Effiziente Wärmerückgewinnung bei Industrieanwendungen mithilfe gelöteter Plattenwärmetauscher.

Erhebliche Kosteneinsparungen bei gleichzeitiger Senkung  der CO2-Emissionen.

Industrieprozesse haben einen großen Anteil am globalen Energieverbrauch. Dabei geht ein großer Teil der Energie als Abwärme an die Umgebung verloren, da gerade im niedrigeren Temperaturbereich effiziente und einfache Wärmerückgewinnungssysteme fehlen.

Dabei muss Wärme in Form von Dampf, heißem Wasser oder heißer Luft als Resultat nahezu aller Produktionszyklen nicht ungenutzt bleiben. Mithilfe intelligenter Anlagen lässt sich Abwärme nutzen und für andere Zwecke wiederverwerten. Damit leisten sie einen signifikanten Beitrag zur Reduzierung der CO2-Emissionen und helfen dabei erhebliche Kosteneinsparungen zu erzielen.

Die primäre Lösung zur Wärmerückgewinnung im Industriebereich waren bisher gedichtete Plattenwärmeübertrager. Der hohe Platzbedarf und regelmäßige Wartungsaufwand sowie hohen Lebenszykluskosten dieser Geräte sind allgemein bekannt. Gelötete Plattenwärmetauscher von SWEP dagegen bieten dieselbe Leistung, sind jedoch wesentlich kompakter und so gut wie wartungsfrei. Aus diesem Grund sind auch ihre Lebenszykluskosten niedriger.

In einer ganzen Reihe von industriellen Anwendungen bietet der SWEP-Tauscher im Vergleich das effizienteste Verfahren zur Wärmerückgewinnung. Beispielsweise bei Blockheizkraftwerken mit Kraft-Wärme-Kopplung, Niedertemperatur-Stromerzeugern (Organic Rankine Cycle - ORC), Kühlanlagen, Druckluftkompressoren und Anwendungen in der Verfahrensindustrie.  Dabei sorgen in vielen Fällen niedrigere Betriebskosten und Energie-Einsparungen für eine kurze Amortisationszeit. Diese kann sogar so kurz sein, dass der Break-even bereits in 6 Monaten erreicht wird.

SWEP ist auf der Hannover Messe vertreten, die vom 24. bis 28. April in Hannover stattfindet. Sie sind herzlich eingeladen, den Stand des Unternehmens im ComVac-Bereich zu besuchen, an dem das Energieeffizienz-Produktportfolio vorgestellt wird. Darüber hinaus haben sie die Gelegenheit, sich anhand von Live-Beispielen zeigen zu lassen, wie unsere Kunden effiziente Wärmerückgewinnung im industriellen Bereich umsetzen.

Besuchen Sie SWEP am Stand L32, Halle 27.

Für weiterführende Informationen zu Plattenwärmetauschern siehe www.swep.net

Begleitendes Bildmaterial auf Anfrage erhältlich.

Medienkontakt:
Victoria Arvidsson
Marketing-Koordinator, SWEP International
Mobiltelefonnummer:  +46 766 35 40 99
E-Mail: victoria.arvidsson@swep.net

 

Segmentleiter – Industriesegment
Joakim Palmberg
Mobiltelefonnummer: +46 709 94 09 55
E-Mail: joakim.palmberg@swep.net

 

Über SWEP
SWEP ist der weltweit führende Hersteller kompakter gelöteter Plattenwärmetauscher (BPHEs). Diese Produkte kommen überall dort zum Einsatz, wo Wärme wirkungsvoll übertragen werden muss, sprich: in Klimaanlagen, Kühlaggregaten, Heizanlagen und industriellen Anwendungen. Mit Vertretungen in mehr als 50 Ländern und eigenen Vertriebsmitarbeitern in über 20 Ländern ist SWEP jederzeit nahe an seinen Kunden. Dank hocheffizienter Produktionsanlagen in Schweden, den USA, Malaysia, der Slowakei und in China kann SWEP Kunden rund um die Welt betreuen. SWEP ist Teil der internationalen Dover Corporation – ein breit aufgestellter und an der NYSE notierter mehrere Milliarden Dollar schwerer Hersteller unterschiedlichster Produkte und Komponenten für den industriellen und gewerblichen Gebrauch.

Über gelötete Plattenwärmetauscher
Ein gelöteter Plattenwärmetauscher besteht aus geprägten Platten, die so angeordnet sind, dass sich komplexe Kanäle bilden, durch die ein warmes und ein kaltes Medium fließen können. Die Medien fließen innerhalb der Kanäle getrennt voneinander, strömen jedoch nah aneinander vorbei, wobei es zu einer hocheffizienten Energieübertragung zwischen den beiden Medien kommt. Die Anzahl, Art und Konfiguration der Platten kann variiert werden, um die erforderten thermischen Eigenschaften zu erreichen.

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien