Gewinner hochfester Stahl in alpinem Umfeld

Sich an einer senkrechten Eiswand zu befinden ist für die meisten Menschen vermutlich ein Alptraum. Für andere ist es pure Lebensfreude. Diese Freude war der Grund für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen zwei italienischen Enthusiasten, die zu einer Serie von Klettergeräten geführt hat, die aus innovativem hochfestem Stahl bestehen, einem Material, das gezeigt hat, dass es den höchsten Anforderungen an geringes Gewicht, hohe Sicherheit und Härte genügt.

Italienische Leidenschaft und schwedischer Stahl

Was als Idee eines Schweißers mit Leidenschaft für das Klettern begann, ist heute eine Serie von Klettergeräten, die für anspruchsvolles alpines Klettern auf hohem Niveau geschaffen wurde. Climbubu sind handgefertigte Eisäxte zum Eisklettern und Drytooling, d. h. Klettern mit Eisgeräten in gemischten Umgebungen mit Felsen und Eis, die jetzt von Kletterern weltweit nachgefragt werden.

Die erste Saat für Climbubu wurde gesät, als der Schweißer und Amateurkletterer Stefano Azzali anfing, in seiner Freizeit Eisäxte zu designen. Der wachsende Trend zum Drytooling animierte ihn dazu ein Produkt zu entwickeln, das besonders auf die harten Anforderungen abgestimmt ist, die an Geräte gestellt werden, die auf Fels und Eis eingesetzt werden. Nach einigen weniger geglückten Versuchen war Azzalis Eisaxt so gut geworden, dass er sich entschied Mauro „Bubu“ Bole zu kontaktieren, einen professionellen Alpinisten mit Spezialgebiet Drytooling.

„Als ich Bubu gefragt habe, was er von meiner Eisaxt halte, hatte er Zweifel. Aber er war daran interessiert, gemeinsam an der Entwicklung der Produkte zu arbeiten“, sagt Stefano Azzali.

„Ich fand, die Produkte waren Mist, war aber gleichzeitig von Stefanos Kreativität, den fantasievollen Lösungen und dem Wissen über Metalle beeindruckt – es gab auf dem Markt keine vergleichbaren Produkte. Ich habe die Eisäxte der kommerziellen Hersteller für gewöhnlich selbst abgewandelt, weil sie nicht meinen Anforderungen entsprachen“, berichtet Mauro „Bubo“ Bole.

„Wir haben mehrere Dinge gemeinsam und sind beide motiviert, begeistert und kreativ“, so Mauro „Bubu“ Bole weiter.

Die Materialwahl – ein Erfolgsfaktor

Die Zusammenarbeit begann 2003 und eine umfangreiche Entwicklungsarbeit nahm ihren Anfang, zu der viele Stunden vor dem Rechner gehörten, in denen Stefano Azzali Bubus Designideen in 3D-Zeichnungen übertrug. Nach einem Versuch mit rostfreiem Stahl fiel die Materialwahl rasch auf Hardox, eine der bekanntesten Marken von SSAB und Bezeichnung für den innovativen hochfesten Stahl des Unternehmens, bei dem Zähigkeit und Verschleißfestigkeit im Vordergrund stehen. „In der Schweißwerkstatt stellten mein Vater und ich andere Produkte aus hochfestem Stahl her, und als wir einsahen, dass wir bei den Äxten ein härteres Material brauchten, hatten wir die Idee auch hier Hardox auszuprobieren. Drytooling verlangt extrem verschleißfestes Material von hoher Qualität, und zugleich muss die Ausrüstung leicht sein, und Hardox wurde die Lösung für unser Problem“, sagt Stefano Azzali.

