC)-Lösung offeriert die sysob IT-Distribution (www.sysob.com) mit der CounterACT-Produktfamilie ihres neuen Vertriebspartners ForeScout. Resellern stehen damit Appliances zur Verfügung, die eine vollständige Kontrolle über die Netzwerksicherheit ermöglichen, ohne dabei den laufenden Arbeitsprozess der Endanwender einzuschränken.

CounterACT eignet sich für Unternehmen jeglicher Größe, um den Zugriff auf ihre Netzwerke und Ressourcen zu kontrollieren. Ob WiFi-, VoIP-, WAP-Systeme, Router, Server, Clients, Drucker etc. – die NAC-Lösung überprüft verschiedene Geräte und autorisierte Anwender auf ihre Konformität zu den jeweiligen Sicherheitsrichtlinien. Erst dann gewährt sie den Zugang ins LAN. Somit sind die Systeme und das Netzwerk vor Hackerangriffen und sich selbst verbreitender Malware geschützt, ohne dass Geschäftsprozesse beeinträchtigt werden. Maximale Sicherheit bei minimalen Kosten Durch den Einsatz von NAC-Appliances können Unternehmen ihre IT-Support-Kosten maßgeblich senken. Möglich wird dies durch den reduzierten Zeitaufwand für Virenerkennung und durch die Ermittlung bzw. Reduktion von nicht-operativen oder veralteten Endpoint-Security-Lösungen (Antivirus, Anti-Spyware etc.). CounterACT kombiniert die NAC-Funktionen mit einer signaturlosen Intrusion Prevention. Dabei fügen sich die Appliances nahtlos in bestehende IT-Infrastrukturen ein. Auf Grund der Granularität der Lösungen können die Sicherheitsrichtlinien sowohl auf einzelne User als auch auf ganze Benutzergruppen angepasst werden. Das System arbeitet „clientless“, d.h. die Installation einer zusätzlichen Software auf einzelnen Rechnern (Clients) ist nicht notwendig. Dies vereinfacht einerseits das Netzwerkmanagement, anderseits können verschiedene Geräte, unabhängig vom installierten Betriebssystem, auf die Erfüllung der Sicherheitsrichtlinien hin überprüft werden. Die wichtigsten Merkmale von CounterACT im Überblick: - granulare Zugriffskontrolle - hohe Verfügbarkeit - globale Skalierbarkeit - erkennt und beendet riskante Prozesse - hohe Richtliniendurchsetzung - Echtzeitansicht der Richtlinienkonformität - hochwertiges Reporting-System - für jede Unternehmensgröße geeignet Thomas Hruby, Geschäftsführer der sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG, erläutert: „Heutzutage sind Unternehmen mehr denn je auf ein zuverlässiges NAC-System angewiesen. Mit den ForeScout-Appliances erfüllen wir die hohen Sicherheitsansprüche unserer Kunden. Dies bestätigen auch die enormen Zuwachsraten, die dieser Hersteller auf den internationalen Märkten derzeit verzeichnet. Bereits im vergangenen Geschäftsjahr konnte ForeScout auf eine Wachstumsrate im zweistelligen Bereich verweisen. Von dieser positiven Marktentwicklung können auch unsere Reseller-Partner in hohem Maße profitieren.“ Bildmaterial kann angefordert werden bei: fs@sprengel-pr.com.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links