UC Point unterstützt Mittelstand auf dem Weg in die Cloud

  • Managed Office 365 Services ermöglichen eine einfache, kostenbewusste digitale Transformation unter Nutzung der Cloud
  • Expertise kürzlich neu von Microsoft zertifiziert

Köln, 20. Februar 2018. UC Point, führender Anbieter für globale Unified Communication und Collaboration-Lösungen (UCC) und seit Oktober 2017 Teil von SoftwareONE, leistet „digitale Starthilfe“ für mittelständische Unternehmen. Die Managed Office 365 Services des führenden Anbieters von globalen UCC-Dienstleistungen ermöglichen es den Mitarbeitern der Kundenunternehmen, immer und überall zuverlässig zu arbeiten. Außerdem wird die IT-Mannschaft entlastet und kann sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren. Dafür wurde der Cloudspezialist kürzlich von Microsoft für seine Expertise im Bereich Cloud Computing zertifiziert. Mit der neuen Kompetenz „Small and Midmarket Cloud Solutions“ festigt UC Point aufs Neue seinen bereits fest etablierten Expertenstatus bei der Steigerung der Effizienz von mittelständischen Unternehmen in der Cloud.

Der Druck auf IT-Fachabteilungen wächst und gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen ist er besonders hoch. Im Vergleich zu großen Konzernen verfügen sie nicht über die nötigen IT-Ressourcen und müssen kreative Wege suchen, um konkurrenzfähig zu bleiben. „Hier bieten unsere Managed Office 365 Services vielen Unternehmen neue Möglichkeiten, um ihre IT effizient zu betreiben und die Aufgaben besser zu strukturieren. Durch den Einsatz von Microsoft Office 365 profitieren sie von geringen Investitionskosten, 30 bis 40 Prozent niedrigeren IT-Kosten sowie von der Flexibilität beim Hinzufügen von neuen Benutzern“, erklärt Markus P. Keller, UC Point-Gründer und -Geschäftsführer.

UC Point unterstützt Mittelstandskunden nicht nur bei der Suche nach relevanten Office 365-Plänen. Mit ihrem erstklassigem Know-how begleiten die Experten des Microsoft-Partners Unternehmen von der ersten Entwicklung ihrer Cloud-Strategie über die Implementierung bis hin zum regelmäßigen Monitoring. Mit diesem Rundum-Sorglos-Ansatz ebnet UC Point Mittelstandskunden nicht nur den Weg in die Digitalisierung, sondern sorgt gleichzeitig für eine nahtlose Kommunikation und Zusammenarbeit in Office 365 innerhalb eines Unternehmens.

Seine Expertise im Bereich Cloud Computing erlangte UC Point durch die Planung und Realisierung unterschiedlichster Cloud- und Hybridprojekte. So aktivierten die Spezialisten beispielsweise beim Verband Innovativer Rechenzentren (VIRZ) Microsoft Office 365 innerhalb nur einer Woche. „Durch die jetzt überall verfügbare Kommunikation über Skype for Business sowie die von überall zugänglichen Dokumente, die von allen VIRZ-Vorstandsmitgliedern bearbeitet werden können, wurde insbesondere die interne Abstimmung deutlich verbessert. Das neue Konzept ist darüber hinaus deutlich günstiger als die bisherige Lösung“, erklärt Hartwig Bazzanella, Vorstandsvorsitzender des Verbands Innovativer Rechenzentren, und fasst so den Erfolg des Projektes zusammen.

Doch damit nicht genug: UC Point unterstützt auch internationale Unternehmen bei der Implementierung von Cloud-basierten Skype for Business-Lösungen. Eines der erfolgreichsten Großprojekte in diesem Bereich wickelte der zertifizierte Microsoft-Partner für die Paul Hartmann AG ab. In enger Kooperation mit Microsoft erfolgte die Planung und Realisierung, um den Weg für die unternehmensweite Skype for Business-Integration für 6.000 Arbeitsplätze weltweit zu ebnen. Trotz komplexer Infrastruktur und unterschiedlicher Telefonie- und E-Mail-Lösungen ist UC Point die reibungslose Systemumstellung in nur zwölf Monaten gelungen.

„Der Weg in die Digitalisierung beginnt mit einer umfangreichen Planungsphase und der Entscheidung für eine Kommunikationsinfrastruktur. Das ist oft auch mit umfangreichen Lizenzprozessen verbunden. Hier können wir gemeinsam mit SoftwareONE einen auf jeden Planungs- und Umsetzungsschritt abgestimmten Prozess anbieten, der schon bei der Lizenzberatung beginnt, und über das Software Lifecycle Management bis hin zur Implementierung der gesamten Infrastruktur reicht“, ergänzt Markus P. Keller. So erhalten kleine und große Kunden genau die Leistungen, die sie benötigen – und das aus einer Hand von zertifizierten Microsoft-Partnern.

Die Case Studies über den Verband Innovativer Rechenzentren (VIRZ) und die Paul Hartmann AG sind hier zu finden.

Bildmaterial

Markus P. Keller, Geschäftsführer und Gründer von UC Point (Teil von SoftwareONE)

PR-Kontakt: Ireen Schaffer, UC Point GmbH, Kranhaus 1, 3. Stock, Im Zollhafen 18, 50678 Köln, E-Mail: news@uc-point.com, Telefon: +49 221 669 992 30  

Über UC Point (Teil von SoftwareONE)

UC Point, gegründet 1998, ist ein führender Anbieter von globalen Unified Communications & Collaborations Services. Als Spezialist für Unified Communications & Collaboration begleitet UC Point Kunden weltweit bei der Entwicklung, Umsetzung und Support einer barrierefreien Kommunikationsstrategie – On-premise, hybrid oder aus der Cloud. Dabei reicht das breite Serviceangebot von der Lizenzberatung über Netzwerkanalyse und 24/7 weltweitem Skype for Business-Support bis hin zu umfassenden Consulting und Managed Services für Skype for Business/Teams, Office 365 oder Conferencing. Heute zählt UC Point mit seinem Kundenportfolio, das sich über mehr als 60 Länder erstreckt, zum Marktführer im Skype for Business-/Teams-, Enterprise Voice- und Conferencing-Segment. Weitere Informationen unter: www.uc-point.com/de oder auf Twitter.

Über SoftwareONE

SoftwareONE, globaler Marktführer im Bereich Software- und Cloud-Portfolio-Management, bietet Organisationen eine ganz neue Art und Weise zur Budgetierung und Optimierung der globalen IT-Kosten von On-Premises bis hin zur Cloud. Die PyraCloud Plattform setzt maschinelles Lernen ein und bietet Kunden die notwendige Transparenz, Einsicht, Automatisierung und Kontrolle zur Maximierung von Software-Investitionen. Zusammen bieten unsere Dienstleistungen im Bereich Software Portfolio Management (SPM) und Software Asset Management (SAM) die Methodik und die Rahmenbedingungen zur Optimierung der zugrundeliegenden IT-Infrastruktur, zur Beschleunigung der Cloud-Einführung und zur Minimierung von Compliance-Risiken. SoftwareONE befindet sich seit 1985 im Privatbesitz. Mit mehr als 3.000 Technologie-Experten in über 80 Ländern ist das Unternehmen einer der am schnellsten wachsenden Technologielösungsanbieter auf der ganzen Welt, mit Elite-Partnerschaften mit Microsoft, AWS, Adobe, IBM, VMware, Oracle, Citrix, Symantec, McAfee und vielen anderen. Erfahren Sie mehr über SoftwareONE unter http://www.softwareone.com  und treten Sie mit dem Unternehmen über Xing und LinkedIn in Verbindung.

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien