Karolin Grabbe aus dem Excelsior Hotel Ernst gehört zu den besten Auszubildenden in NRW

Köln, 22.07.2016: Exzellente Leistung auf hohem Niveau: Alljährlich ehrt das Gastgewerbe mit einer feierlichen Zeremonie die erfolgreichen Absolventen. Insgesamt haben in diesem Jahr 750 Auszubildende in den Prüfungen für die Berufe im Gastgewerbe vor der IHK Köln teilgenommen. Die Prüfungsbesten wurden gesondert durch den DEHOGA Nordrhein ausgezeichnet. Die zweitbeste Hotelfach-Prüfung sowie die zweitbeste Zusatzausbildung zum Barmixer legte Karolin Grabbe aus dem Excelsior Hotel Ernst in Köln ab. Zusätzlich belegte sie auch noch den zweitbesten Platz bei den diesjährigen NRW-Meisterschaften.

Zum 37. Mal fanden in der WIHOGA Dortmund die NRW-Meisterschaften statt – sie stehen ganz im Zeichen des theoretischen und praktischen Fachwissens. So bereiteten unter anderem die Köche ein Vier-Gänge-Menü zu, das die Restaurantfachleute den Ehrengästen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung servierten. Die Hotelfachleute mussten sich unterdessen um den Empfang der geladenen Gäste kümmern. Die Systemgastronomen hatten die Aufgabe, eine Veranstaltung zu planen und dann ihre Ideen der Jury zu präsentieren. Insgesamt traten 42 Auszubildende aus den Berufen Köchin/Koch, Restaurantfachfrau/ -mann, Hotelfachfrau/ -mann und Fachfrau/ -mann für Systemgastronomie in Theorie und Praxis gegeneinander an.  

„Wir sind stolz auf unsere Karolin Grabbe“, so Henning Matthiesen, Direktor des Excelsior Hotel Ernst. „Das Niveau der Auszubildenden in unserem Haus wächst von Jahr zu Jahr. Sie kann stolz auf sich, ihre Leistung und ihr Engagement sein.  Wir legen viel Wert auf eine sehr gute Ausbildung in unserem Traditionsbetrieb und unterstützen die regelmäßige Teilnahme an Aus- und Weiterbildungen. Damit wird eine gute Basis für den späteren beruflichen Erfolg gelegt. Frau Grabbe ist ein gutes Beispiel für eine exzellente Ausbildung, und wir freuen uns, dass Sie auch weiterhin, wie übrigens fast alle der ehemaligen Auszubildenden, unserem Haus erhalten bleibt. In diesem Sinne wünsche ich ihr und allen anderen auf dem beruflichen Weg in dieser faszinierenden Branche alles Gute.“

Über das Excelsior Hotel Ernst: Das Traditionshotel verfügt über 140 Zimmer und Suiten, teilweise mit Blick auf den Dom. Es gibt zwölf Tagungs- und Eventmöglichkeiten mit Tageslicht sowie einen Fitnessraum/Saunabereich und zwei Restaurants: Die Gäste des mit einem Michelin Stern geadelten Restaurants taku dürfen sich auf ostasiatische Gerichte freuen. 

Die Hanse Stube, liebevoll die „gute Stube Kölns“ genannt, wurde mehrfach für ihre exzellente Küche und den erstklassigen Service ausgezeichnet. Sowohl Kölner als auch Gäste aus aller Welt genießen hier innovativ französische Küche mit regionalen Einflüssen. Als einziger Partner in Deutschland hat das Excelsior Hotel Ernst sein Angebot in Zusammenarbeit mit dem berühmten französischen Star-Konditor Pierre Hermé um eine Auswahl seiner exklusiven Köstlichkeiten als idealen Begleiter zum Afternoon Tea „inspired by Pierre Hermé“ erweitert.  

Seit seiner Gründung im Jahre 1863 ist das Hotel in Familienbesitz. Eines der renommiertesten Grandhotels Deutschlands blickt somit auf eine beeindruckende Historie zurück: Vor 153 Jahren wurde es vom damaligen Königlichen Hofrestaurateur Carl Ernst eröffnet. Bis heute sind ausgesuchte Experten damit betraut, das historische Gebäude mit viel Feingefühl dem Zeitgeist anzupassen und Tradition mit Moderne zu verbinden.

Das Excelsior Hotel Ernst ist als einziges Haus in Köln Mitglied der Vereinigung „Leading Hotels of the World“ und zählt zur „Selektion Deutscher Luxushotels“. Es wartet, wie alle Häuser dieses Verbundes, mit sehr persönlichem Service auf. Die Führung des Excelsior Hotel Ernst liegt in den Händen von Henning Matthiesen, der mit großem Einfühlungsvermögen und mit viel Liebe für die kostbaren Traditionen sein hoch motiviertes Team führt.  

Informationen zum Excelsior Hotel Ernst finden sich unter   www.excelsiorhotelernst.com   Details zur Selektion Deutscher Luxushotels unter    www.selektion-deutscher-luxushotels.com

Tags:

Über uns

Thomas Derix PR an dem Standort Düsseldorf steht für die Föderation kreativer Ideen. Die Agentur hat die Adressaten ihrer Öffentlichkeitsarbeit präzise und passgenau im Blick. Wir nutzen die gesamte Bandbreite der medialen Möglichkeiten Wir sprechen lieber über die Themen unserer Kunden als über uns selbst. Unsere Arbeitsweise ist nicht ganz typisch für die Branche, denn sie reicht weit über die Methodik der klassischen PR hinaus.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Wir sind stolz auf unsere Karolin Grabbe
Henning Matthiesen