Stora Enso zeigt auf der Nordischen Ski-WM 2017, was Bäume alles können

Stora Enso, der Anbieter erneuerbarer Materialien, fungiert bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften 2017 vom 22.2.–5.3. in Lahti als ausrichtender Sponsor. Stora Enso und die WM-Organisation wollen gemeinsam eine führende Rolle bei der Förderung und Unterstützung nachhaltiger Events übernehmen, indem sie erneuerbare Rohstoffe auf Holzbasis benutzen und möglichst viele Produkte recyceln und wiederverwenden

„Zu 100 % erneuerbar, zu 100 % sportlich“: so lautet Stora Ensos Slogan für die Ski-WM 2017 in Lahti.

„Die Nordische Ski-WM in Lahti wird das größte und denkwürdigste Ereignis im 100. Jahr der finnischen Unabhängigkeit. Stora Enso bringt an die 8 000 Mitarbeiter und Gäste nach Lahti, um die Wettkämpfe und den sportlichen Geist von Lahti zu genießen. Wir sind gespannt darauf, zu sehen, wie unsere erneuerbaren Produkte und neuen Anwendungen in Lahti zum Einsatz kommen – und wie die WM einen weiteren Schritt, hin zu einer nachhaltigen Sportveranstaltung unternimmt“ sagt Seppo Parvi, Stora Ensos CFO und Country Manager für Finnland

Im Vorfeld der WM fragte Stora Enso finnische, schwedische und deutsche Sportfans, wie sich die Verwendung erneuerbarer Materialien auf ihre Eindrücke bei Sportveranstaltungen auswirken würde. Pro Land wurden mehr als 1 000 Leute befragt; die Auswahl der Befragten war hinsichtlich Alter, Geschlecht und regionaler Verteilung national repräsentativ. Mehr als die Hälfte der Befragten gaben an, sie seien bereit, für ihre Eintrittskarte mehr zu bezahlen, wenn sie sicher sein könnten, dass die Veranstaltung zu 100 Prozent nachhaltig ist. Zwei Drittel sagten, große Sportveranstaltungen sollten sich verstärkt um Nachhaltigkeit bemühen.

Erneuerbare Materialien bei der WM 2017 in Lahti

Moderne Holzbauelemente von Stora Enso sind an vielen Orten des WM-Geländes zu sehen: am Podium, an der Countdown-Uhr, den Schutzdächern, am Haupteingang und im Inneren der Sprungschanzen.

Stora Ensos erneuerbare Materialien und Fachkenntnisse wirken in vielen Spezialprodukten zusammen, die bei der WM 2017 zum Einsatz kommen. Das Medaillentablett für die Siegerehrungen ist aus Wellpappe hergestellt, und die Gewinner erhalten schöne und langlebige Behälter für Ihre Medaillen. Die Zuschauer können Mini-Schneegleiter aus Milchtütenkarton ausprobieren und bekommen ihre Getränke in Pappbechern serviert.

Sie können die Wettkämpfer auch mit Trompeten anfeuern, die aus Bioverbundstoffen statt aus fossilen Rohstoffen hergestellt sind. Diese Trompeten zeigen wieder einmal Stora Ensos Fähigkeit, innovative Alternativen zu Kunststoffen anzubieten.

Stora Enso liefert auch sämtliche bei der WM benötigten Druck- und Büropapiere und hat bereits Buchdruckpapier für Bücher über die WM geliefert.

Weitere Informationen:

Liisa Nyyssönen, Senior Vice President, Media relations in Finland, Tel. +358 40 544 3491  

Images:  

Abbildungen von Produkten und Baukonstruktionen können für journalistische Verwendungszwecke hier heruntergeladen werden:  

http://bmt.storaenso.com/l/Gf9bhf2-nFNB  

Stora Enso in den sozialen Medien:  

-        Facebook: Stora Enso  

-        Instagram: @storaensoworld  

-        Twitter: Stora Enso @storaenso  

-        LinkedIn: Stora Enso  

Stora Enso ist ein führender Anbieter von nachhaltigen Lösungen für die Bereiche Verpackung, Biomaterialien, Holz und Papier auf globalen Märkten. Unser Ziel ist es, Materialien auf fossiler Basis durch Innovation und Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen auf der Basis von Holz und anderen erneuerbaren Materialien zu ersetzen. Das Unternehmen erwirtschaftete 2015 mit rund 26 000 Mitarbeitern/innen in mehr als 35 Ländern einen Umsatz von 10,0 Milliarden EUR. Die Stora Enso-Aktien werden an den Börsen von Helsinki und Stockholm gehandelt. storaenso.com

STORA ENSO OYJ

Abonnieren