GreenCoat Gebäude für den RIBA Architekturpreis nominiert

Ein kürzlich in London errichteter Gebäudekomplex aus organisch beschichtetem GreenCoat PLX BT Stahl von SSAB wurde für den RIBA National Award nominiert – einen der angesehensten Architekturpreise Großbritanniens.

Das nominierte Wohn- und Bürogebäude „Tin House“ wurde vom renommierten Architekten Henning Stummel entworfen. Die Gebäudehülle besteht komplett aus GreenCoat PLX BT des Herstellers SSAB, der weltweit für seine Premiumstähle bekannt ist.

Das „Tin House“ ist eines von insgesamt 20 Architekturprojekten, die für die Auszeichnung nominiert sind und in der beliebten Fernsehsendung „Grand Designs: House of the Year“ des britischen Senders Channel 4 vorgestellt werden. Die Gewinner werden im Herbst 2016 bekannt gegeben.

Der Gebäudekomplex besteht aus sechs miteinander verbundenen pyramidenförmigen Pavillons, bei denen ausschließlich GreenCoat PLX BT für die Außenverkleidung gewählt wurde. Der üblicherweise in Stehfalzdächern angewendete GreenCoat PLX BT kam nicht nur auf dem Dach zum Einsatz, sondern auch in der Fassade und allen anderen äußeren Elementen.

„Die Wahl fiel auf GreenCoat PLX BT wegen seiner einzigartigen Ästhetik und führenden ökologischen Eigenschaften. Die mit der Dachdeckung beauftragten Klempner waren sehr zufrieden mit GreenCoat PLX BT, da es sich leicht bearbeiten lässt. Auch das äußere Erscheinungsbild überzeugte und sorgte durch 500 mm Schare zwischen den Falzen für einen frischen Look“, erklärt Sean McHugh, Verkaufsleiter bei Newell Roofing, SSABs Vertriebspartner für GreenCoat PLX BT Produkte in Großbritannien.

Bei Klempnern wird GreenCoat PLX BT vor allem für seine leichte Umformung von Hand sowie seine hohe Farbstabilität geschätzt. Darüber hinaus verfügt er über eine Bio-basierte Technologie (BT), mit der ein Großteil der fossilen Bestandteile durch eine pflanzliche Alternative ersetzt wird. Durch diese einzigartige und patentierte Lösung von SSAB wird der ökologische Fußabdruck deutlich reduziert.

Organisch beschichtete GreenCoat Produkte aus Nordeuropa sind äußerst beständig gegen Korrosion, UV-Strahlung und Kratzer. Sie bieten Planern und Architekten einen wesentlich leichteren Werkstoff im Vergleich zu alternativen Lösungen und sorgen dank ihrer geringen temperaturbedingten Ausdehnung für weniger Beulen und Wellen.

Das „Tin House“ hat bereits den RIBA Regional Award für die Region London gewonnen. Mit seinen Auszeichnungen würdigt das Royal Institute of British Architects seit 50 Jahren die besten Architekturprojekte in Großbritannien und der ganzen Welt.

Fotos:

1)     Der mehrfach ausgezeichnete Architekt Henning Stummel entwarf das „Tin House“.

2+3) Der RIBA Finalist „Tin House“ in London: Dach und Fassade wurden aus GreenCoat PLX BT mit Bio-basierter Technologie (BT) gefertigt.

Lutz Felder, Marketing Manager, SSAB Swedish Steel GmbH,
T 49 211 9125 116,
lutz.felder@ssab.com

SSAB ist ein in Nordeuropa und den USA ansässiges Stahlunternehmen. SSAB bietet Produkte und Dienstleistungen mit Mehrwert an, die in enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden entwickelt wurden – damit die Welt stärker, leichter und nachhaltiger wird. SSAB beschäftigt Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern. SSAB verfügt über Produktionsstätten in Schweden, Finnland und in den USA. SSAB ist an der Nasdaq OMX Nordic Exchange Stockholm notiert und an der Nasdaq OMX Helsinki zweitnotiert. www.ssab.com

Tags:

Über uns

SSAB is een staalbedrijf met vestigingen in Scandinavië en Amerika. SSAB biedt producten en diensten die in nauwe samenwerking met klanten worden ontwikkeld om een sterkere, lichtere en duurzamere wereld te creëren. SSAB heeft medewerkers in meer dan 50 landen. SSAB heeft productiefaciliteiten in Zweden, Finland en de Verenigde Staten. SSAB staat genoteerd op de NASDAQ OMX Nordic Exchange in Stockholm en heeft een secundaire notering op de NASDAQ OMX in Helsinki. www.ssab.com

Abonnieren

Medien

Medien