Globaler mobiler Wi-Fi-Service Goodspeed bietet Netzbetreibern einen Mehrwert

  • Goodspeed liefert international Reisenden einen sicheren und erschwinglichen Internetzugang
  • Bietet Mobilfunknetzbetreibern eine Partnerschaft, bei der beide Seiten von der Zusammenarbeit profitieren

    Uros präsentiert seinen globalen mobilen Wi-Fi-Service Goodspeed diese Woche auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona. Der Service bietet einen schnellen, kostengünstigen und sicheren Internetzugang für international Reisende. Uros stellt den Goodspeed-Service in allen 64 Zielländern in enger Zusammenarbeit mit globalen und lokalen Mobilfunknetzbetreibern zur Verfügung.

    Mobilfunkbetreiber, die mit Goodspeed in einer Partnerschaft zusammenarbeiten, profitieren in vielerlei Hinsicht. Tommi Uhari, CEO von Uros sagt: "Die breite Abdeckung des mobilen Wi-Fi-Services Goodspeed ist nur durch unsere Partnerschaften mit Netzbetreibern möglich. Im Gegenzug bringt die Zusammenarbeit auch unseren Partnern einen großen Mehrwert, denn sie eröffnet neue Geschäftsmöglichkeiten und hilft ihnen, ihre angestrebten Ziele zu steigern."

    Netzbetreiber, die ihr mobiles Netz den Kunden des mobilen Wi-Fi-Services Goodspeed zur Verfügung stellen, profitieren von einem höheren eingehenden Datenverkehr und zusätzlichen Nutzern, die sie sonst nicht erreichen. Betreiber, die über Goodspeed bereits international Reisende in ihrem 3G-Netz begrüßen können, sind beispielsweise MTS in Russland und China Unicom in China - neben anderen weltweit führenden Mobilfunknetzanbietern, die den Goodspeed-Service in über 60 Ländern ermöglichen.

    Einige Betreiber haben Goodspeed in ihre Produktpalette integriert und bieten die mobile Wi-Fi-Lösung ihren bestehenden sowie neuen Kunden an. Neben dem vorhandenen Produktportfolio profitieren diese Betreiber von einer ergänzenden internationalen Lösung. Zusätzlich erlaubt der einzigartige Goodspeed-Dienst Betreibern, ihre Datenprodukte auf neue Weise zu ‘verpacken’. Durch die Kombination des Betreiberangebots mit Goodspeed können völlig neue Produktangebote für die verschiedenen Kundensegmente zusammengestellt werden.

    Ein Betreiber, der Goodspeed in sein Angebot aufgenommen hat, ist TeliaSonera, das führende Telekommunikationsunternehmen in Skandinavien und dem Baltikum. Tito Toivola, Senior Manager Partners and Enterprises bei TeliaSonera in Finnland sagt: "Goodspeed vervollständigt sehr schön unsere bereits erschwinglichen Preise für Datenroaming in Skandinavien und dem Baltikum. Jetzt können wir unseren großen B2B-Roamingkunden in anderen Teilen der Welt das gleiche Preisniveau bieten. Goodspeed hat uns geholfen, die Konnektivitätsanforderungen unserer Kunden in einer Weise zu erfüllen, die außerordentlich gut zum Netzbetreibermarkt passt."

    Für weitere Informationen sowie Live-Demos von Goodspeed auf dem MWC besuchen Sie die Experten für mobiles Wi-Fi von Uros am Stand von Team Finnland in Halle 5, Stand 5C31, oder kontaktieren Sie uns, um einen Termin zu vereinbaren.

    Ansprechpartner für die Presse:
    Gerlinde Knöpfle, Embedded PR
    49 (0)160 95127238
    gk@embedded-pr.de

    Ansprechpartner auf dem Mobile World Congress:
    Tommi Uhari, CEO, Uros Ltd.
    358 (0) 50 557 9085
    tommi.uhari@uros.com


    Über Uros
    Uros Ltd ist Anbieter von Goodspeed,  einer innovativen mobilen Wi-Fi-Hotspot-Lösunge, die einen schnellen, kostengünstigen und mobilen internationalen Internetzugang liefert. Die Firma mit Hauptsitz in Oulu, Finnland, besteht aus einem bewährten und erfahrenen Team von Experten aus dem Mobilbereich. Seit der Produkteinführung von Goodspeed im Herbst 2012 hat Uros seinen Service schnell ausgebaut und deckt heute Europa, USA, Kanada, Lateinamerika, Russland, Asien und Australien ab. Ein weiterer Ausbau der Abdeckung ist geplant. Weitere Informationen über Uros und Goodspeed sind unter goodspeed.io erhältlich.

    Tags:

    Über uns

    UROS – Uni-fi Roaming Solutions – bietet über patentierte mobile Goodspeed-4G-Hotspots und die unternehmenseigene globale Roaming-Plattform Lösungen für weltweites Datenroaming. Unter Verwendung von M2M-Kommunikation steuert und überwacht das System die angeschlossenen Geräte, die auf Reisen in Mobilfunknetzen rund um den Globus genutzt werden. Mit der Lösung wird das Problem der Langsamkeit bei TAP für Mobilfunkbetreiber und MVNOs gelöst – so lassen sich Roaming-Rechnungsschocks vermeiden, und inaktive Roaming-Nutzer werden wieder mit einer Verbindung versorgt. Die speziellen mobilen Hotspots nehmen bis zu zehn physische lokale SIM-Karten auf, die LBO unterstützen. Damit ist die Lösung auch ideal für Betreibergruppen, die mehrere SIM-Profile bereitstellen möchten.

    Abonnieren

    Medien

    Medien

    Zitate

    Goodspeed vervollständigt sehr schön unsere bereits erschwinglichen Preise für Datenroaming in Skandinavien und dem Baltikum. Jetzt können wir unseren großen B2B-Roamingkunden in anderen Teilen der Welt das gleiche Preisniveau bieten. Goodspeed hat uns geholfen, die Konnektivitätsanforderungen unserer Kunden in einer Weise zu erfüllen, die außerordentlich gut zum Netzbetreibermarkt passt.
    Tito Toivola, Senior Manager Partners and Enterprises bei TeliaSonera in Finnland