SweetTank: Geräucherte Schwarzwälder-Kirsch und zwölf Zuckerbäcker

Die besten Pâtissiers der Spitzengastronomie kommen am 11. November zum SweetTank in der legendären Schwarzwaldstube in der Traube Tonbach zusammen. Bei dem Workshop des Gourmetportals Sternefresser.de geht es um die süße Küche von morgen. Junge Dessertkünstler können sich für die Teilnahme am Ideenaustausch bewerben und erhalten zur Nachwuchsförderung ein Fachpraktikum. Ein Ehrenplatz hingegen wird frei verlost: Als Zaungast hat ein Leser die Chance, das Event und seine Akteure live mitzuerleben. 


Wolfsburg, 7. Oktober 2013 (dh) – Das Dessert bildet traditionell den Abschluss eines Menüs. Längst ist die Produktpalette der sogenannten „Puddingküche“ dabei nicht mehr auf Sahne, Schokolade oder Früchte begrenzt und auch moderne Kochtechniken halten Einzug. Wie kreativ und vielseitig Nachspeisen heutzutage sein können, zeigen die innovativsten Pâtissiers des Landes beim SweetTank am 11. November. Gastgeber für die dritte Veranstaltung der Sternefresser-Reihe ist das Drei-Sterne-Restaurant Schwarzwaldstube von Harald Wohlfahrt im Traditionshotel Traube Tonbach.

Kaum ein anderer Bereich der Gourmetküche hat sich in den vergangenen Jahren deutlicher und selbstbewusster entwickelt als die Pâtisserie. Die Vorreiter der süßen Küche treten längst aus dem Schatten der Küchenchefs und ihre mutigen Ideen bis hin zu eigenständigen Dessertmenüs begeistern Gäste wie Kritiker gleichermaßen. Auch bei den Zutaten sind alte Fessel gelöst: Gemüse- und Salatsorten, heimische wie exotische Kräuter aber auch Getreide, Essige oder gar Räucheraromen tragen zur neuen Vielfalt der Nachspeisen bei. Beim SweetTank stehen diese Themen einen Tag lang im Fokus. Jeder Pâtissier bereitet eine Kostprobe zu, dessen Idee und Rezeptur in der Gruppe erläutert werden. Die Besprechung wird durch Prof. Dr. Thomas Vilgis vom Max-Planck-Institut auch wissenschaftlich vertieft. Der anerkannte Nahrungsmittelforscher zeigt in Kurzvorträgen die komplexen chemischen und physikalischen Zusammenhänge der Lebensmittel auf.

Junge Dessertköche können sich noch bis zum 11. Oktober für die Teilnahme am Fachaustausch bewerben. Erstmals erhalten die zwei besten Nachwuchstalente neben der Einladung zum Event auch ein zweiwöchiges Praktikum. Einblick in ihre Küchen und Kenntnisse gewähren dabei Pâtissier-Ikone Pierre Lingelser aus der Schwarzwaldstube und der Shootingstar der Branche, Christian Hümbs, aus dem Restaurant La Mer auf Sylt.

Wer die Desserts von morgen selbst probieren möchte, kann einen Ehrenplatz als Zaungast gewinnen und den SweetTank so live miterleben. Das Online-Magazin verlost zusammen mit der Traube Tonbach die Teilnahme an der Veranstaltung für zwei Personen. Für einen genussreichen Aufenthalt sind ein Drei-Gang-Menü am Abend sowie die Übernachtung im Doppelzimmer mit Gourmetfrühstück enthalten. Verlosung bis zum 20. Oktober auf der Website www.sternefresser.de über das Kontaktformular mit Stichwort „SweetTank“.


Wildcard zur Teilnahme für Nachwuchstalente: Bewerbung mit Rezept und Bild eines eigenen Gerichts zum Thema "Der Herbst im Dessert“ per Email an info@sternefresser.de. Einsendeschluss ist der 11. Oktober 2013.



Pressekontakt für Fragen und Bildmaterial:

ROOM426. Relations
Netzwerk für Esskultur und Medien 
Daniela Heykes 

Schulenburgstraße 6
38446 Wolfsburg 

m: 49 176 – 800 84 340
e: heykes@room426.com
www.room426.com
 


Sternefresser.de ist eines der führenden, deutschsprachigen Online-Magazine für die Spitzengastronomie. Regelmäßig werden die besten Restaurants Europas ausführlich besprochen und viele der besuchten Sterneköche erlebt der Leser hautnah im Video-Interview. Mit oft polarisierender Meinung und einschlägigen Rubriken wie “Götterspeisen” oder “Glückstropfen” unterhält und informiert das Magazin gleichermaßen.

Die SweetTank-Reihe wurde 2012 von Sternefresser.de gegründet. Das Forum widmet sich seither der Weiterentwicklung der Pâtisserie und bringt zweimal im Jahr deren wichtigste Akteure zum Ideenaustausch zusammen. Neue Rezepturen, innovative Produkte und Kochtechniken stehen im Fokus, aber auch Herausforderungen der Branche und die Inspiration für den Nachwuchs sind wichtige Punkte des Programms. Partner der ersten Stunde ist neben Prof. Dr. Thomas Vilgis vom Deutschen Max-Planck Institut in Mainz auch das Filmteam des kulinarischen Kunstprojekts „White Plate“, das jedes Treffen in Film und Foto dokumentiert.

Mehr Informationen unter www.sternefresser.de



Tags:

Über uns

"Wir leben, um zu (fr)essen." – so die bewusst provokative Losung von Deutschlands führendem Online-Magazin für die Spitzengastronomie mit eingeschworener Community und polarisierender Meinung. Regelmäßig werden die besten Restaurants ausführlich besprochen – viele der besuchten Sterneköche erlebt der Leser hautnah im Video-Interview. Mit einschlägigen Rubriken wie “Götterspeisen” und “Glückstropfen” oder Events wie dem “CookTank” und seinem süßen Ableger für die Puddingküche, dem "SweetTank", wird es nie langweilig in der essverrückten Sternefresser-Gemeinde. Weitere Informationen unter: http://www.sternefresser.de

Abonnieren

Quick facts

Der SweetTank von Sternefresser.de bringt erneut die besten Pâtissiers zusammen. Ort des Geschehens ist am 11. November die legendäre Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn. Junge Talente können sich bewerben und neben der Teilnahme auch ein Praktikum bei Pierre Lingelser oder Christian Hümbs gewinnen. Auf einen Leser wartet ein Ehrenplatz!
Tweeten

Zitate

Mit dem SweetTank wollen wir den Vorreitern der Branche und Nachwuchstalenten ein Forum bieten, um sich intensiv über ihre Ideen und interessante Themen auszutauschen.
Sternefresser Christian Stromann über die Idee zur Veranstaltung.