STF Gruppe gründet STF ITech GmbH, eine neue Gesellschaft für Informationstechnologie- und Digitalisierungslösungen

(Dülmen, 15.02.2017) Die viel genutzten Trendwörter Digitalisierung, Industrie 4.0 und Internet of Things (IoT) mit Leben zu füllen, erlebbar zu machen und vor allem einen Mehrwert für Gesellschaft und Unternehmen zu schaffen, dafür steht das neu gegründete Tochterunternehmen der STF Gruppe, die STF ITech GmbH. „Dass STF ITech mit seinen Kernkompetenzen im Bereich Informationstechnologie und Digitalisierung schon jetzt sichtbare Ergebnisse und Mehrwerte liefert, freut mich sehr“, betont Stefan Feldmann, Geschäftsführer der neu gegründeten Gesellschaft und verweist dabei auf ein aktuelles Projekt bei einem großen Mobilitäts- und Logistikunternehmen: Für das Unternehmen führen die Ingenieure und Informatiker der STF ITech ein bundesweites mandantenfähiges MPLS/IP-Netz ein, das eine sicherere und zuverlässige betriebliche Kommunikation ermöglicht.

STF ITech fokussiert aber nicht nur Großunternehmen als Kunden, Feldmann dazu: „In meinen Gesprächen mit Verantwortlichen von mittelständischen Unternehmen zeigte sich, dass die Vorteile, die die Industrie 4.0 bzw. IoT bieten, weitgehend unbekannt sind, insbesondere über die konkreten Einsatzmöglichkeiten herrscht Unklarheit, aber genau das wollen wir ändern.“ „Die Effizienzsteigerungen und Wachstumsmöglichkeiten, wenn beispielsweise Produktionsanlagen miteinander kommunizieren können, sind enorm“, so Feldmann weiter. Mit den Mehrwerten, die STF ITech mit seinen Leistungen bietet, wird bei allen Lösungen ein großer Fokus auf die Sicherheit der umgesetzten Maßnahmen gelegt. Die jüngsten Attacken auf sensible Netzwerke belegen die Notwendigkeit und zeigen zudem, dass nur sichere Lösungen eine Chance am Markt haben werden.

Das Portfolio von STF ITech hat vier Schwerpunkte: IT Consulting, Vernetzung, Smart Services und IT Security, in denen weitere Leistungen aufgehen. Neben Stefan Feldmann wurde Jutta Müller Weiske in die Geschäftsführung berufen. Feldmann zeichnet sich zuständig für Strategie, Organisation und Business Development, Müller-Weiske verantwortet den Finanzbereich. Sitz der Gesellschaft ist Dülmen in Westfalen. Durch die deutschlandweit zehn Standorte werden alle Leistungen bundesweit angeboten. Für talentierte Berufseinsteiger und Berufserfahrene bietet STF ITech viele spannende Projekte und Entwicklungsmöglichkeiten. Die offenen Stellen können auf der Website eingesehen werden. Initiativbewerbungen sind ebenfalls willkommen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.stf-itech.de  

Bildunterschrift Foto 1: Stefan Feldmann, Geschäftsführer STF ITech GmbH

Bildunterschrift Foto 2: Jutta Müller-Weiske, Geschäftsführerin STF ITech GmbH


Über die STF Gruppe

Die STF Gruppe ist ein bundesweit aktiver Ingenieurdienstleister. Seit 1997 bieten wir maßgeschneiderte und innovative Ingenieurdienstleistungen im B2B-Bereich an. Mit über 200 Mitarbeitern an neun Standorten machen wir uns stark für unsere Kunden in den Bereichen Telekommunikation, IT, Energieeffizienz, Ressourceneffizienz und Recruiting. Das Streben nach Innovation und Qualität treibt unsere Arbeit an. Neue Technologien begeistern uns.

Der Einsatz von vielfältig qualifizierten Mitarbeitern ist ausschlaggebend für den Unternehmenserfolg der STF Gruppe. Zu unserem Team gehören Ingenieure, staatlich geprüfte Techniker, Informatiker, Energiemanager, Betriebswirte, Kaufleute und Kommunikationswissenschaftler. Unser gemeinsames Ziel ist die optimale Ausrichtung unserer Dienstleistungen auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden.


Pressekontakt für weitere Informationen und Interviewanfragen:

STF Gruppe

Georg Bergjohann

Wierlings Esch 14

48249 Dülmen

georg.bergjohann@stf-gruppe.de  

+49 (0)2594 509 31 14

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links