Telelogic Tau 3.5 integriert UML in SDL, erhöht die Anwenderfreundlichkeit und liefert einen neuen MSC Editor

Zur sofortigen Veröffentlichung Telelogic Tau 3.5 - integriert UML in SDL, erhöht die Anwenderfreundlichkeit und liefert einen neuen MSC Editor MALMÖ, Schweden, May 7, 1999 - Telelogic AB, der führende Lieferant für integrierte Entwicklungswerkzeuge für Design und Test von Kommunikationssystemen gab heute die Verfügbarkeit des neuen Telelogic Tau 3.5 Releases bekannt. Diese Version beinhaltet den UML nach SDL Translator, der Designern einen einfachen Übergang von der UML Analyse zu einem SDL Design ermöglicht. Außerdem besitzen die Telelogic Tau 3.5 Editoren nun ein Browser Look-And-Feel und können Dokumentationen zur Browser-Betrachtung angemessen generieren. Der neue MSC (Message Sequence Charts) Editor bietet Collapse und Decompose, zwei für eine strukturierte hierarchische Entwicklungsannäherung sehr praktische Konzepte. Über Telelogic Tau Telelogic Tau ist eine führende Werkzeugkette, die auf Standardsprachen und Methoden basiert und den gesamten Entwicklungsablauf von der Analyse bis zum Test abdeckt. Es besteht aus folgenden drei Produkten: @ ORCA, ein auf UML und MSC basierendes Analyse-Werkzeug; @ SDT , ein auf SDL basierendes Softwareentwicklungs-Werkezeug für die Entwicklung von Echtzeit-Systemen; @ ITEX , ein auf TTCN basierendes Werkzeug zum standardisiertem Testen von Kommunikationssystemen. UML und SDL Integration Der UML nach SDL Translator ermöglicht Designern einen Übergang von einer UML Analyse zu einem SDL Design, indem alle alle Informationen des UML-Modells in das entsprechende SDL-Modell übersetzt werden. Der Translator kann ebenfalls ein UML-Modell simulieren, Dank der genauen Verhaltensspezifikation, die das zugrundeliegende SDL-Modell bietet. Der Translator erfüllt die Anforderungen des ITU Standard Z.109 über das UML nach SDL Mapping, das z.Z. fertiggestellt wird. Verbesserte Web Integration und Browser Look-And-Feel Telelogic Tau 3.5 bietet die Möglichkeit, Dokumentationen zur Browser- Betrachtung angemessen zu generieren. Telelogic hat für Grafiken das neue PNG (Portable Network Graphics) gewählt, ein kompaktes und flexibles Format, das von allen neuen Browsern unterstützt wird. Die Telelogic Tau Editoren beinhalten nun Zurück- und Vorwärts-Buttons, um einfacher zwischen Diagrammen arbeiten zu können. Bessere hierarchische Konzepte im neuen MSC Editor Der neue MSC Editor bietet Collapse und Decompose, zwei für eine strukturierte hierarchische Entwicklungsannäherung sehr praktische Konzepte. Designer können diese Konzepte in einer oben-unten Annäherung nutzen, indem sie zuerst das Verhalten des oberen Levels spezifizieren, und anschließend die Felder "erschließen", wo sie das interne Verhalten zu definieren wünschen. Das detaillierte Diagramm findet automatisch alle im höheren Level definierten Signale. In einer Aufbau-Annäherung "beseitigen Designer das Chaos", indem sie Instanzen, die Details zeigen, die auf erstem Blick zu schwer zu verstehen waren, stürzen. Alles in allem ermöglichen Collapse und Decompose, zusammen mit Telelogic Tau's HMSC Editor, eine flexiblere Annäherung in Bezug auf Spezifikation, Entwicklung und Test. Verfügbarkeit Telelogic Tau 3.5 ist nun verfügbar für Microsoft® Windows® NT und UNIX Workstations. Über Telelogic AB Telelogic hat seinen Hauptsitz in Malmö, Schweden, und ist weltweit vertreten durch Verkaufs- und Dienstleistungsbüros in Asien, Europa und Nord-Amerika. Telelogic's gesamte Softwareentwicklung und Testumgebung, Telelogic Tau, beinhaltet ORCA, ein Werkzeug zur Requirement-Analyse und Modellerstellung; SDT, ein Softwareentwicklungs-Werkzeug für die Entwicklung von Echtzeitsystemen; und ITEX, ein Werkzeug zum Editieren und Ausführen von Testfällen für Echtzeit- und Telekommunikationssysteme. Telelogic bietet außerdem eine Reihe von Consulting-Dienstleistungen, vornehmlich im Echtzeitbereich. Heutzutage gibt es mehr als 6,000 Telelogic Tau Anwender in über 700 Ländern weltweit. Zur Kundschaft gehören Alcatel, Cisco, Ericsson, Fujitsu, Hewlett-Packard, Lucent Technologies, Motorola, NEC, Nokia, Nortel Networks, Siemens und weltweit viele Universitäten und Institute. Informationen über Telelogic und seine Produkte sind zu finden im World Wide Web unter: http://www.telelogic.com Telelogic, SDT und ITEX sind Handelsmarken von Telelogic. Windows ist eine eingetragene Handelsmarke der Microsoft Corporation. Alle anderen Produkte sind Handelsmarken, Dienstleistungsmarken, oder eingetragene Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber. Ansprechpartner: Eric Lundquist Martin Hayward Vice President Marketing Rainier Corporation Telelogic, AB (für Telelogic) Telefon: +46 (46) 17 47 33 Phone: (978) 464-5302 ext. 117 eric.lundquist@telelogic.com marty@rainierco.com ------------------------------------------------------------ Weitere Informationen finden Sie unter http://www.bit.se Für folgende Dateien besteht die Möglichkeit eines Download: http://www.bit.se/bitonline/1999/05/07/19990507BIT00510/bit0001.doc http://www.bit.se/bitonline/1999/05/07/19990507BIT00510/bit0002.pdf

Abonnieren