Excelsior Hotel Ernst lädt am Rosenmontag Journalisten in die Presselounge

Köln, 21.01.2016: Am 8. Februar erlebt der Karneval 2016 seinen Höhepunkt, und das Excelsior Hotel Ernst in Köln bietet den Journalisten einen Stützpunkt und eine Ort der Entspannung. An diesem Tag startet wie in vielen anderen Städten Deutschlands auch der legendäre Rosenmontagsumzug, auch in Köln werden wieder gut eine Million schaulustige Karnevalisten die Straßen säumen, während sich die aufwendig gestalteten Wagen unter Jubelrufen ihren Weg bahnen. Tonnen von Süßigkeiten werden an diesem Tag durch die Luft fliegen, und mehrere Dutzend Musikkapellen werden den bunten „Zoch“ auf dem 7,5 Kilometer langen Weg begleiten.

Traditionell führt die Route auch direkt am Excelsior Hotel Ernst entlang, das vis-a-vis dem Dom liegt. Und während zahlreiche Gäste draußen auf der Rosenmontagstribüne heiter das Spektakel verfolgen, möchte das Grand Hotel den nationalen und internationalen Journalisten die Möglichkeit bieten, sich in einer eigens eingerichteten Pressesuite zu erfrischen. Das Fenster zum Zug: Aus der Presselounge heraus haben die Journalisten zudem einen einmaligen Blick auf den Rosenmontagszug. Die Presselounge ist geöffnet von

10.30 bis 18.00 Uhr im Excelsior Hotel Ernst, Trankgasse 1-5 in 50667 Köln.

Da das Platzkontingent limitiert ist, bitten wir Sie, sich zeitnah zu akkreditieren. Wir erwarten Ihre Rückantwort bis spätestens 29.01.2016 mit angehängter Akkreditierungsvorlage. Bei Rückfragen können Sie uns gerne erreichen unter Thomas Derix PR, Telefon 0211/175 23 998.

„Mer stelle alles op der Kopp“ – so lautet das diesjährige Motto des Kölner Karnevals. Zahlreich sind die Höhepunkte im Sessionskalender.

Aus den luxuriösen Sichtzimmern erwartet die Gäste am Rosenmontag ein unvergleichlicher Blick auf das lustige Geschehen im Herzen von Kölle. Der Ausklang an den Karnevalsabenden hat sicher auch seinen Reiz: In den bunt dekorierten Festsälen des Excelsior Hotel Ernst wartet ab 18.00 Uhr eine kulinarische Auswahl von internationalen und rheinischen Klassikern. Reservierungen unter 0221/270-3167. Spezielle Übernachtungsarrangements in der Zeit vom 06. bis 10. Februar sehen unter anderem ein üppiges Frühstück, Karnevalsorden und Kamellebüggel sowie ein exklusives Doppelzimmer vor. Reservierungen unter 0221/270-3167.

Das Excelsior Hotel Ernst freut sich auf das närrische Treiben im eigenen Haus: Nicht nur der Rosenmontagszug ist sehenswert! Die Schull- und Veedelszöch am Fastelovends-Sundaach, dem Karnevalssonntag, haben ebenfalls einiges zu bieten. An diesem Tag ziehen Vereine und Schulen durch die Straßen von Köln und präsentieren ihre fantasievollen Kostüme. Von der Tribüne des Excelsior Hotel Ernst haben die kleinen Karnevalisten (Kinder bis einschließlich 14 Jahre) einen idealen Blick auf das Treiben und können fleißig Kamelle sammeln. Aufgrund der besonderen Unterstützung des Kinder-Karnevals erhielt das Excelsior Hotel Ernst offiziell den Titel „Hofburg des Kölner Kinderdreigestirns“ vom Festkomitee Kölner Karneval von 1823. Das Arrangement am 07. Februar ab 12.30 Uhr: Sitzplatz auf der Tribüne und Softdrinks. Reservierungen unter 0221/270-3167.

Über das Excelsior Hotel Ernst: Das Traditionshotel verfügt über 140 Zimmer und Suiten, teilweise mit Blick auf den Dom. Es gibt zwölf Tagungs und Eventmöglichkeiten mit Tageslicht sowie einen Fitnessraum und Saunabereich und zwei Restaurants: Die Gäste des mit einem Michelin Stern ausgezeichneten Restaurants taku dürfen sich auf ostasiatische Gerichte freuen.

Die Hanse Stube, liebevoll die „gute Stube Kölns“ genannt, wurde mehrfach für ihre exzellente Küche und den erstklassigen Service ausgezeichnet. Sowohl Kölner als auch Gäste aus aller Welt genießen hier innovativ französische Küche mit regionalen Einflüssen. Als einziger Partner in Deutschland hat das Excelsior Hotel Ernst sein Angebot in Zusammenarbeit mit dem berühmten französischen Star-Konditor Pierre Hermé um eine Auswahl seiner exklusiven Köstlichkeiten als idealen Begleiter zum Afternoon Tea „inspired by Pierre Hermé“ erweitert.

Seit seiner Gründung im Jahre 1863 ist das Hotel in Familienbesitz. Eines der renommiertesten Grandhotels Deutschlands blickt somit auf eine beeindruckende Historie zurück: Vor über 152 Jahren wurde es vom damaligen Königlichen Hofrestaurateur Carl Ernst eröffnet. Bis heute sind ausgesuchte Experten damit betraut, das historische Gebäude mit viel Feingefühl dem Zeitgeist anzupassen und Tradition mit Moderne zu verbinden.

Das Excelsior Hotel Ernst ist als einziges Haus in Köln Mitglied der Vereinigung „Leading Hotels of the World“ und zählt zur „Selektion Deutscher Luxushotels“. Es wartet wie alle Häuser dieses Verbundes mit sehr persönlichem Service auf. Die Führung des Excelsior Hotel Ernst liegt in den Händen von Henning Matthiesen, der mit großem Einfühlungsvermögen und mit viel Liebe für die kostbaren Traditionen sein hoch motiviertes Team führt.

Informationen zum Excelsior Hotel Ernst finden sich unter  www.excelsiorhotelernst.com . Details zur Selektion Deutscher Luxushotels unter   www.selektion-deutscher-luxushotels.com

Tags:

Über uns

Thomas Derix PR an dem Standort Düsseldorf steht für die Föderation kreativer Ideen. Die Agentur hat die Adressaten ihrer Öffentlichkeitsarbeit präzise und passgenau im Blick. Wir nutzen die gesamte Bandbreite der medialen Möglichkeiten Wir sprechen lieber über die Themen unserer Kunden als über uns selbst. Unsere Arbeitsweise ist nicht ganz typisch für die Branche, denn sie reicht weit über die Methodik der klassischen PR hinaus.