Die Entscheidung für Hardox ist interessant, weil das ein völlig neuer Einsatzbereich für einen Stahl ist, der mit ganz anderen Umfeldern in Zusammenhang gebracht wird. „Hardox ist einer der besten Stähle der Welt für stark beanspruchte Verschleißteile in Baumaschinen, Lastfahrzeugen, Steinzertrümmerern und Baggerlöffeln“, sagt Alberto Moglia, verantwortlicher Vertriebsmitarbeiter bei SSAB. Hier haben wir einen Beweis dafür, dass der Stahl für Erfinder weltweit Möglichkeiten bietet.

Der Versuch mit Hardox fiel positiv aus und Climbubu konnte Wirklichkeit werden – eine Serie hoch leistungsfähiger Geräte, die aus schwedischem hochfestem Stahl gefertigt sind.

„Es macht Freude, die Erfolgsstory Climbubu mitzuverfolgen. Gelinde gesagt ist es ein ungewöhnliches Einsatzgebiet für hochfesten Stahl und es ist außerordentlich schön das Ergebnis des Innovationsgeistes von Stefano Azzali und Mauro Bole zu sehen“, fährt Alberto Moglia fort.

Die handgefertigten Äxte sind mit großer Sorgfalt aus einem Material hergestellt, das den hohen Ansprüchen genügt. Das Blatt der Äxte wird mit Hilfe von Wasser aus dem Stahl herausgeschnitten. Das Wasserstrahlschneiden eignet sich am besten, weil die Eigenschaften des Stahls so nicht durch Erhitzen beeinträchtigt werden. Der Schaft wird aus sorgfältig ausgewählter Carbonfaser hergestellt.

„Durch die Verwendung von 3,2 mm Hardox anstatt des sonst bei Klettergeräten üblichen Chrom-Nickel-Molybdänstahls konnten wir das Gewicht halbieren und zugleich sind die Äxte härter geworden und halten länger“, erläutert Stefano Azzali. Ich interessiere mich stark für Metalle und für mich ist bei der Auswahl eines Materials die Qualität entscheidend.

Neuheit für Amateurkletterer

Wettkampfkletterer sind schnell auf Climbubu aufmerksam geworden und heute werden die Eisäxte von den Siegern bei Weltcup-Wettkämpfen benutzt.

Climbubus Produkte, die noch immer einzigartig auf dem Markt sind, wurden seit den Anfängen weiterentwickelt und das Unternehmen ist mit weiteren Produkten und neuen Händlern gewachsen. Die Nachfrage seitens von Profi-Kletterern ist groß und Climbubu hat heute Händler in Japan und Südkorea.

Bis vor kurzem wurden die Geräte nur für professionelle Kletterer hergestellt. Die neueste Axt, die ganz aus Hardox gefertigt ist, wurde jedoch für Amateurkletterer entwickelt und hat eine deutlich niedrigere Preisklasse als die Geräte für Wettkampfkletterer.

„Obwohl uns heute tausende von modernen Materialien zur Auswahl stehen ist Stahl – ein uraltes Material – das Beste für die Herstellung von strapazierfähigen und verschleißfesten Produkten“, so Stefano Azzali abschließend.

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an:

Johan Lundin, Project Manager Marketing, SSAB       +46 (0)70 020 71 55

SSAB is a global leader in value added, high strength steel. SSAB offers products developed in close cooperation with its customers to create a stronger, lighter and more sustainable world.SSAB has employees in over 45 countries and operates production facilities in Sweden and the US. SSAB is listed on the NASDAQ OMX Nordic Exchange, Stockholm. www.ssab.com

Tags:

Über uns

SSAB is een staalbedrijf met vestigingen in Scandinavië en Amerika. SSAB biedt producten en diensten die in nauwe samenwerking met klanten worden ontwikkeld om een sterkere, lichtere en duurzamere wereld te creëren. SSAB heeft medewerkers in meer dan 50 landen. SSAB heeft productiefaciliteiten in Zweden, Finland en de Verenigde Staten. SSAB staat genoteerd op de NASDAQ OMX Nordic Exchange in Stockholm en heeft een secundaire notering op de NASDAQ OMX in Helsinki. www.ssab.com