Hirsch-Institut für Tropenmedizin

Preisverleihung der Else-Kröner-Fresenius Stiftung für Prof. Dr. Dieter Häussinger und Dr. Torsten Feldt

09.12.2014 – Mit dem Medizinisch-humanitären Förderpreis der Else Kröner-Fresenius-Stiftung hat die Stiftung Prof. Dr. Dieter Häussinger und Dr. Torsten Feldt für die Aktivitäten des Hirsch Instituts für Tropenmedizin (HITM) zur Prävention und Behandlung von Infektionskrankheiten in der Arsi Region von Äthiopien ausgezeichnet. Dieser Förderpreis wird alle zwei Jahre an Projekte in Entwicklungsländern verliehen. „Die Motivation der Stiftung ist es, besonders vorbildliche medizinisch-humanitäre Projekte zu prämieren, die sich durch ein hohes persönliches Engagement und möglichst nachhaltige Hilfe vor Ort auszeichnen“, so Dr. Carolin Kröner, Beauftragte für humanitäre Projekte der EKFS. Professor Dr. Dieter Häussinger ist Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie, und Dr. Torsten Feldt Oberarzt der Klinik des Universitätsklinikums Düsseldorf.

Das Hirsch Institut für Tropenmedizin wurde 2010 als Außenstelle der Klinik in Zusammenarbeit mit der Adama Science and Technology University (ASTU) auf dem Campus der Medizinischen Fakultät der ASTU in Asella gegründet Es zielt auf eine langfristige Partnerschaft in Ausbildung und klinischer Forschung im Bereich Infektionskrankheiten und Tropenmedizin. Aktuelle Projekte befassen sich mit der Untersuchung von Infektionserkrankungen mit Einfluss auf die Mutter-Kind-Gesundheit, mit chronischen Lebererkrankungen, sowie Nebenwirkungen der Tuberkulose-Therapie. Das Preisgeld beträgt EUR 50.000 und wird für die Verbesserung von Diagnose und Therapie der Tuberkulose in der Region verwendet.

Äthiopien gehört zu den Ländern mit der höchsten Tuberkulose-Häufigkeit weltweit, die Möglichkeiten für die Diagnose und Behandlung der Tuberkulose sind jedoch unzureichend. Das Hirsch-Institut für Tropenmedizin wird den Aufbau einer zuverlässigen Tuberkulose-Diagnostik unterstützen und medizinisches Personal entsprechend ausbilden. Im Rahmen der Förderung werden auch Familienangehörige, speziell Kinder von Tuberkulosepatienten gezielt auf Tuberkulose untersucht und im Falle einer Infektion behandelt.

Weiterführende Links:

Else-Kröner-Fresenius-Stiftung:

www.ekfs.de/de/medizinisch-humanitaere projektfoerderung/foerderpreis.html

Hirsch Institut für Tropenmedizin

www.uniklinik-duesseldorf.de/unternehmen/kliniken/klinik-fuer-gastroenterologie-hepatologie-und-infektiologie/hirsch-institute-of-tropical-medicine

Tags:

Abonnieren