Die Kart-WM 2012 steht in den Startlöchern

Internationale Kart-World Championship vom 23. - 28. Juli zum 1. Mal in Deutschland

ESSEN. Der Countdown läuft: In 14 Tage startet die internationale Kart Weltmeisterschaft erstmals in Deutschland. Vom 23. bis 28. Juli treten bei der Kart World Championship 2012 im Daytona Kart-Center in Essen 17 Nationen gegeneinander an. Eröffnet wird die Kart-WM am Montag, 23. Juli, traditionell mit dem großen Rennen der Nationen, bei dem bis zu sieben deutsche Teams und jeweils fünf Teams aus anderen Ländern gegeneinander antreten. Gefahren wird in den folgenden fünf Tagen in der Master- und der Junior-Class sowie im Drivers-, Team- und Women- Championship. Am 28. Juli wird sich dann beim großen Finale zeigen, wer der neue Kart World Champion 2012 wird.

„Die letzten Vorbereitungen laufen – denn schon in zwei Wochen wird die internationale Fahrer-Elite aus aller Welt bei uns im Daytona Kart-Center Runde für Runde um den Sekundenvorteil fahren. Von Amerika über England, Australien, Österreich, Holland bis Italien – Fahrer aus aller Welt haben sich für die KWC 2012 angemeldet. Daher sind wir schon sehr gespannt auf das Rennen und drücken unserem deutschen Racing-Team ganz fest die Daumen“, sagt Ingolf Bojek, Team-Chef und Inhaber des Daytona Kart-Centers. „Besucher und Fans sind während der ganzen Woche natürlich herzlich willkommen. Das erste Rennen, der Nations Cup, beginnt am Montag um10:00. Der Eintritt zur WM ist für alle Kart-Fans und Besucher frei.“

Mitfiebern und gemeinsam den Sieg feiern

Die Kart World Championship ist weltweit einzigartig und steht für absolute Professionalität, denn für besonders faire Rennbedingungen starten bei der KWC alle Fahrer mit den gleichen Karts, die vor Rennbeginn von Experten der Branche eingefahren werden. Das Daytona Kart-Center ist mit insgesamt 1.600 Meter langen Racing-Tracks die größte und modernste Indoor-Kart-Halle Deutschlands und bietet auf einer Gesamtfläche von 19.000 qm Platz für mehr als 500 Besucher. Der Eintritt zur KWC ist für Zuschauer nicht nur kostenlos, die Halle ist darüber hinaus während der gesamten WM-Woche von ca. 09:00 bis 23:00 Uhr geöffnet: „So verpassen die Fans kein Rennen und können auch bei der Siegerehrung am 28. Juli gegen 19:00 Uhr hautnah mit dabei sein – ob am Streckenrand oder in unserem großen Glasfront-Bistro, das beste Sicht auf das Renngeschehen ermöglicht. Jeder WM-Tag wird zudem am Abend mit einem Veranstaltungs-Highlight gefeiert – zum Beispiel mit einer großen Feuershow, Live-Entertainment oder einer Samba-Show“, sagt Ingolf Bojek.

BU: Vize-WM Maximilian Beer und Vater Thomas Beer wollen nicht nur die KWC, sondern auch den Titel nach Deutschland holen.

Kontakt für                                                                           
Presseanfragen:
 

Stefan Prott / Tatjana Hetfeld                                                                         
RDN Agentur für Public Relations
Tel. 02361/ 490 491 10                                                         
Mail: t.hetfeld@rdn-online.de

Weitere Informationen zur Kart World Championship 2012 finden Sie auf

www.kartworldchampionship.com   sowie auf http://www.daytonakartbahn.de/

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links